Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wer kann das sein?

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Wer kann das sein?

Beitrag  jupp999 am Di 03 Mai 2016, 17:01

Jogler schrieb:
...Ich dachte immer Ohrwürmer sind Nützlinge und fressen Blattläuse anstatt Blütenknospen scratch
Das habe ich auch immer gelesen. Sie verschmähen aber auch Blütenblätter, Sämlinge und Neutrieb (Sclerokakteen scheinen besonders lecker zu sein) nicht!
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1715

Nach oben Nach unten

Re: Wer kann das sein?

Beitrag  Lothar am Di 03 Mai 2016, 17:10

Sehr interessant!
Denn an einigen Scleros waren auch Fraßspuren zu sehen,rund bis oval,ca4-5mm.Die Pflanzen sind recht unansehlich geworden.Zum Glück sind es nur 2 Stück.
Ich werde Tontöpfe mit Stroh o.ä. füllen und sehen,ob sich Ohrwürmer darunter verbergen.
avatar
Lothar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : frostharte Ec.,Pedios,Scleros u.a.

Nach oben Nach unten

Re: Wer kann das sein?

Beitrag  jupp999 am Di 03 Mai 2016, 17:24

Hallo Lothar,
Lothar schrieb:
Denn an einigen Scleros waren auch Fraßspuren zu sehen,rund bis oval,ca4-5mm.Die Pflanzen sind recht unansehlich geworden.
das kommt mir irgendwie bekannt vor, und wenn es mies läuft ist anschließend auch noch Pilz drin.
Lothar schrieb:Ich werde Tontöpfe mit Stroh o.ä. füllen und sehen,ob sich Ohrwürmer darunter verbergen.
Du kannst es abends auch 'mal mit einer durchgeschnittenen, rohen Kartoffel probieren (Schittfläche nach unten - und vielleich eine kleine Kerbe als "Gang" reinschneiden) ... .
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1715

Nach oben Nach unten

Re: Wer kann das sein?

Beitrag  Lothar am Di 03 Mai 2016, 17:33

Gute Idee.Werde ich ausprobieren.
Danke.
avatar
Lothar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : frostharte Ec.,Pedios,Scleros u.a.

Nach oben Nach unten

Re: Wer kann das sein?

Beitrag  manfredhils am Di 03 Mai 2016, 18:41

Schau mal Abends, wenn es dunkel ist mit der Taschenlampe nach. Ich vermute, da ich ähnlich Schadbilder bei mir schon hatte, auf irgendeine Spannerraupe.
Klein dünn, bei Gefahr sich krümmend und schlecht zu sehen. Immer nachts aktiv.
Viel Erfolg.
Gruß
Manfred
avatar
manfredhils
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 93
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Stenocactus

Nach oben Nach unten

Re: Wer kann das sein?

Beitrag  Lutek am Di 03 Mai 2016, 18:54

Moin Lothar,

wenn ich die Fraßbilder so auf deinen Fotos sehe (vom Rand her angefressen), tippe ich verstärkt auf nachtaktive Raupen. Ich denke, du hast da 2 Optionen. Erstens mit Taschenlampe im Dunklen absuchen oder zweitens spritzen. Letzteres betrifft dann leider wohl auch Nützlinge.

Gruß, Lothar
avatar
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5449
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Re: Wer kann das sein?

Beitrag  Lothar am Di 03 Mai 2016, 19:05

Danke für die Tips.
Raupen habe ich auch schon in Verdacht.Die nächtliche Suche mit Taschenlampe hat bisher noch kein Ergebnis gebracht.
Aber ich werde auch das noch mehrmals machen.Die Giftspritzung möchte ich nur als letzte Option ausführen.
Die Frage ist dann auch,welches Gift?

Grüsse,Lothar.
avatar
Lothar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : frostharte Ec.,Pedios,Scleros u.a.

Nach oben Nach unten

Re: Wer kann das sein?

Beitrag  abax am Di 03 Mai 2016, 19:08

Hallo Lothar,
ich würde auch Spanner- oder Eulenraupen vermuten, da gibt es einige Arten die nachtaktiv sind und alle möglichen Pflanzen fressen. Tagsüber verstecken sie sich im Substrat oder unter den Töpfen.
avatar
abax
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 782
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Re: Wer kann das sein?

Beitrag  OPUNTIO am Di 03 Mai 2016, 19:21

Leg doch mal ein paar Salatblätter aus und sieh nach wie sie am Morgen aussehen.
Die komplett fehlenden Knospen können auch auf das Konto von Vögeln gehen.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2224
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Wer kann das sein?

Beitrag  Lutek am Di 03 Mai 2016, 19:53

Hallo Lothar,

versuche es mal mit Lizetan (Bayer), ist nicht ganz so der "Hammer".

Gruß vom anderen Lothar
avatar
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5449
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten