Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mein erstes Kakteen-Terrarium

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach unten

Re: Mein erstes Kakteen-Terrarium

Beitrag  Fred Zimt am Fr 15 Apr 2016, 19:41

Eine Addi ist eine Adresse..
Shocked
Jesses- da hätt ich selber....

Der originelle Satzbau hat mich irgendwie auf die falsche Spur gebracht- tschuldigung.



Jürgen, beeindruckender Garten!
Cool
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6385

Nach oben Nach unten

Kakteen im Garten ohne genügend Sonne

Beitrag  jpx am Fr 15 Apr 2016, 20:55

Guten Abend Coni,

vielen Dank für Deine Hinweise!

Du hast schon recht, das sollte gut überlegt sein, weil doch ein größerer Aufwand damit verbunden wäre (Vorbereitung des Pflanzbeetes mit Erdaushub etc.). Ich kann mir schon vorstellen, dass die Platz nicht optimal ist und habe mir schon überlegt, doch einen Teilbereich in der unmittelbarer Nähe meines Teiches - in Zusammenhang mit einigen dort liegenden mittelgroßen Findlingen - zu gestalten. Da gibt es schöne Möglicheiten der Kombination mit anderen Pflanzen.
Da würde ein schönes Steinbeet mit Findlingen in der vollen Sonne liegen! (Ostseite/Südseite/Westseite).

Ich erstelle mit gerade erst mal das outdoor-"Terrarium" aus Holz auf dem Balkon, da wird es so gut wie nicht nass, so dass die winterharten Kakteen dort ganzjährig auf einer Fläche von 200 x 60 cm untergebracht werden können.

Viele Grüße in die Schweiz
Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 257
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Kakteen-Terrarium

Beitrag  jpx am Fr 15 Apr 2016, 21:02

Fred Zimt schrieb:
Eine Addi ist eine Adresse..
Shocked

Jürgen, beeindruckender Garten!
Cool

Danke für die Blumen! Ich bin gerade erst damit angefangen, mehrere einzelne Solitärpflanzen mit einem japanischen Formschnitt (Niwaki) zu versehen; die auf dem Foto zu sehende Ilex crenata ist vor etwa 15 oder 20 Jahren aus Japan importiert worden; die habe ich vor etwa 10 Jahren (mit Hilfe einer Raupe) in das Pflanzbeet setzen lassen. Kommt von der größen Baumschule Europas in Bad Zwischenahn.

Viele Grüße
Jürgen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 257
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Kakteen-Terrarium

Beitrag  Blume am Fr 15 Apr 2016, 21:27

So ansich schaut das gut aus. Aber meines wäre es nicht. So hat jeder seinen Geschmack, mir ist das zu aufgeräumt ^^

mfg
avatar
Blume
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 469
Lieblings-Gattungen : E.horizonthalonius, Lobivia, Echinopsis, Ariocarpus, Fero

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Kakteen-Terrarium

Beitrag  jpx am Fr 15 Apr 2016, 21:32

Gut dass nicht jeder den gleichen Geschmack hat!
Wie sieht denn ein unaufgeräumter Garten bei Dir aus?

Beste Grüße
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 257
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Kakteen-Terrarium

Beitrag  Blume am Sa 16 Apr 2016, 14:39

Na Sträucher, kleine Büsche, hier und da auch mal ein paar Löwenzahngewächse (Beikraut). Sowas eben und nicht alles in Norm geschnitten bzw. Bonsailike. Aber gestalten kann ja jeder wie er mag.

mfg
avatar
Blume
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 469
Lieblings-Gattungen : E.horizonthalonius, Lobivia, Echinopsis, Ariocarpus, Fero

Nach oben Nach unten

Re: Mein erstes Kakteen-Terrarium

Beitrag  Aldama am Sa 16 Apr 2016, 22:22

Also jeder nach seinen Geschmack finde ich sinnvoll.
Ist wie beim Essen, der eine mag das und der andere mag das und viele mögen beides nicht.
Also gehen wir nach MC. D. nöö lieber Bür. King. Denn da ist es besser und billiger. Aber MC. D haben doch jetzt wieder so eine Verzehrkarte mit guten Preisen.
Also wohin nun ? Very Happy Very Happy Mach was zu essen mein Schatz und wenn es nur ein Butterbrot ist, denn Dosen haben wir auch noch da. Habe aber keinen Dosenöffner Shocked
Fazit : Das perfekte Dinner. lol!
grinsen grinsen grinsen grinsen grinsen
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1044
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten