Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Winterharte Kakteen-Landschaft im mediterranen Garten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Winterharte Kakteen-Landschaft im mediterranen Garten

Beitrag  Eriokaktus am So 09 Okt 2016, 14:07

Hallo Jürgen...,

habe dein Projekt mit Interesse verfolgt, da ich für mein Freibeet auch eine Überdachung herstellen musste ...
Die Planenabdeckung habe ich von vorneherein als nicht tragfähig genug eingeschätzt, es können Wassersäcke entstehen, und durch das dann entstehende Gewicht, zieht sich die Plane auf dem Stahlseil zusammen ..., ähnliches hätte ich auch bei Schneelast erwartet...
Ich habe mich jetzt für eine Konstruktion mit Holzunterbau und Abdeckung aus trapezförmigem Kunststoff entschieden ...

Hier mal meine Konstruktion ...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Trapezplatten sind sehr stabil aber auch lichtdurchlässig..., vielleicht auch für Dich eine Alternative ...,, Stegplatten sind verhältnismäßig teurer, und die isolierende Wirkung brauchst Du nicht wirklich ...
avatar
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 958

Nach oben Nach unten

Re: Winterharte Kakteen-Landschaft im mediterranen Garten

Beitrag  jpx am So 09 Okt 2016, 17:12

Hallo Joachim,

das sieht ja sehr gut aus und richtig groß! Ich nehme an, es handelt sich um einen Regenschutz für das ganze Jahr, oder baust Du das im Frühjahr immer ab?

Und wir haben die gleiche Sorte an Findlingen und ähnliche winterharte Kakteen. Da kommt bei mir im Frühjahr noch einiges hinzu, weil ich immer mehrere Pflanzen als Gruppe zusammen setzen werde.

Zwischenfrage: ich habe einige sehr schöne winterharte Kakteen von dem Spezialisten "winter-kaktus" in der Nähe von Bad Kreuznach. Dort will ich ein Dutzend schöner Pflanzen dazu kaufen, die alle in Töpfen seit einigen Jahren im Freiland gezogen werden und den Winter ohne Regenschutz überstehen müssen. Wenn ich die im Frühjahr kaufe, muss ich bis Mai warten, bis sie sich einigermaßen von der Kälte erholt haben; bei mir sind sie trotz Dauerregen im Sommer sehr gut gewachsen. Jetzt überlege ich, ob ich die Pflanzen nicht jetzt kaufen sollte, um sie trocken zu überwintern (auf der überdachten Terrasse oder im Keller), dann könnte ich im Frühjahr bereits besser entwickelte Pflanzen in das Freilandbeet einpflanzen. Was meinst Du dazu als erfahrener Kakteensammler?

Im übrigen werde ich meine Konstruktion noch etwas um eine Abdeckung mit senkrecht aufgeschraubten oder geklepten Latten (hochkant stehend) ergänzen, damit das jetzige Grundgestell optisch etwas verbessert wird. Das beigefügte Foto zeigt die senkrechten Latten (die optisch aber nicht schräg angeordnet werden, sondern im rechten Winkel. Dazu werde ich die Neigung, die jetzt längsseitig von rechts nach links verläuft ändern und das Grundgestell zum Rasen hin etwas neigen. Dann läuft das Wasser in Richtung Rasen.

Ich überlege noch, wo und mit welchem Material ich die Konstruktion abdecke. Oben auf dem Balkon habe ich seit heute eine Gewächshausfolie aufgeschraubt, die 0,2 mm stark ist und alle notwendigen Eigenschaften besitzt (vgl. Foto). Die könnte ich zunächst auf das Grundgestell aufschrauben und darauf - nur aus optischen Gründen - die senkrechten Latten aufbringen. Man sieht mehr von der "Abdeckung", als wenn ich die Folie oben aufbringe.

Ich könnte aber auch Acrylglas aufschrauben, das hat nur den Nachteil, dass ich mehrere Bahnen nebeneinander auflegen müsste, wobei ich nicht weiß, wie die Nähte abzudecken sind. Im übrigen würden die Transportkosten sicherlich nicht unerheblich sein, wenn man größere Platten nimmt.

Mal sehen, was mir die Lieferanten dazu sagen können.

Mit ist aber noch aufgefallen, dass Deine Lattenkonstruktion (auch 45x70 mm ?) große Raster aufweist. Wie sieht es da mit der Standfestigkeit bei Schneefall (in der Nacht z.B.) aus, wenn Du nicht schnell genug räumen kannst?

Hier mal die beiden Fotos:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Dieser Winterharte kommt aus Bad Kreuznach, der ist sehr stark gewachsen (mit Permanentdüngung von 0,1% des Gießvolumens) und steht jetzt unter der Folie. U.a. von dieser Sorte werde ich mir noch weitere anschaffen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

edit:
bei mir kommt das gesamte Gestell am Teich im Frühjahr in die Garage und auf dem Balkon werde ich die Folie auch über den Sommer entfernen!
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 271
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Winterharte Kakteen-Landschaft im mediterranen Garten

Beitrag  Eriokaktus am So 09 Okt 2016, 17:54

Hallo Jürgen ...,

der Regenschutz ist eigentlich nur für den Winter gedacht und soll im Frühjahr wieder abgebaut werden ...
Erfahrungswerte gibt es da noch nicht wirklich, die Überdachung hat in diesem Jahr Premiere, die Neugestaltung des Beetes wurde ja erst in diesem Jahr ausgeführt ...
Die max. Feldweite der Trapezplatte ohne Unterstützung beträgt 70 cm * 1,00 m, dies habe ich an anderer Stelle schon über 2 Jahre in der Praxis ohne Probleme im Einsatz.
Ergänzend dazu muss ich aber sagen, dass wir bisher noch nie übermäßige Schneemengen gehabt hatten ...
Für den Fall dass es wirklich mal eng wird..., kann ja noch manuell unterstützt werden ...

Also ich würde im Frühjahr kaufen ..., da sind eventuelle Winter-Leichen verschwunden und die "harten Jungs" stehen dann noch zum Verkauf ...
Einen Trip im Frühjahr würde ich mich anschließen ...  Very Happy
avatar
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 958

Nach oben Nach unten

Re: Winterharte Kakteen-Landschaft im mediterranen Garten

Beitrag  Totto am So 09 Okt 2016, 18:13

jpx schrieb:.............................Jetzt überlege ich, ob ich die Pflanzen nicht jetzt kaufen sollte, um sie trocken zu überwintern (auf der überdachten Terrasse oder im Keller), dann könnte ich im Frühjahr bereits besser entwickelte Pflanzen in das Freilandbeet einpflanzen. .................................


Ich könnte aber auch Acrylglas aufschrauben, das hat nur den Nachteil, dass ich mehrere Bahnen nebeneinander auflegen müsste, wobei ich nicht weiß, wie die Nähte abzudecken sind. ...................
Ich habe bei den Herbstangeboten zu geschlagen und trocken im Stall überwintert. Ist dann im Herbst bei einigen alles günstiger.

Ich habe Acrylglas aufgeschraubt. Da gibt es Platten mit einem Maß von 50x1,50 m. ca 35 bis 50 Euro das Stück je nach Dicke. Habe jetzt aber irgendwann so Rollen gesehen, weche man auf Länge geschnitten wohl auch nehmen kann. Das wird dann aber wohl irgend ein anderes Plastik gewesen sein.
Die Platten wurden auf meine Konstruktion mit einem Gewissen überstand gelegt. Vor gebohrt und dann mit Holzschrauben und Unterlegscheiben zur größeren Lastübertragung verschraubt. Ich habe die Platten so 5 cm überlappt an den Stößen. Genau da ist bei mir dann genau eine Latte verbaut. So das beim verbohren immer zwei Platten an den Stößen über einander lagen. Somit liegt die Platte immer an den Kanten auf. Dann habe ich immer eine Silikonnaht unter die Überlappung gemacht bevor ich es angeschraubt habe. Leider hatte ich keine Edelstahlscheiben....würde ich das nächste mal nehmen.

So und nu stelle ich noch mal ein paar Bilder von meinem Beet ein. Sollte ich vielleicht in meinem Beitrag auch mal wieder machen.
Im Hintergrund ist mein Bachlauf, davon sind im Hobby-Gartenteich.de dann eigene Bilder :-)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Re: Winterharte Kakteen-Landschaft im mediterranen Garten

Beitrag  jpx am So 09 Okt 2016, 18:35

Eriokaktus schrieb:Hallo Jürgen ...,

Also ich würde im Frühjahr kaufen ..., da sind eventuelle Winter-Leichen verschwunden und die "harten Jungs" stehen dann noch zum Verkauf ...
Einen Trip im Frühjahr würde ich mich anschließen ...  Very Happy

Hallo Joachim,

was ein über Nacht eintretender Schneefall bewirken kann, kannst Du an folgenden Fotos ablesen: ein hochwertiger jap. Ahorn war fast dahin; ich habe ihn halbwegs wieder - etwas schmaler - aufrichten können. Obwohl ich jahrelang bei Schnee ganz schnell gräumt habe, war im letzten Jahr ein früher Schneefall bei Nacht, am nächsten Morgen war der Ahorn fast dahin!

Ich füge die Fotos gleich gesondert bei, weil das hier nicht klappt.





avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 271
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Winterharte Kakteen-Landschaft im mediterranen Garten

Beitrag  jpx am So 09 Okt 2016, 19:25

Hier die Fotos:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Inzwischen habe ich den Ahorn ganz gut wieder aufrichgten können, so dass er auch linksseitig wieder etwas zugelegt hat und sich gut entwickelt!


Hinsichtlich der Frage, ob man im Spätherbst doch noch einige winterharte Kakteen kaufen sollte, kann man das m.E. besser beurteilen, wenn man die Gärtnerei kennt:

Alle dort angebotenen Pflanzen stehen seit Jahren im Winter ohne Regenschutz (zu Hunderten) in größeren Töpfen mit Bimskies etc., so dass sie schon alle einige Jahre dort überlebt haben. Wenn man jetzt die kräftigsten aussucht und diese selbst trocken überwintert, ist das wahrscheinlich besser, als wenn man im nächsten Frühjahr auf Pflanzen trifft, die i.d.R. alle ok sind, die sich aber im Mai immer noch vom letzten Winter erholen müssen. Dies passiert m.E. nicht, wenn sie jetzt bei mir trocken überwintern, sinnvoller Weise besser auf dem überdachten Teil der Terrasse, als im Keller, da sie ja in Zukunft auch wieder draußen überwintern sollen und der Winter im Keller da eher schaden würde (oder?)

Das war meine Überlegung; zugegeben von einem Kakteen-youngster ohne jahrelange Erfahrungen.

Viele Grüße
Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 271
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Winterharte Kakteen-Landschaft im mediterranen Garten

Beitrag  jpx am So 09 Okt 2016, 19:32

Hallo Toto,

vielen Dank noch mal für die detaillierten Informationen und die Fotos, da kann man mal sehen, was andere so pflanzen. Sieht gut aus!
Ich habe den Hersteller des Acrylglases mal angefragt, wie schwer denn so eine Scheibe (300 x 120 cm ist (bzw. halbierte Größe) und was meine Konstruktion aus 45x79 mm denn aushält.
Der Transport wird sicherlich einiges kosten, mal sehen, ob ich das in der Nähe auch bekomme.

Beste Grüße
Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 271
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Winterharte Kakteen-Landschaft im mediterranen Garten

Beitrag  Totto am So 09 Okt 2016, 20:35

Jürgen, in meinem Beitrag zur Herstellung meines Beetes kannst du mein Dach auch noch ohne Schnee sehen.
Musst nur mal durchblättern

https://www.kakteenforum.com/t18459p50-kakteen-yucca-und-agaven-beet-anlegen
avatar
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Re: Winterharte Kakteen-Landschaft im mediterranen Garten

Beitrag  Totto am Fr 28 Okt 2016, 18:44

Mein Dach ist seit dem letzten Wochenende wieder drauf.
Wie sieht dein Dach jetzt aus ?
avatar
Totto
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 175

Nach oben Nach unten

Re: Winterharte Kakteen-Landschaft im mediterranen Garten

Beitrag  mayer_65 am Mo 31 Okt 2016, 17:53

top Very Happy
avatar
mayer_65
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21
Lieblings-Gattungen : Lithops

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten