Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mein erstes Kakteen-Terrarium

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Re: Mein erstes Kakteen-Terrarium

Beitrag  jpx am Mi 13 Apr 2016, 07:39

Cristatahunter schrieb:Da in unserem Hobby, Geld keine Rolle spielt, würde ich dir empfehlen den Balkon ein zu Glasen. So hast du dann ein Gewächshaus auf dem Balkon und kannst eine tolle Kakteenlandschaft darin anlegen.

Sorry, Erstens ist Geld nicht unbegrenzt verfügbar und zweitens geht es nicht immer nur ums Geld, sondern um das Design. So etwas sähe ja fürchterlich aus auf dem Balkon!
Ich habe einen erstklassigen Garten, da würde ich mir nicht das Haus verschandeln und die Gesamtoptik auch nicht!

Gruß
Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 271
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Kakteen-Terrarium

Beitrag  Cristatahunter am Mi 13 Apr 2016, 08:42

Ich bin sich du findest eine edle Lösung die deinen Ansprüchen von Erstklassigkeit und Eloquenz entspricht.
Der Kaktus hat halt seine Bedürfnisse. Viel Licht, viel Wärme, starke Nachtabsenkung, frostfreie Überwinterung, viel frische Luft, und gesteuerte Feuchte. Der Kaktus kennt nur ein Design, sein eigenes.

Schöne Grüsse und viel Erfolg.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15391
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Kakteen-Terrarium

Beitrag  Fred Zimt am Mi 13 Apr 2016, 11:01

Ich habe einen erstklassigen Garten, da würde ich mir nicht das Haus verschandeln und die Gesamtoptik auch nicht!

Hallo Jürgen, zeigst Du mal bei Gelegenheit ein paar Bilder?
Ich hab einen räudigen Garten, eine drittklassige Hütte und bin immer für ein wenig Inspirationn dankbar.

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6837

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Kakteen-Terrarium

Beitrag  Litho am Mi 13 Apr 2016, 11:51

jpx schrieb:
Cristatahunter schrieb:Da in unserem Hobby, Geld keine Rolle spielt, würde ich dir empfehlen den Balkon ein zu Glasen. So hast du dann ein Gewächshaus auf dem Balkon und kannst eine tolle Kakteenlandschaft darin anlegen.

Sorry, Erstens ist Geld nicht unbegrenzt verfügbar und zweitens geht es nicht immer nur ums Geld, sondern um das Design. So etwas sähe ja fürchterlich aus auf dem Balkon!
Ich habe einen erstklassigen Garten, da würde ich mir nicht das Haus verschandeln und die Gesamtoptik auch nicht!

Gruß
Jürgen

Hast Du nun ein eigenes Haus mit Garten oder nicht?
Ich frage, weil Du am Anfang geschrieben hast, dass Du auf dem Balkon keine von außen sichtbare Installation machen kannst / darfst.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7114
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Eigener Garten

Beitrag  jpx am Mi 13 Apr 2016, 12:22

Moin,

ich habe einen gepflegten Garten mit zahlreichen Solitärpflanzen, da kommt es auf das Gesamtambiente an, einschl. Gestaltung des Balkons! Das hat nicht etwas damit zu tun, dass ich etwas nicht darf, sondern dass ich etwas nicht will, weil es mir nicht gefallen würde, über die Holzbrüstung des Balkons hinaus Kakteen sichtbar zu machen, weil das zum Stil des Gartens Richtung "japanische Gestaltung" (in deutlich abgeschwächter Form) nicht passen würde.
Ich kann nicht alles durcheinander machen, sondern muss in etwas einen Gesamtstil verfolgen.

Wenn dann noch ein Schutz für die Kakteen von außen sichtbar wäre, wäre der Gau perfekt.

Nicht böse sein, aber jeder hat so seine Vorstellungen. Ich will keine Anhäufung von 100 Kakteen nebeneinander in Töpfen stehen haben (höchstens einzelne größere), sondern eine harmonische Kakteenlandschaft, wie in der Natur, nur im Miniaturformat.

Beste Grüße
Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 271
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Kakteen-Terrarium

Beitrag  Litho am Mi 13 Apr 2016, 12:27

Alles klar, Jürgen.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7114
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Kakteen-Terrarium

Beitrag  jpx am Mi 13 Apr 2016, 12:45

avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 271
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Kakteen-Terrarium

Beitrag  RalfS am Mi 13 Apr 2016, 16:00

Hallo Jürgen

da passen wirklich keine Kakteen rein.
scratch
Wieso willst du eigentlich Kakteen sammeln?
Mit dem "Restgarten" hätte ich genug zu tun.

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2253

Nach oben Nach unten

Warum Kakteen sammeln?

Beitrag  jpx am Mi 13 Apr 2016, 18:04

Moin,

ja, das ist die Frage! Ich habe immer schon Kakteen bewundert, es gibt da wunderschöne Arten. Ich liebe die Pflanzenwelt und möchte nun endlich auch mal Kakteen haben, zwar keine große Sammlung von 100 Stück oder mehr, aber eine schöne kleine Kakteenlandschaft in Miniatur, wo die Pflanzen richtig zur Geltung kommen!

Der Garten ist komplett bepflanzt, da muss ich mich demnächst hauptsächlich zweimal jährlich um die Formschnitte (Bonsai im Garten) kümmern, insofern erfordert die Anlage eines solchen Kakteen-Terrariums nur einen Einmalaufwand und man kann dann (bis auf bestimmte Betreuungsmaßnahmen) diese schönen Gewächse genießen.

Viele Grüße
Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 271
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Kakteen-Terrarium

Beitrag  RalfS am Mi 13 Apr 2016, 18:16

jpx schrieb:....nur einen Einmalaufwand...

Ach, wirklich? Shocked

Ich kann dir nur abraten Kakteen zu sammeln,
dass macht nämlich süchtig. Very Happy
Plötzlich stehen die Dinger in deinem schönen japanischen Garten,
wo du sie eigentlich gar nicht haben wolltest. Gestört
Die große Sandfläche, die eh keiner ohne Rechen betreten darf,
würde sich dafür gerade zu anbieten. Wink

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2253

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten