Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Wie bändigt ihr eure "kriechenden Teufel" (Stenocereus eruca)?

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Wie bändigt ihr eure "kriechenden Teufel" (Stenocereus eruca)?

Beitrag  TobyasQ am Mi 08 Nov 2017, 14:37

Gerade von der Haben-Wollen-Liste gestrichen.
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 717
Lieblings-Gattungen : EC, Monotypen, Cleistocactus, Matucana, Winterharte, Epiphyten

Nach oben Nach unten

Re: Wie bändigt ihr eure "kriechenden Teufel" (Stenocereus eruca)?

Beitrag  Cactophil am Do 09 Nov 2017, 07:38

Cristatahunter schrieb:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Das passiert wenn man sie zwingt senkrecht zu wachsen.

Hoppla, da rührt sich aber was! Very Happy
Meiner ist dieses Jahr kaum gewachsen, nur ein paar wenige frische Dornen, und der Neigungswinkel hat sich auch kaum verändert - witterungsbedingt hab ich allerdings heuer auch relativ selten gießen können, war irgendwie ein schlechtes Kakteenjahr... Das ist eben der Nachteil der "Terrassenhaltung", ohne GWH Wink
avatar
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1208
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Re: Wie bändigt ihr eure "kriechenden Teufel" (Stenocereus eruca)?

Beitrag  Cristatahunter am Do 09 Nov 2017, 12:27

Cactophil schrieb:
Cristatahunter schrieb:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Das passiert wenn man sie zwingt senkrecht zu wachsen.

Hoppla, da rührt sich aber was! Very Happy
Meiner ist dieses Jahr kaum gewachsen, nur ein paar wenige frische Dornen, und der Neigungswinkel hat sich auch kaum verändert - witterungsbedingt hab ich allerdings heuer auch relativ selten gießen können, war irgendwie ein schlechtes Kakteenjahr... Das ist eben der Nachteil der "Terrassenhaltung", ohne GWH Wink
Nicht dass ein falscher Eindruck entsteht. Diesen kriechenden Teufel, habe ich nicht bei mir stehen. Ich habe diese Pflanze
in einer drittklassigen, lausverseuchten Kakteengärtnerei in Bordighera gesehen und fotografiert.
Vermutlich wurden diese Pflanzen aus Unwissenheit, aufrecht kultiviert. Die eruca wurde im Topf an einem Bambusstab
aufgebunden. Die verzweifelten Versuche, die Wurzeln in den Boden zu bringen, sehen dann eben so aus. Die Triebe blieben dünn und die Bedornung schmächtig.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12858
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Wie bändigt ihr eure "kriechenden Teufel" (Stenocereus eruca)?

Beitrag  mario 92 am Fr 10 Nov 2017, 15:19

Hab mir auch vor kurzem so einen "Teufel" besorgt er sieht ein wenig verweichlicht aus... denke das gibt sich aber im nächsten Jahr im GWH dann wird auch die Bedornung noch ein wenig teuflischer werden Teufel  4 kleinere habe ich auch noch am wachsen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Beste Grüße Mario
avatar
mario 92
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 165
Lieblings-Gattungen : Besondere Bedornung und alles besondere...

Nach oben Nach unten

Re: Wie bändigt ihr eure "kriechenden Teufel" (Stenocereus eruca)?

Beitrag  Shamrock am Fr 10 Nov 2017, 21:23

Schön arrangiert! Aber in dem zarten Alter hättest du sie schon noch aufrecht wachsen lassen können. Wenn sie älter und müder werden, dann legen sie sich schon von allein auf´s Ohr.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9691
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Wie bändigt ihr eure "kriechenden Teufel" (Stenocereus eruca)?

Beitrag  TobyasQ am Fr 10 Nov 2017, 22:42

Shamrock schrieb:... dann legen sie sich schon von allein auf´s Ohr.
Matthias das sind doch keine Opuntien. Laughing
avatar
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 717
Lieblings-Gattungen : EC, Monotypen, Cleistocactus, Matucana, Winterharte, Epiphyten

Nach oben Nach unten

Re: Wie bändigt ihr eure "kriechenden Teufel" (Stenocereus eruca)?

Beitrag  Shamrock am Fr 10 Nov 2017, 23:48

Dann halt auf ihre markanten, flachen Mitteldornen. Laughing

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9691
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 9 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten