Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ganz viel unbekannte.

Nach unten

Ganz viel unbekannte. Empty Ganz viel unbekannte.

Beitrag  Der Kaktusfreund am So 01 Mai 2016, 18:02

Hallo,

einen schönen 1. Mai an alle.

Ich habe mal alle meine Unbekannten fotographiert. Ihr könnt mir sicherlich bei der Bestimmung helfen

1) Den Winzling habe ich vor 2 Jahren beim Umtopfen entdeckt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2) auf jeden Fall Mammillaria ggf zeilmaniana???
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

3) Ripsalis?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

4) Der blieb beim Pfropfworkshop im Kakteenland Steinfeld verschont. Weiß vielleicht noch jemand, was da verpfropft wurde?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

5) Cereus? (Bekam ich geschenkt)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

6) keine Ahnung, ist erst so groß wie ein 5 Cent Stück
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

7) Hm? könnte vielleicht ein Grusoni werden, wenn er mal groß wird. Oder?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So, in der Hoffnung wieder ein paar Steckschildchen beschriften zu können.

LG Anja
Der Kaktusfreund
Der Kaktusfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 369
Lieblings-Gattungen : Alles was stachelt

Nach oben Nach unten

Ganz viel unbekannte. Empty Re: Ganz viel unbekannte.

Beitrag  jupp999 am So 01 Mai 2016, 18:25

Hallo Anja,

Nr. 1 wird eine Copiapoa - wahrscheinlich in Richtung humilis - sein.
Nr. 7 ist - wie Du schon vermutet hast - ein "weißer" E. grusonii.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2927

Nach oben Nach unten

Ganz viel unbekannte. Empty Re: Ganz viel unbekannte.

Beitrag  Der Kaktusfreund am So 01 Mai 2016, 18:30

jupp999 schrieb:Nr. 1 wird eine Copiapoa - wahrscheinlich in Richtung humilis - sein.
Nr. 7 ist - wie Du schon vermutet hast - ein "weißer" E. grusonii.

Hallo jupp

schon mal danke. Vielleicht weiß noch jemand mit dem Rest was anzufangen.

LG Anja
Der Kaktusfreund
Der Kaktusfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 369
Lieblings-Gattungen : Alles was stachelt

Nach oben Nach unten

Ganz viel unbekannte. Empty Re: Ganz viel unbekannte.

Beitrag  abax am So 01 Mai 2016, 18:41

Hallo Anja,
3 ist ein Rhipsalis
4 ein Phyllo, die Sämlinge waren von Torro, wenn ich mich richtig erinnere. habe davon auch zwei, aber leider habe ich das Etikett verloren.
5 Pilosocereus
6 Echinopsis?
abax
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 947
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Ganz viel unbekannte. Empty Re: Ganz viel unbekannte.

Beitrag  TobyasQ am Di 03 Mai 2016, 00:33

Die 3 ist vermutlich eine R. baccifera oder pilocarpa.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3517
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Ganz viel unbekannte. Empty Re: Ganz viel unbekannte.

Beitrag  Shamrock am Di 03 Mai 2016, 08:21

Moin Anja,

die Nummer 5 würde ich mal mit Micranthocereus purpureus anreden. Den sieht man gelegentlich in Baumarkt und Co., was ja auch zu deiner "geschenkt-Aussage" passt.
Warte mal noch eine Weile, denn wenn er mal blüht (dauert zum Glück bei diesen Säulen keine Ewigkeiten und Meter), dann wirst du ihn lieben...! Zudem erklärt sich dann auch das "purpureus" im Namen. Wink

Viel Spaß noch mit deiner kleinen Kollektion an ehemals Unbekannten!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22127
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Ganz viel unbekannte. Empty Re: Ganz viel unbekannte.

Beitrag  Der Kaktusfreund am Di 03 Mai 2016, 17:59

Shamrock schrieb:die Nummer 5 würde ich mal mit Micranthocereus purpureus anreden. Den sieht man gelegentlich in Baumarkt und Co., was ja auch zu deiner "geschenkt-Aussage" passt.
Warte mal noch eine Weile, denn wenn er mal blüht (dauert zum Glück bei diesen Säulen keine Ewigkeiten und Meter), dann wirst du ihn lieben...! Zudem erklärt sich dann auch das "purpureus" im Namen. Wink
Viel Spaß noch mit deiner kleinen Kollektion an ehemals Unbekannten!

Hallo Shamock,

dann mal danke. Ich rede ihn dann mal so an. Ich hab ihn jetzt 4 Jahre. Wie lange dauert denn etwa "keine Ewigkeit"?

auch den anderen Danke, vielleicht kriege ich die Mammi ja mal zum Blühen, dann ist es vielleicht einfacher. Die anderen sind noch zu klein.

Aber wenn noch jemand sachdienliche Hinweise hat, immer her damit.

LG Anja
Der Kaktusfreund
Der Kaktusfreund
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 369
Lieblings-Gattungen : Alles was stachelt

Nach oben Nach unten

Ganz viel unbekannte. Empty Re: Ganz viel unbekannte.

Beitrag  Shamrock am Di 03 Mai 2016, 21:31

Der Kaktusfreund schrieb:Wie lange dauert denn etwa "keine Ewigkeit"?
Hmh, bis er groß genug und blühfähig ist... *duckundweg*
Keine Ahnung, bin aktuell selbst erst dabei mit dieser hochinteressanten Gattung meine Erfahrungen zu sammeln. Sollte sich aber wirklich in Grenzen halten. Ich sag jetzt einfach mal innerhalb der nächsten vier Jahre und hoffe, dass ich keinen Schmarrn geschrieben hab.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22127
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten