Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

grüne Rosenkäfer

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

grüne Rosenkäfer

Beitrag  Stachelsusi am So 27 März 2016, 19:30

Seit einigen Tagen beobachte ich, das meine Katzen mit so grüne Käfer spielen.
Hab mich gefragt, wo die herkommen ?
Jetzt weiß ich es.
Die Mistfiecher haben sich in meinen Töpfen vermehrt. Nun die Frage, da es ja eklige fette Maden sind, hab ich Angst, das sie sich über die Wurzeln hergemacht haben ?
Habt ihr so was auch beobachtet ?
avatar
Stachelsusi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 764
Lieblings-Gattungen : Säulenkakteen, Hoya, Exoten

Nach oben Nach unten

Re: grüne Rosenkäfer

Beitrag  OPUNTIO am So 27 März 2016, 19:58

Halo Susi
Rosenkäferlarven sind normalerweise Nützlinge die sich nur von verrottendem Pflanzenmaterial ernähren. Deshalb findet man sie vorzugsweise im Komposthaufen.
Wenn sie bei dir in den Töpfen waren, dann keinesfalls in trockenem oder mineralischem Substrat.
Hast du vielleicht große, mit Humus gefüllte Töpfe in denen das Substrat auch den Winter über feucht blieb?
Müssen ja keine Kakteen drin sein.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1884
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulente, Lobivien Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: grüne Rosenkäfer

Beitrag  Fred Zimt am So 27 März 2016, 21:06

...da es ja eklige fette Maden...
Very Happy
Hach, so spricht der wahre Naturfreund.

Die Fiecher (!), die mistigen, sind geschützt und waren" Insekt des Jahres" 2000,
von daher ists durchaus erfreulich, daß die bei dir rumschwirren.
Weniger erfreulich ist,daß die Engerlinge im Blumentopf tatsächlich Wurzeln annagen
wenn nichts anderes mehr zu finden ist.
Bei mir sind sie in der Regel in den Kübeln der Passionsblumen und Pelargonien,
ich vermute fast, daß man die mit der Blumenerde kauft.
Ich erkenne es inzwischen an den Kotkrümeln im Untersetzer unter den Abzugslöchern.
Die Engerlinge solltest Du beim Umtopfen fairerweise aussammeln und in den Komposthaufen übersiedeln (oder mir schicken Very Happy )

Grüße
Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6119

Nach oben Nach unten

Re: grüne Rosenkäfer

Beitrag  biker4870 am So 27 März 2016, 21:47

Sind das die Jungs welche Du in Deinen Blumenkübeln hast ??
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Engerlinge der Rosenkäfer sind übrigens harmlos, da kann ich Stefan recht geben. Die wohnen gerne im Kompst und verrottendem Pflanzenmaterial weil sie sich davon ernähren.
Ich hole mir meine wohl auch über meine Komposterde in den Garten - habe auch nie bemerkt das eine Pflanze durch die Viecher kaputtgeht!
... Und es gibt einen lustigen Trick die Engerlinge von Maikäfern (diese fressen nämlich die Pflanzenwurzeln ab!) und Rosenkäfer zu unterscheiden. Man legt sie einfach auf eine ebene Fläche und schaut wie sie davonrobben. Rosenkäferlarven kriechen auf dem Rücken davon, die Engerlinge der Maikäfer winden sich seitlich davon.
avatar
biker4870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 244
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen, Yuccas, Agaven, ...

Nach oben Nach unten

Re: grüne Rosenkäfer

Beitrag  Litho am So 27 März 2016, 21:50

biker4870 schrieb:Sind das die Jungs welche Du in Deinen Blumenkübeln hast ??

Wieso Jungs? Die Mädels haben doch transparente Röckchen an! *Sabber*
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4538
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: grüne Rosenkäfer

Beitrag  Shamrock am So 27 März 2016, 23:26

Käferbestimmung anhand der Larven ist selbst für langjährig erfahrene Entomologen harter Tobak. Wie groß sind die Käfer denn? Rosenkäfer sind erst deutlich später im Jahr unterwegs, wenn´s auch deutlich wärmer ist. Oder standen die Pflanzen in der Wohnung und die Wohnungswärme hat sie völlig verfrüht rausgelockt?
Ansonsten sind Rosenkäferlarven mit das beste, was dir in deinen Töpfen passieren kann. Da sparst du dir die Düngung. Sind´s aber andere Käferchen (wie das genannte Beispiel Maikäfer), dann werden sich die Wurzel unter Umständen wirklich nicht freuen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10170
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: grüne Rosenkäfer

Beitrag  pisanius am So 27 März 2016, 23:29

biker4870 schrieb:Rosenkäferlarven kriechen auf dem Rücken davon

Ist das dein Ernst? Versuche mir gerade, das bildlich vorzustellen. Haben die denn an der Unterseite nicht auch kleine Füßchen dran wie alle anständigen Larven?
Die Welt ist voller Wunder ...

Schockiert:
Kay aka pisanius
avatar
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1021

Nach oben Nach unten

Re: grüne Rosenkäfer

Beitrag  Fred Zimt am Mo 28 März 2016, 00:53

Ansonsten sind Rosenkäferlarven mit das beste, was dir in deinen Töpfen passieren kann.
Da sparst du dir die Düngung
Das kann man so oder so sehen- ich hatte mal rund 40 Rosenkäfer-Engerlinge im 20l Passiflora-Kübel. Das spart die Düngung, denn nach ein paar Wochen, wenn nix anderes mehr zum Futtern da ist, sind auch die Wurzeln fort.
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6119

Nach oben Nach unten

Re: grüne Rosenkäfer

Beitrag  william-sii am Mo 28 März 2016, 09:04

Ich habe die auch im Komposthaufen. Aber sie lieben auch die Wurzeln von Erdbeerpflanzen. Und es sind definitiv Rosenkäferlarven.
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2973
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: grüne Rosenkäfer

Beitrag  Stachelsusi am Mo 28 März 2016, 10:03

Meistens, wenn ich die Käfer sehe, ist es schon zu spät. Da ja meine Katzen es lieben, die durch die Wohnung zu schmeißen.
Und die Larven. Ich hab so eine Fobie gegen die, das ich nur davon laufen könnte Sad
Da nützt es wenig, das sie nützlich oder geschützt sind.
avatar
Stachelsusi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 764
Lieblings-Gattungen : Säulenkakteen, Hoya, Exoten

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten