Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen? Empty Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen?

Beitrag  Hugo Ronsdorf am Di 29 März 2016, 16:17

Hallo zusammen,

ich habe in London mehrfach diesen seltsamen Strauch, der mich entfernt an einen Feigenbaum erinnert, gesehen. Leider konnte ich nirgends einen Namen entdecken. Da ich von den Blattstengeln mikroskopische Schnitte angefertigt und wäre daher sehr an dem Namen dieses Gewächses interessiert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hugo Ronsdorf
Hugo Ronsdorf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40

Nach oben Nach unten

Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen? Empty RE: Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen?

Beitrag  Konni am Di 29 März 2016, 16:38

Hallo Hugo,

die Fruchtstände erinnern stark an Efeu.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 876
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen? Empty Re: Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen?

Beitrag  nikko am Di 29 März 2016, 16:44

Moin Hugo,
ich tippe auch auf einen Efeu. Habe neulich eine Doku gesehen, da wurden verschiedene Arten vorgestellt. Eine sah vom Blatt Deinem Bild sehr ähnlich.
Einen Namen habe ich aber leider nicht für Dich..

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4755
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen? Empty Re: Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen?

Beitrag  Oreo am Di 29 März 2016, 17:19

Hallo,
das müsste Fatsia japonica sein.
Gruß
Jürgen
Oreo
Oreo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 110
Lieblings-Gattungen : Parodia, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen? Empty Re: Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen?

Beitrag  Hugo Ronsdorf am Di 29 März 2016, 17:27

Hallo zusammen,

Fatsia japonica / Aralia Japonica (Zimmeraralie) hört sich sehr gut an. Die Bilder dazu sind eindeutig.

Herzlichen Dank für eure Hilfe!
Hugo Ronsdorf
Hugo Ronsdorf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40

Nach oben Nach unten

Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen? Empty Re: Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen?

Beitrag  plantsman am Di 29 März 2016, 18:20

.... und für die beiden Efeu-Kollegen, Fatsia ist sehr nahe mit Hedera verwandt und lässt sich sogar mit ihm kreuzen: X Fatshedera. Euer Gespür war also nicht ganz falsch.

Fatsia ist auch in Deutschland, an schattigeren, windgeschützten Stellen recht gut hart und blüht regelmäßig. So hatte ich sie z.B. jahrelang in meinem Hamburger Garten im Unterwuchs von ein paar Kiefern stehen.

_________________
Tschüssing
Stefan

"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984

- "Naturschutz ist kein Luxus, sondern eine Existenzfrage" - Anne Larigauderie, 2020
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2512
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen? Empty Re: Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen?

Beitrag  pisanius am Do 31 März 2016, 05:51

Ich muss da mal ganz doof fragen -- warum machst du Schnitte, wenn du nicht mal weißt, welche Pflanze es ist?

Kay aka pisanius
pisanius
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 597

Nach oben Nach unten

Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen? Empty Re: Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen?

Beitrag  Hugo Ronsdorf am Do 31 März 2016, 10:44

Hallo Kay,

ganz einfach:
- weil´s mir Spaß macht
- weil´s mich interessiert
- weil ich die Pflanze noch nie gesehen hatte

Darf man deiner Ansicht nach nur schneiden, was man auch kennt, oder wie soll ich die Frage verstehen?
Hugo Ronsdorf
Hugo Ronsdorf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40

Nach oben Nach unten

Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen? Empty Re: Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen?

Beitrag  nikko am Do 31 März 2016, 11:56

Hi Stefan (plantsman),
cool, dann lagen wir nicht so völlig daneben. Vielen Dank für die Aufklärung!

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4755
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen? Empty Re: Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen?

Beitrag  pisanius am Do 31 März 2016, 17:16

Hugo Ronsdorf schrieb:Darf man deiner Ansicht nach nur schneiden, was man auch kennt, oder wie soll ich die Frage verstehen?

Selbstredend darfst du schneiden, was und wo du willst. Ich fragte mich nur nach der Motivation -- man muss doch irgendwas rausfinden wollen, wenn man sich ein Objekt scheibchenweise unter die große Brille legt, also da muss doch eine Idee dahinter stehen. Und dieser galt die Frage.
Cheers,
Kay aka pisanius
pisanius
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 597

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten