Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Nur mal gefragt ...

Nach unten

Nur mal gefragt ... Empty Nur mal gefragt ...

Beitrag  pisanius am Mo 25 Apr 2016, 18:34

An manchen Tagen werden einem bei Bauhaus ja für fast umsonst kleine Schönheiten hinterhergeworfen, dagegen kann man sich kaum wehren ...
Heute gab es dies (die Bildqualität ist grauenhaft, ich weiß, aber für diesen Zweck dürfte es reichen):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vorne links dürfte Senecio articulatus sein, oder? Und dazu die Frage: Ist das nun ein Winterwachser oder bekommt man die "umgedreht"?

Viel interessanter ist der Bobbel rechts im Bild. Was isn das?

Fragt
Kay aka pisanius
pisanius
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 597

Nach oben Nach unten

Nur mal gefragt ... Empty Re: Nur mal gefragt ...

Beitrag  Wüstenwolli am Mo 25 Apr 2016, 18:51

Die wachsen normal im Winter , Kay ,
bekommen dann Blätter,
die im warmen , späten Frühjahr trocknen und abfallen .
Im Sommer trockener halten - im Herbst zur Blütenbildung wieder etwas Wasser.
Ob man die umstellen kann? - habe ich noch nicht versucht.
Stehen bei mir im Winter etwa 70cm über der Heizung an der Süd - Gwh - Scheibe.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5154
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Nur mal gefragt ... Empty Re: Nur mal gefragt ...

Beitrag  Hardy_whv am Mo 25 Apr 2016, 19:12

M.W. wachsen die stumpf als "Winterwachser". Von umgedrehten Exemplaren habe ich noch nicht gehört. Der Auslöser dürfte das kürzer werdende Tageslicht sein. Das wird sich in Kultur kaum dauerhaft manipulieren lassen.

Gruß,

Hardy Cool
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2278
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Nur mal gefragt ... Empty Re: Nur mal gefragt ...

Beitrag  plantsman am Mo 25 Apr 2016, 20:34

Moin,

Senecio articulatus kommt hauptsächlich aus dem Übergangsgebiet zwischen Winter- und Sommerregen. Sie wächst also in einem Gebiet mit vielen anderen südafrikanischen Sukkulenten zusammen, die keine Probleme mit der Pflege machen wie z.B. viele Haworthia, Crassula ovata und Euphorbia obesa. Diese Pflanzen haben eher zwei Wachstumszeiten, Frühjahr und Herbst. Die Regenfälle dort sind ganzjährig fast gleich, auf einem recht niedrigen Niveau und die Wachstumszeit wird eher durch die Verdunstung gesteuert. Im dortigen heissen Sommer ist es also relativ trockener als in den anderen Jahreszeiten und im Winter ist es zum wachsen zu kühl.

Das Bobbelche ist Albuca bracteata bzw. besser bekannt als Ornithogalum longibracteatum. Gerne "Falsche Meerzwiebel" oder "Schwangere Zwiebel" genannt.

_________________
Tschüssing
Stefan

"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984

- "Naturschutz ist kein Luxus, sondern eine Existenzfrage" - Anne Larigauderie, 2020
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2510
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Nur mal gefragt ... Empty Re: Nur mal gefragt ...

Beitrag  pisanius am Mo 25 Apr 2016, 20:47

Super! Danke euch für diese kompetenten Auskünfte.

Cheers, Kay aka pisanius
pisanius
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 597

Nach oben Nach unten

Nur mal gefragt ... Empty Re: Nur mal gefragt ...

Beitrag  Hardy_whv am Mo 25 Apr 2016, 20:51

plantsman schrieb:Senecio articulatus kommt hauptsächlich aus dem Übergangsgebiet zwischen Winter- und Sommerregen. Sie wächst also in einem Gebiet mit vielen anderen südafrikanischen Sukkulenten zusammen, die keine Probleme mit der Pflege machen wie z.B. viele Haworthia, Crassula ovata und Euphorbia obesa. Diese Pflanzen haben eher zwei Wachstumszeiten, Frühjahr und Herbst. Die Regenfälle dort sind ganzjährig fast gleich, auf einem recht niedrigen Niveau und die Wachstumszeit wird eher durch die Verdunstung gesteuert. Im dortigen heissen Sommer ist es also relativ trockener als in den anderen Jahreszeiten und im Winter ist es zum wachsen zu kühl.

Sag mal Stefan, was heißt das denn deiner Meinung nach für die Kultur bei uns? Ich kenne das so, dass die Art im Herbst neue Triebe bildet (dann fängt man an zu gießen) und im Frühjahr sterben die Triebe wieder ab (dann stellt man das Gießen ein). Das Gießen wird erst wieder begonnen, wenn sich im Herbst wieder Leben regt. Heißt, ich richte mich mit dem Gießen nach dem Laub (genauso wie beispielsweise mit den südafrikanischen Pachypodien). Oder erlebst du das Verhalten der Art in Kultur anders?

Gruß,

Hardy   Cool
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2278
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Nur mal gefragt ... Empty Re: Nur mal gefragt ...

Beitrag  plantsman am Mo 25 Apr 2016, 20:56

Nun,

ich hab ja "hauptsächlich" geschrieben. Es gibt von der Art auch Herkünfte aus dem reinen Winterregen-Gebiet. Es ist natürlich möglich, daß Du so einen Typ besitzt. Hier bei uns in den Gruson-Gewächshäusern haben wir einen "normal" wachsenden Typ, der gerade ordentlich loslegt. Es wird wohl wichtig sein, seine Pflanze genau zu beobachten um herauszufinden, welche Wachstumszeit sie bevorzugt.

_________________
Tschüssing
Stefan

"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984

- "Naturschutz ist kein Luxus, sondern eine Existenzfrage" - Anne Larigauderie, 2020
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2510
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Nur mal gefragt ... Empty Re: Nur mal gefragt ...

Beitrag  Hardy_whv am Mo 21 Nov 2016, 23:03

Ich habe derzeit nur einen jungen Steckling von Senecio articulatus. Der fängt jetzt so richtig an zu wachsen, da musste ich an diese Diskussion denken.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Steht bei 5 °C Mindesttemperatur im GWH. Auf den Foto kaum zu erkennen, aber ich meine, an der Triebspitze Blütenknospen zu erkennen.


Gruß,

Hardy Cool
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2278
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Nur mal gefragt ... Empty Re: Nur mal gefragt ...

Beitrag  Wüstenwolli am Mo 21 Nov 2016, 23:50

Meine Senecio wächst  nun  auch, Hardy.
Es blüht allerdings meistens schon im September / Oktober.
Bilder  gab´s davon schon mal im Forum -  ist  aber  schon 2(?) Jahre her..
Standort  im Glas-Gwh ist am  Südfenster hinter einem Myrtillo geometricans - besonders geeignet als Schattenspender  im Sommer.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5154
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten