Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Tradescantia - Dreimasterblume

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Empty Re: Tradescantia - Dreimasterblume

Beitrag  Doodelchen am Di 06 Nov 2018, 17:15

Das hab ich erst jetzt entdeckt.
Tradeskantien hab ich ne ganze Kompanie verschiedenster Sorten (scheint ne beliebte Gratiszugabe der ebayer zu sein Very Happy )
An einer stand auch sillamontana dran, aber die sieht ganz anders aus als die hier gezeigten. Mach ich morgen mal ein Foto.
Doodelchen
Doodelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 551
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Notocactus

Nach oben Nach unten

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Empty Re: Tradescantia - Dreimasterblume

Beitrag  Doodelchen am Mi 07 Nov 2018, 11:27

Hier die Bilder
So kam sie an
Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 34280059jq

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 34280060xz

Sie steht bei mir am Südfenster und hat viel Sonne, der Neuaustrieb sieht jetzt so aus
Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 34280066cu

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 34280067cb
Doodelchen
Doodelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 551
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Notocactus

Nach oben Nach unten

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Empty Re: Tradescantia - Dreimasterblume

Beitrag  Fred Zimt am Mi 07 Nov 2018, 11:49

Das wird schon die sillamontana sein, die könnt halt deutlich mehr Licht vertragen.
Im Winter steht meine kühl und trocken bei den Kakteen, dann bleibt sie flauschig und kompakt. Very Happy
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Empty Re: Tradescantia - Dreimasterblume

Beitrag  Doodelchen am Mi 07 Nov 2018, 12:22

Dann räum ich gleich mal um
Ich hatte sie zu den anderen grün und lila gestreiften gestellt, die mir schon die halbe Küche zuwuchern Very Happy

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 34280444jd

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 34280445an

Das ist noch eine mit ganz dunkelgrünen, klitzekleinen Blättchen und lila Stengeln
Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 34280448kq
Doodelchen
Doodelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 551
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Notocactus

Nach oben Nach unten

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Empty Re: Tradescantia - Dreimasterblume

Beitrag  Ada am Mi 07 Nov 2018, 14:52

Liebe Angela,

da schließe ich mich Fred an, es ist schon eine Tradescantia sillamontana, aber eben mit Lichtmangel.
Diese Tradescantia wächst, wie einige andere auch, in Mexiko an sonnigen Stellen, dafür bildet die filzige Behaarung den Sonnenschutz. Entsprechend stelle ich meine im Sommer im Gewächshaus auch vollsonnig auf, und manchmal belohnt sie mich dann im Spätsommer mit einer Vielzahl an Blüten. Gerne stelle ich hier noch einmal mein Lieblingsfoto meiner Tradescantia sillamontana ein, das ich schon am Anfang hier gezeigt hatte:

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Trades10

Und dann noch ein zweites Foto eines Ablegers, den ich mal gemacht habe, hier kannst Du deutlich sehen, dass diese Tradescantia schon als Jungpflanze dicke Speicherwurzeln bildet:

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Trades11

Bei meiner älteren Pflanze hat sich dann mit der Zeit ein dichtes hartes Geflecht an Speicherwurzeln bis an die Oberfläche gebildet, eine Art Rhizom. Im Winter bekommt diese Tradescantia eine absolute Trockenzeit, sie kommt dann ins Haus, wegen der Temperaturen, und die Triebe sterben ab. Im Frühjahr bildet sie dann aus dem Rhizom-Wurzel-Geflecht neue frische Triebe, dann kommt sie direkt in die volle Sonne. Ich glaube, das ist die natürliche Art, wie sie wächst. Die Triebe werden auch nie länger als auf dem ersten Foto, sie ist also keine Hängepflanze. Viele "Hängepflanzen" sind eigentlich eher über den Boden kriechende Stauden, und sie bilden die Hängetriebe wohl auf der Suche nach neuem Boden.

Ich habe noch eine andere mexikanische Art aus der Familie der Dreimasterblumen, eine Setcreasea hirta, die zeige ich dann mal, wenn ich die Fotos dieses Sommers sortiert habe,
liebe Grüße, sunny sunny sunny
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 938
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Empty Re: Tradescantia - Dreimasterblume

Beitrag  Doodelchen am Mi 07 Nov 2018, 15:21

Bei mir lag ein Zettelchen bei, die Pflanze braucht unbedingt immer viel Wasser.
Das muß sie sich dann jetzt gleich abgewöhnen Very Happy

Danke für die lehrreichen Hinweise, mal sehen, ob ich sie zu einem anderen Erscheinungsbild bringen kann.

Sie stammt übrigens auch aus einer Gärtnerei, kam als Beigabe zu einem Philodendron, den ich mir bestellt hatte. Der ist die mickrigste Pflanze, die ich je bekommen habe.



Doodelchen
Doodelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 551
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Notocactus

Nach oben Nach unten

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Empty Re: Tradescantia - Dreimasterblume

Beitrag  Ada am Mi 07 Nov 2018, 19:31

Hallo Angela,

gib der Pflanze aber eine gewisse Übergangszeit, da sie ein wenig verweichlicht aussieht. Wenn Du sie bis zum nächsten Frühling durchbringst, kannst Du ja mit der Abhärtung beginnen. Behandle sie einfach wie eine sonnenhungrige Sukkulente.
Und halte uns auf dem Laufenden! Wink Very Happy

Liebe Grüße,
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 938
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Empty Tradescantia crassifolia

Beitrag  plantsman am Fr 30 Aug 2019, 19:32

Moin,

die bekannte Tradescantia sillamontana ist nicht die einzige Art mit fleischigen Speicherwurzeln. Über einen ehemaligen Botaniker der IPK Gatersleben, ein absoluter Commelinaceae-Fan und -Sammler, haben wir zwei solche "geophytische" Arten bekommen. Eine davon ist die in Mittelamerika weit verbreitete Tradescantia crassifolia. Er hatte sie als Tradescantia crassula, die aber weiß blüht. Unser Kustor konnte sie dann als Tradescantia crassifolia nachbestimmen.
Wer jetzt bei "crassifolia" an eine Sukkulente denkt, sieht sich leider getäuscht. So fleischig sind die Blätter nicht. Es ist dieses typische saftige, wie man es bei vielen Zwiebelpflanzen hat, vielleicht etwas fester. Das war´s aber auch schon.
Wo Tradescantia sillamontana aber schön kompakt ist, fällt diese Art eher auseinander, wobei die Einzeltriebe wohl bis einen Meter hoch werden können. Was mich dann sehr überrascht hat, sind die Massen an Ausläufern, die aus den Abzugslöchern der Töpfe quellen. Der 14er-Topf ist total verbeult und dann noch dieses Grünzeug von unten...... die wird sicher NIEMALS in irgendeinem Schauhaus ausgepflanzt, das könnt mir glauben.

Zur Blüte braucht man nicht viel sagen, Tradescantia eben.

Wer sie kultivieren will, braucht einen luftigen, sonnigen bis halbschattigen Standort und einen mit der Zeit recht großen Kübel. Überwintern kann man sie mit den Kakteen im Kalthaus und, da sie dann eingezogen ist, auch fast rappeltrocken unterm Tisch. Vielleicht mal gelegentlich etwas anfeuchten, damit die Wurzeln nicht zu sehr dehydrieren. Sommer und Herbst sind dann die Hauptwachstumszeiten mit mäßig bis viel Wasser. Eine gut durchlässige Kübelpflanzenerde mit einem gewissen mineralischen Anteil (ca. 50 %) für die dauerhafte Struktur ist unser Substratgemisch.

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Trades10
Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Trades11

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2455
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Empty Re: Tradescantia - Dreimasterblume

Beitrag  Ada am Fr 30 Aug 2019, 23:31

Hallo Stefan,

wenn Commelinaceae angeboten werden, zumal sukkulente oder halbsukkulente, greife ich auch gerne zu.
Vor ein paar Jahren habe ich aus den Niederlanden die Setcreacea hirsuta bekommen, heute zu finden unter Tradescantia hirta.
Sie stammt auch aus Mexiko, wächst etwas sperrig, ist aber eine sehr schöne Pflanze, solange sie im Sommer solitär stehen kann. Sie hat etwas dickere behaarte Blätter, die mal als halbsukkulent bezeichnen könnte, und Speicherwurzeln ähnlich, wie ich sie auch bei Tradescantia sillamontana kenne. Die letzten Winter hat sie in meinem nicht geheizten Gewächshaus verbracht, die Blätter vergehen bei einsetzender Kälte.
Hier zeige ich einfach mal eine Reihe von Fotos, auf den letzten drei ist die Umtopfaktion in diesem Frühjahr zu sehen.

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Trades14

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Trades12

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Trades13

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Trades16

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Trades15

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Trades17

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Trades20

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Trades18

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Trades19

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Trades21

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Trades22

Viele Grüße,
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 938
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 Empty Re: Tradescantia - Dreimasterblume

Beitrag  Doodelchen am Mi 30 Okt 2019, 11:24

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 4311

Tradescantia - Dreimasterblume - Seite 2 4411

Meine Steckis sind richtig tolle Pflanzen geworden und einige fangen nun sogar an zu blühen.
Doodelchen
Doodelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 551
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Notocactus

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten