Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

In welches Substrat setze ich meine Familie?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

In welches Substrat setze ich meine Familie?

Beitrag  Birgitt am Di 29 März 2016, 16:43

Könnt ihr mir bitte helfen? Ich bin mir noch unsicher, in welches Substrat ich meine kleine Kakteen-Familie setzen soll.
Gekauft habe ich von Kakteen-Haage mineralisches Substrat (für die drei Astrophytum)  und die Kakteen-Erde. Die Echinopsis-Hyb. ist auch von Kakteen-Haage und kam fertig getopft an.
Ist das Substrat so o.k.? Oder brauche ist noch etwas?

Vielen Dank im Voraus.  Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Birgitt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 194
Lieblings-Gattungen : African Violet, Phalaenopsis, Hoya, Lithops

Nach oben Nach unten

Re: In welches Substrat setze ich meine Familie?

Beitrag  stachelmaus am Mi 30 März 2016, 07:27

ich würde die Astros mineralisch topfen, den Rest in die normale Kakteenerde. Übertöpfe am besten weglassen.

LG Heike
avatar
stachelmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 214
Lieblings-Gattungen : Winterharte; Astros, Gymnos, schwarz Bedornte u viele andere

Nach oben Nach unten

Re: In welches Substrat setze ich meine Familie?

Beitrag  Birgitt am Mi 30 März 2016, 16:38

Hallo Heike,

vielen Dank für deine Antwort.
avatar
Birgitt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 194
Lieblings-Gattungen : African Violet, Phalaenopsis, Hoya, Lithops

Nach oben Nach unten

Re: In welches Substrat setze ich meine Familie?

Beitrag  Aldama am Mi 30 März 2016, 16:58

Hi Birgitt
Also makellose Exemplare, bloß die Übertöpfe sollten für andere Pflanzen verwendet werden.
Es kann kein überschüssiges Wasser ablaufen, einmal vergessen und sie haben über einen längeren Zeitraum ,,nasse Füße,, was sie
überhaupt nicht mögen. Astros wie geschrieben in mineralisches Substrat und die anderen würde ich auch umpflanzen in normale Kakteenerde( Haage )
Die Töpfe sind doch schon etwas zu klein oder die Pflanzen schon zu groß grinsen
Nimm eine Topf Nummer größer Very Happy Very Happy
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1048
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: In welches Substrat setze ich meine Familie?

Beitrag  pisanius am Do 31 März 2016, 04:41

Und ich schließe mich mit einer Ausnahme ebenfalls an. Die Astrophytum eher mager halten, der Rest ist fast wurscht, wenn sie im Winter auch trocken sind.
Aber die Übertöpfe, die hab ich auch manchmal drumrum. Man muss halt etwas aufpassen, aber ich stehe drauf, wenn die Teile auf dem Balkon in hübschen Gefäßen stehen.
Cheers, kay aka pisanius
avatar
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1021

Nach oben Nach unten

Re: In welches Substrat setze ich meine Familie?

Beitrag  Aldama am Do 31 März 2016, 19:29

Was nützen hübsche Gefäße , wenn sie den Pflanzen nur schaden zufügen.
Mal ein wenig überlegen bitte Hallo
Mich würde mal interessieren: WIE hältst du den deine Pflanzen & was hast du für Welche ?
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1048
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: In welches Substrat setze ich meine Familie?

Beitrag  pisanius am Do 31 März 2016, 19:40

Ja Aldama, du hast ja recht, dass über die Gefäße keine Übertöpfe gehören. Um deine Frage zu beantworten: die Melos stehen in Schalen im Winter im Zimmer. Die Gymnocalycium und Parodia stehen in der Tat in Übertöpfen, sommers aufm Balkon, winters im Schlafzimmer. Es ist mein Job, darauf zu achten, dass da nichts übernässt. Die Übertöpfe (manchmal mit Blüten) machen die Leidenschaft auch für meine zweite Hälfte besser zu akzeptieren. Und: ICh finde es selber auch hübsch, auch wennn es Raum kostet.
Cheers, Kay aka pisanius
avatar
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1021

Nach oben Nach unten

Re: In welches Substrat setze ich meine Familie?

Beitrag  Aldama am Do 31 März 2016, 20:38

Warum so viel Arbeit mehr wenn man es sich leichter machen kann Very Happy Very Happy Very Happy
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1048
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: In welches Substrat setze ich meine Familie?

Beitrag  pisanius am Do 31 März 2016, 20:46

Weil manche Leute drauf stehen, auch wenn es unpraktisch ist?
Hat was zu tun mit Lebensqualität. Meine Begonien sehen ijn einem glasierten blauen Übertopf einfach dreimal geiler aus.
So einfach ist das.
avatar
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1021

Nach oben Nach unten

Re: In welches Substrat setze ich meine Familie?

Beitrag  Birgitt am Do 31 März 2016, 20:52

Hallo zusammen! Vielen Dank für eure Hilfe!

Die Übertöpfe benutze ich nur, damit die Fensterbank schön sauber bleibt. Teufel Zum Gießen hole ich die Pflanzen aus den Übertöpfen und stelle sie auch erst wieder rein, wenn es unten aufgehört hat zu tropfen! Da achte ich schon drauf.
Und größere Pflanztöpfe habe ich auch schon besorgt. Wink Very Happy

Eine Frage habe ich noch: Ich hatte bisher den Eindruck, dass es meinen Pflanzen auch in dem Torfsubstrat ganz gut geht. Soll das dann bedeuten, wenn ich sie alle (die drei Astros habe ich schon) umgetopft habe, dass es ihnen dann noch besser geht? Also, besseres Wachstum, mehr Blüten ... ?
avatar
Birgitt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 194
Lieblings-Gattungen : African Violet, Phalaenopsis, Hoya, Lithops

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten