Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Rote Spinnmilben an Echinopsis

+3
rabauke
Litho
Pulsar
7 verfasser

Nach unten

Rote Spinnmilben an Echinopsis Empty Rote Spinnmilben an Echinopsis

Beitrag  Pulsar Do 28 Apr 2016, 16:37

Tag, 

nach kurzer Abstinenzzeit melde ich mich mal wieder mit einer Einsteigerfrage. Meine 2-jährigen Echinopsen von J. Teißinger sind stark von roten Spinnmilben und einem rostfarbenen Pilz befallen. Kann mir jemand ein entsprechendes Fungizid und Akarizid empfehlen???
Pulsar
Pulsar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 355
Lieblings-Gattungen : Astrophyten, Echinopsen, Lophos

Nach oben Nach unten

Rote Spinnmilben an Echinopsis Empty Re: Rote Spinnmilben an Echinopsis

Beitrag  Litho Do 28 Apr 2016, 17:09

Mittelchen gibt es viele. Ich bevorzuge Recozit-Spray. Das killt die Spinnmilben sicher.
Aber nicht vergessen, nach einiger Zeit nochmal zu kontrollieren, weil dann eventuell noch lebende Eier ihren Inhalt ausspucken könnten.
Viel Erfolg!
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6102
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos und Namaqua-Zwiebeln

Nach oben Nach unten

Rote Spinnmilben an Echinopsis Empty Re: Rote Spinnmilben an Echinopsis

Beitrag  rabauke Do 28 Apr 2016, 18:36

Hallo Pulsar,
von Spray aus der Spray-Dose würde ich erst mal abraten.
Denn damit kannst Du Dein Pflanzen schön vereisen. Teufel
Spray aus Pumpsprayflaschen dagegen sind besser.

Mittelchen gegen Spinnmilben sind vorzugsweise Kanemite oder Kiron Milben-Ex. Beides sind Akarizide.
Weiterhin hilft auch Neem-Öl.
Wie Litho schon schrub, nach 8-10 Tagen den Vorgang sicherheitshalber wiederholen!

Gegen Pilze hat sich bei mir Duaxo Universal Pilz-frei bewährt.
rabauke
rabauke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2454
Lieblings-Gattungen : Astrophytum | hybriden, Lophophora

Nach oben Nach unten

Rote Spinnmilben an Echinopsis Empty Re: Rote Spinnmilben an Echinopsis

Beitrag  Litho Do 28 Apr 2016, 18:41

rabauke schrieb:Hallo Pulsar,
von Spray aus der Spray-Dose würde ich erst mal abraten.
Denn damit kannst Du Dein Pflanzen schön vereisen. Teufel
Spray aus Pumpsprayflaschen dagegen sind besser.

Mittelchen gegen Spinnmilben sind vorzugsweise Kanemite oder Kiron Milben-Ex. Beides sind Akarizide.
Weiterhin hilft auch Neem-Öl.
Wie Litho schon schrub, nach 8-10 Tagen den Vorgang sicherheitshalber wiederholen!

Gegen Pilze hat sich bei mir Duaxo Universal Pilz-frei bewährt.

Hält man beim Sprühen ausreichend Abstand, geht das schon okay. Ich denke, 1/2m reicht, um nix zu vereisen.
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6102
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos und Namaqua-Zwiebeln

Nach oben Nach unten

Rote Spinnmilben an Echinopsis Empty Re: Rote Spinnmilben an Echinopsis

Beitrag  Aldama Do 28 Apr 2016, 20:23

Bitte mal ein Bild von der betroffenen Echinopsis einstellen.
Beim Spray bitte 20 cm. Abstand halten so hast du keine Vereisung. Pumpspray ist natürlich besser zu dosieren und anzuwenden. Very Happy grinsen grinsen
Aldama
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 878
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Rote Spinnmilben an Echinopsis Empty Re: Rote Spinnmilben an Echinopsis

Beitrag  Shamrock Do 28 Apr 2016, 21:13

Bevor das Rad jedesmal neu erfunden werden muss - einer der 8229 Threads zum Thema Spinnmilben: https://www.kakteenforum.com/t15838-was-hilft-am-besten-gegen-spinnmilben?highlight=spinnmilben
Und bei den Pilzen bzw. beim entsprechenden Fungizid hilft zwar die Suchfunktion hier im Forum nicht ganz so effektiv, aber ein Blick sollte sich dennoch mal lohnen.

Viele Grüße und erfolgreichen Kampf!
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28521
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Rote Spinnmilben an Echinopsis Empty Re: Rote Spinnmilben an Echinopsis

Beitrag  vowag Fr 29 Apr 2016, 07:26

Heißes Wasser hilft auch wenn es nur ein Einzelbefall ist. Ein Wasserbad bei 60° über 20 min hat bei mir geholfen.
Hatte übrigens auch welche an Gefropften im Minigewächshaus unter hoher Luftfeuchtigkeit. Da waren dann auch die typisch rostroten Flecken
an den Schadstellen zu sehen.
vowag
vowag
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 31
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Rote Spinnmilben an Echinopsis Empty Re: Rote Spinnmilben an Echinopsis

Beitrag  Ebi Fr 29 Apr 2016, 08:36

ich denke, ohne es zu sehen, das die roten wohl Raubmilben sind. Dann würde ich sie nehmen.
Ebi
Ebi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 371
Lieblings-Gattungen : Echinopsis und alle Schönheiten

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten