Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine ersten Pfropfungen Mario 92

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Meine ersten Pfropfungen Mario 92 - Seite 3 Empty Re: Meine ersten Pfropfungen Mario 92

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan am Do 02 Jun 2016, 19:41

Hallo Mario,

Deine Propfungen sehen gut aus, ich würde die Seitentriebe an den Hylos bald entfernen, denn sie nehmen einiges an Kraft weg.
Mit den Hylo-Sämlingen kann ich mich nicht so anfreunden, es sind viel zu viele. Bis Du sie zur Propfung einsetzen kannst, wird es dauern. Junge Hylos nehmen zwar gut an, aber der treibende Effekt ist sehr viel kleiner!
Ich verwende die größeren Seitentriebe von meinen "alten" Hylos, sie bewurzeln sehr rasch und man kann beim Wachsen zusehen, richtiges Substrat; Temperatur und tropische Umgebung vorausgesetzt.
MfG
lol!
Epi-Anzucht-Fan
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 907
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Meine ersten Pfropfungen Mario 92 - Seite 3 Empty Re: Meine ersten Pfropfungen Mario 92

Beitrag  Torro am Do 02 Jun 2016, 19:54

Hallo Mario,

da hast Du Dir ja was vorgenommen! Bin gespannt was da gepfropft wird.

Dieter,

das "Problem" mit den großen Hylos bekommt der Mario auch irgendwann.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Meine ersten Pfropfungen Mario 92 - Seite 3 Empty Re: Meine ersten Pfropfungen Mario 92

Beitrag  mario 92 am Fr 03 Jun 2016, 19:32

Okay vielen Dank werde die Austriebe morgen wegknipsen Very Happy

lg mario
mario 92
mario 92
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Besondere Bedornung und alles besondere...

Nach oben Nach unten

Meine ersten Pfropfungen Mario 92 - Seite 3 Empty Re: Meine ersten Pfropfungen Mario 92

Beitrag  mario 92 am Sa 02 Jul 2016, 14:54

So Leute ich lass auch wieder mal was hören...

Seit den letzten Fotos ist ja genau ein Monat vergangen und in der Zwischenzeit hat sich schon viel getan...
Zum einen hatten wir Hochwasser zum anderen hatte ich auch teilweise Glück und konnte wenigstens meine Kakteen noch retten...

Das Hochwasser kam genau vor einer Woche nachts binnen Minuten stieg der Pegel rasant und alles stand unter Wasser was nicht festgemacht war wurde mitgerissen... Dadurch dass die Kakteen in den Frühbeetkästen noch in Pikierschalen standen schwammen sie auf der Wasseroberfläche und ich konnte sie noch retten anders sieht es allerdings für meinen Garten aus... Rolling Eyes  Rolling Eyes

Aber hier ein Lichtblick der Fortschritt meiner Pfropfungen:
Also bei den Hildewintera finde ich das Wachstum ja besonders gewaltig...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier mein Echinofossulo leider macht die Unterseite keinen Mux...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Den ausgesääten gefällt es auch besonders in den Kästen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die günstigen Hylos aus dem Onlineauktionshaus wurden alle getrennt und Portionsweise für nächstes Jahr abgetopft habe ca 100 solcher Töpfe.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Diesen Doppelten finde ich ja besonders interessant und witzig Very Happy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

lg mario
mario 92
mario 92
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Besondere Bedornung und alles besondere...

Nach oben Nach unten

Meine ersten Pfropfungen Mario 92 - Seite 3 Empty Re: Meine ersten Pfropfungen Mario 92

Beitrag  darwi am Sa 02 Jul 2016, 17:07

Das sieht nach Fun aus, Mario ! Es wird nicht lange dauern und du kannst ' einen Laden aufmachen.

Da hier in letzter Zeit  von Sägen im Zusammenhang mit pfropfen die Rede war möchte ich meine ' Pfropfsäge' mal zeigen, die allerdings noch auf ihren Einsatz wartet:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruss
Hardy
darwi
darwi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 237

Nach oben Nach unten

Meine ersten Pfropfungen Mario 92 - Seite 3 Empty Update meiner Pfropfungen

Beitrag  mario 92 am Fr 04 Nov 2016, 19:22

Echinocereus viridiflorus coyote wurzelecht und gepfropft. Krasser Unterschied Shocked
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier die ausgesäten Hylos. Unter das Substrat habe ich altes Substrat gemischt und siehe da es hatt sich eine Opuntie dazwischen aufgetan Very Happy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Echino. bildet schon die ersten Lamellen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nun noch ne Saublöde Frage an die Experten wie überwintert ihr die Hylos. also Temperatur Gießen etc???

Viele Grüße Mario
mario 92
mario 92
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Besondere Bedornung und alles besondere...

Nach oben Nach unten

Meine ersten Pfropfungen Mario 92 - Seite 3 Empty Re: Meine ersten Pfropfungen Mario 92

Beitrag  Torro am Sa 05 Nov 2016, 10:31

Hallo Mario,

unterschiedlich....
Die ich im Winter benutzen will kommen aufs Fensterbrett im warmen Zimmer und werden auch gegossen.
Der Rest muss trocken bei etwa 10 Grad überwintern. Das geht auch mal auf 5 Grad runter.
Bisher haben sie das gut vertragen.

Da hast Du ja einen schönen Hylo-Urwald herangezogen! *daumen*

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Meine ersten Pfropfungen Mario 92 - Seite 3 Empty Re: Meine ersten Pfropfungen Mario 92

Beitrag  mario 92 am Sa 05 Nov 2016, 14:47

Hallo Torro,

Okay dann werde ich es auch so probieren. Die im kühlen absolut trocken wie die restlichen Kakteen oder ab und zu mal nen schluck geben?

Danke für deine Hilfe Very Happy
mario 92
mario 92
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Besondere Bedornung und alles besondere...

Nach oben Nach unten

Meine ersten Pfropfungen Mario 92 - Seite 3 Empty Re: Meine ersten Pfropfungen Mario 92

Beitrag  Torro am Sa 05 Nov 2016, 15:06

Nö, ganz trocken. So theoretisch vom 1.11 - bis 1.3.
Das kommt natürlich auf die Bedingungen an, Temperatur, Standort, Licht.
Pereskiopsis brauchen ab und an einen Schluck. Hylos nicht.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Meine ersten Pfropfungen Mario 92 - Seite 3 Empty Re: Meine ersten Pfropfungen Mario 92

Beitrag  mario 92 am Sa 05 Nov 2016, 15:12

Okay, danke dann werde ich es so machen Very Happy

Viele Grüße Mario
mario 92
mario 92
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 187
Lieblings-Gattungen : Besondere Bedornung und alles besondere...

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten