Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kakteen/ Sukkulenten gehen ein

Nach unten

Kakteen/ Sukkulenten gehen ein

Beitrag  Miki am Fr 13 Mai 2016, 17:36

Hi .Ich habe meine Kakteen und Sukkunlenten umgetopft und seit dem gehen sie kaputt. was soll ich nur tun? Sad


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bild 1


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bild 2


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bild 3

Ich hoffe ihr könnt mir helfen Smile

LG Miki
avatar
Miki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen/ Sukkulenten gehen ein

Beitrag  Jogler am Fr 13 Mai 2016, 18:51

Hallo,

ich vermute, dass das neue Substrat deinen Kakteen zu schaffen macht. Den Fotos nach sieht es so aus als faulen die von der Wurzel her weg.
Mein Vorschlag: Du topfst die Kakteen schnell wieder aus und wechselst das Substrat in der Schale aus, am besten nimmst du was Mineralisches. Ich mische nach Gefühl meine Erde selbst bestehend aus Bims, Sand, Lehm und ein wenig Humus. Verfaulte Pflanzen unbedingt wegschmeissen bzw. angefaulte Stellen großzügig wegschneiden.

LG

Jo
avatar
Jogler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 184

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen/ Sukkulenten gehen ein

Beitrag  Kotschoubey am Fr 13 Mai 2016, 18:53

Hallo Miki,
die von Dir ausgewählten Mittagsblumengewäche, der Pleiospilos, die Lithopse, Fenestraria etc., sind bei der Fensterbrettkultur sehr kritisch. Ich habe da früher auch meine Erfahrungen machen mussen. Die Erde muss da sehr mineralisch sein, sie brauchen viel Licht, nachts kühle Temperaturen, sind sehr empfindlich was zu viel Wasser zur falschen Zeit anbelangt. Man hält sie am besten im Frühbeet oder Gewächshaus. Am besten setzt Du ein paar für die Zimmerkultur geeignete Kakteen, die pflegeleicht sind, in den Topf.
avatar
Kotschoubey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 673
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Coryphantha, Zwergkakteen, mex. Kleingattungen, polsterbildende und Caudex-Kakteen, Mesembs

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen/ Sukkulenten gehen ein

Beitrag  Miki am Fr 13 Mai 2016, 19:02

ok vielen Dank. dann werde ich sie so schnell wie möglich umtopfen Smile Aber die Erde ist von Planzenkölle extra für Kakteen . Nun ja dann mische ich mir die selbst
avatar
Miki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen/ Sukkulenten gehen ein

Beitrag  karl h. am Fr 13 Mai 2016, 20:34

Hallo, evtl. wäre es auch sinnvoll, ein Pflanzgefäß mit Wasserauslass zu verwenden - ich nehme an, dass die "Glaskugel" kein Abzugloch hat. Mögliche Folge: Die Erde wird immer feuchter und die Wurzeln faulen langsam weg...
avatar
karl h.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132
Lieblings-Gattungen : Sempervivum

Nach oben Nach unten

Re: Kakteen/ Sukkulenten gehen ein

Beitrag  Miki am Fr 13 Mai 2016, 22:29

Ja das stimmt.Ichwerde morgen neue Gefäße kaufen.Danke für die Hilfe Smile
avatar
Miki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten