Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Entwicklung eines neuen Kakteen- Yucca- und Agavenbeets

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Entwicklung eines neuen Kakteen- Yucca- und Agavenbeets

Beitrag  thomas630830 am Di 03 Mai 2016, 14:27

Das neue Beet nimmt langsam Form an.

Verbaut wurden bisher ca 18 Tonnen Sandstein 10 Tonnen Mineral-Sand-Gemisch, 7 Strahler für die Beleuchtung und etliche Liter Schweiß von zwei lieben Freunden und mir.

Mal sehen was ich am Samstag in Hannover auf den Pflanzentagen an Kakteen , Agaven uä. für die Bepflanzung ergattern kann.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Thomas
avatar
thomas630830
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung eines neuen Kakteen- Yucca- und Agavenbeets

Beitrag  Jogler am Di 03 Mai 2016, 14:49

Sehr guter Anfang! Das Beet bildet einen schönen Kontrast zum Kioteich Wink
avatar
Jogler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 184

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung eines neuen Kakteen- Yucca- und Agavenbeets

Beitrag  johan am Mi 04 Mai 2016, 08:20

hallo thomas,
sieht vielversprechend aus,jetzt noch schöne gewächse

lg
johan
avatar
johan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : Kakteen, andere Sukkulenten, Orchideen, mediterane Sträucher

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung eines neuen Kakteen- Yucca- und Agavenbeets

Beitrag  Datensatz am Mi 04 Mai 2016, 09:34

Kommt dort noch ein Fußweg hin, von dem aus man alles aus der Nähe anschauen kann? In dem Stadium sehe ich noch keinen.
avatar
Datensatz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Aloe, Ferocactus, Astro, Tephro, EC

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung eines neuen Kakteen- Yucca- und Agavenbeets

Beitrag  thomas630830 am Mi 04 Mai 2016, 12:01

Ein Weg war nicht eingeplant, da man von hinten an das Beet rangehen kann. Ich werde den Gendanken mal auffassen und sehen ob ich es mit einbauen kann, den die Idee ist gut. danke
Einige Agaven und Kakteen sind schon da und kommen am Wochenende in die Erde, wie zb Agave havardiana, neomexicana, ovatifolia, uthaensis, ferox, colorata, Dasylirion wheeleri, Yucca filivera. Einige werden aber im Winter wieder rausgeholt und im GW überwintert, da sie nicht Winterhart sind. Das Beet bekommt zum Winter(September - März/April) einen Regenschutz und wird zum Teil bei max - 10 Grad gehalten, das erweitert doch die Möglichkeiten ungemein.

Ist evtl am Samstag jemand auf den Pflanzentagen in Hannover, dann könnte man sich vielleicht am Stand von Thomas Bouef treffen.

LG Thomas
avatar
thomas630830
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung eines neuen Kakteen- Yucca- und Agavenbeets

Beitrag  johan am Mi 04 Mai 2016, 19:28

agave ferox wird riesig groß,glaube ist der größte der gattung.....

lg
johan
avatar
johan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : Kakteen, andere Sukkulenten, Orchideen, mediterane Sträucher

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung eines neuen Kakteen- Yucca- und Agavenbeets

Beitrag  agavenroland am Mi 04 Mai 2016, 20:39

Kaktus2  Hallo,
AG ferox hat den Winter nicht überlebt bei meinem  Versuch und auch keine AG montana wo immer angegeben wird bis -15 grad ( alle mit Regendach ) gut sieht es aus bei AG ovatifilia u. p.neomexicana
yucca rostrata kann ich auch empfehlen

VG  Roland
avatar
agavenroland
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 372
Lieblings-Gattungen : Agaven-Bananenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung eines neuen Kakteen- Yucca- und Agavenbeets

Beitrag  thomas630830 am Do 05 Mai 2016, 22:12

Die ferox ist dafür nicht der beste Kandidat, es sei den man hält sie bei einer moderaten (-9 ° ) Temperatur und absolut Trocken.
avatar
thomas630830
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung eines neuen Kakteen- Yucca- und Agavenbeets

Beitrag  johan am Fr 06 Mai 2016, 10:06

auch ovatifolia und colorata sind bestens bedingt winterhart. yucca filifera ist gar nicht winterhart.
echt winterhart mit regenschutz hat sich bei mir nur a. utahensis und havardiana bewährt,auch y. rostrata.
alle haben lange perioden mit dauerfrost und - 26°(1997) als maximum überstanden,zone 6b

lg
johan
avatar
johan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 495
Lieblings-Gattungen : Kakteen, andere Sukkulenten, Orchideen, mediterane Sträucher

Nach oben Nach unten

Re: Entwicklung eines neuen Kakteen- Yucca- und Agavenbeets

Beitrag  thomas630830 am Fr 06 Mai 2016, 12:09

A colorata und Y filifera können soweit ich informiert bin max -7 Grad ab, richtig ?
Ich bin davon ausgegangen das die A ovatifolia frostverträglicher ist, aber ich glaube es liegt auch an der Luftfeuchtigkeit und wie gut der Boden ausgetrocknet ist, Bodenfeuchte ist doch oft der Todesstoß in kombination mit Frost.
In meinen ersten Beet steht auch die ovatifolia, neomexicana, havardiana und montana und die haben den Winter gut überlebt. Wir hatten drei Nächte mit minimun -19 Grad, da ist sogar mein Eukalyptus perriniana erfroren, mal sehen ob er wieder austreibt.
Als Beispiel kann ich meine Canna Stuttgard nennen, sie ist seit drei Jahren ausgepflanzt und treibt jedes Jahr wieder aus, ohne Winterschutz, aber zwei Meter entfernt ist der Boden etwas feuchter da ist sie im ersten Winter weggefault.

LG Thomas
avatar
thomas630830
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten