Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen? - Seite 2 Empty Re: Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen?

Beitrag  Hugo Ronsdorf am Do 31 März 2016, 20:08

Nun, da habe ich dich wohl falsch verstanden. Das hörte sich für mich so an, als solle nur der solche Schnitte machen, der das auch gelernt hat.

Meine Motivation ist einfach: ich bin seit Jahren hobbymäßig in der Mikroskopie zuhause und mein Interesse gilt u.a. botanischen Schnitten, die dem Betrachter einiges über den Aufbau der Pflanze verraten können. So habe ich im Lauf der Zeit so einige Schnitte präpariert und eine weitere Motivation, sich damit zu beschäftigen, ist deren Schönheit (was natürlich auch wieder Geschmacksache ist). Bei der Fatsia war´s einfach die Neugierde, wie dieses seltsame Gewächs innen wohl aussehen mag.

Interessant wäre in diesem Fall ein Vergleich mit den Blättern vom Efeu, ob da evtl. ähnliche Merkmale zu erkennen sind.

Wenn der Efeu austreibt, werde ich den auch schneiden, die stark verholzten Triebe sind dafür nur schlecht geeignet, eben weil sie so zäh sind. Wenn das für die Admins ok ist, zeige ich die Schnitte dann in einem gesonderten Thread.

Hugo Ronsdorf
Hugo Ronsdorf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 40

Nach oben Nach unten

Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen? - Seite 2 Empty Re: Kein Kaktus, aber irgendwas widerstandsfähiges - kann trotzdem jemand helfen?

Beitrag  pisanius am Do 31 März 2016, 20:11

Hugo Ronsdorf schrieb:Wenn der Efeu austreibt, werde ich den auch schneiden, die stark verholzten Triebe sind dafür nur schlecht geeignet, eben weil sie so zäh sind. Wenn das für die Admins ok ist, zeige ich die Schnitte dann in einem gesonderten Thread.


Es muss ja nicht mal ein Xtra-Thread sein. Schön wäre die Info, was du dann entdeckst. Ich (Wir) sind da keine Profis und begierig auf Wissen, das bisher verschlossen war.
Cheers, Kay aka pisanius
pisanius
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 597

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten