Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Virus? Verkorkung?

Nach unten

Virus? Verkorkung?

Beitrag  karl h. am So 15 Mai 2016, 11:50

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich bitte um Rat: Ich habe alle meine Echinopsen mangels anderer Möglichkeiten im Keller (kühlster Raum) trocken überwintert und ab März lediglich leicht gesprüht. Beim Ausräumen vor 4 Wochen fand ich ausschließlich auf den kaum bedornten Pflanzen die abgebildeten braun bis ockerfarbenen Flecken. Es befindet sich keine Fäulnis o.ä. darunter, unter der Oberhaut sind die Pflanzen auch grün. Es geht mir primär darum zu wissen, a) um was es sich handelt, b) ob ich die Pflanzen isolieren soll und c) ob ich bedenkenlos die größeren Kindel entfernen kann. Danke!
avatar
karl h.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 131
Lieblings-Gattungen : Sempervivum

Nach oben Nach unten

Re: Virus? Verkorkung?

Beitrag  Hardy_whv am So 15 Mai 2016, 12:10

Das sind m. E. Verkorkungen, die durch ältere Schäden an der Epidermis entstanden sind. Welche Schäden an der Epidermis das waren, lässt sich im Nachhinein kaum bestimmen. Schäden durch Dornen zu nahe stehender Pflanzen, Fraßschäden, ein leichter Sonnenbrand, etc. Verkorkungen sind auch Zeichen für Alterung, aber dann wären sie nicht so flächig über den Kaktus verteilt. Meine Bewertung: Ist nicht ansteckend, nur unschön.

Die Kindel kann man zwecks Vermehrung abnehmen. Einige werden vermutlich auch selbst schon Wurzeln haben. Aber zum normalen Wuchs dieses Kaktus gehört halt, dass er kindelt. Wenn du also den Kaktus in seinem normales Erscheindungsbild halten willst, lass die Kindel einfach dran.


Gruß,

Hardy Cool
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2269
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Virus? Verkorkung?

Beitrag  Cristatahunter am So 15 Mai 2016, 14:02

Das sind verheilte Schäden. Vielleicht durch den Einsatz von Insektizid oder auch mechanisch z.B. Hagel.
Aber wie es aussieht hat er das überstanden. Das sind dann Pflanzen mit Charakter. Kein Grund sich sorgen zu machen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14580
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Virus? Verkorkung?

Beitrag  karl h. am So 15 Mai 2016, 16:13

Vielen Dank euch beiden, dann werden sie auch nicht länger separiert!
avatar
karl h.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 131
Lieblings-Gattungen : Sempervivum

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten