Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat Winterharte

Nach unten

Aussaat Winterharte

Beitrag  Kotschoubey am Do 05 Mai 2016, 08:26

Ich habe im Dezember überzählige Samen von winterharten Escobarien einfach ohne Vorbehandlung in Kakteenerde in einer Styroporbox ausgesät, alles mit Klarsichtfolie eingewickelt und die ganze Sache bis jetzt in einer schattigen Ecke in einem ungeheizten Frühbeet vergessen. Den ganzen Winter über hat diese Schale halb eingefroren im Halbdunkel im Frühbeet verbracht. Jetzt war ich ganz erstaunt, als ich in der inzwischen veralgten Schale lauter quietschfidele Sämlinge entdecken durfte, dabei hat es hier noch kaum warme Tage gegeben... So geht es also auch Rolling Eyes , ohne Kunstlicht, Chinosol und steriler Aussaaterde Wink Den Aussaattipp (eigentlich für Pediocacteen in New Mexico) hatte ich auf der Mesa Garden- Seite entdeckt: http://www.mesagarden.com/pedio.html

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Kotschoubey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 673
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Coryphantha, Zwergkakteen, mex. Kleingattungen, polsterbildende und Caudex-Kakteen, Mesembs

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat Winterharte

Beitrag  Nopal am Fr 06 Mai 2016, 17:04

Daran hab ich mich auch immer ran getastet und dieses Jahr hab ich meine Aussaat sehr früh raus gestellt.
da gab es noch gut Dauerfrost und Schnee wobei es sich bei allen um winterharte Sorten gehalten hat.

Sehr gut funktioniert es mit Pedios und Toumeya die können sobald sie erste Dornen haben schon gut Frost vertragen und die ausfälle waren bei mir immer gering.

Nächstes Jahr Probiere ich es mal einen Topf mit Erde,Wasser und Samen gefüllt raus zu stellen.(Wasser bis oben hin )
Ich denke Echinocereen und Escobaria evtl auch Pedios könnten so gut von alleine im Frühjahr keimen da Wasser ja vorhanden ist und je wärmer es wird desto weniger Wasser und Feuchtigkeit bleibt im Topf.

Grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1731
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Aussaat Winterharte

Beitrag  Aldama am Fr 06 Mai 2016, 19:41

Das ist für mich nichts neues, denn dieses ist mir vor 3 Jahren auch passiert.
Haben fast zu 50% überlebt und leben noch immer.
Bei mir waren es Echinocereen Samen dasyacanthus aus New. Mexico.
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1047
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten