Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Schädlinge oder Verkorkung ?

Nach unten

Schädlinge oder Verkorkung ? Empty Schädlinge oder Verkorkung ?

Beitrag  Stachel michi am Sa 21 Mai 2016, 14:00

Hallo

Brauche mal Eure Hilfe.
Was könnte das sein? Und wie stell ich es ab.

https://i.servimg.com/u/f86/18/89/22/89/verkor10.jpg

So sehen meine Chamacereus aus.

Danke schon mal für Rückantworten.

MFG
Michael
Stachel michi
Stachel michi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 70
Lieblings-Gattungen : Echinopsis Hybr.

Nach oben Nach unten

Schädlinge oder Verkorkung ? Empty Re: Schädlinge oder Verkorkung ?

Beitrag  Blume am Sa 21 Mai 2016, 15:45

So schauen einige von meinen auch aus. Das waren/sind wohl Spinnmilben gewesen. Meine sind glücklicherweise weg und der Neutrieb kommt langsam durch.

mfg
Blume
Blume
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 469
Lieblings-Gattungen : E.horizonthalonius, Lobivia, Echinopsis, Ariocarpus, Fero

Nach oben Nach unten

Schädlinge oder Verkorkung ? Empty Re: Schädlinge oder Verkorkung ?

Beitrag  Stachel michi am So 22 Mai 2016, 10:58

Hallo

Danke erstmal für die Antworten.

Na dann werd ich mal die keule rausholen.

Was für Mittel kann ich den verwenden ?
Mir wären ja Mittel lieb sie syytemisch wirken und von den Kakteen aufgenommen werden.
Was empfehlt ihr mir den so und wo bekomme ich das her?

Danke für Rückantworten.

MFG
Michael
Stachel michi
Stachel michi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 70
Lieblings-Gattungen : Echinopsis Hybr.

Nach oben Nach unten

Schädlinge oder Verkorkung ? Empty Re: Schädlinge oder Verkorkung ?

Beitrag  Hardy_whv am So 22 Mai 2016, 11:37

Hallo Michael,


die Fotos sind zwar nicht besonders gut, aber wenn sie so aussehen, wie ich es vermute, sind es eigentlich Fälle für die Tonne. Das Wichtigste ist, eine beginnende Schädigung rechtzeitig zu erkennen, und nicht erst einzugreifen, wenn es zu spät ist. Ob auf diesen geschädigten Pflanzen überhaupt nicht Spinnmilben sind, ist unsicher, denn die mögen ja frisches Grün, dass diese Pflanzen gar nicht mehr haben. Vielleicht sind sie schon weitergezogen und saugen jetzt an anderen Pflanzen deiner Sammlung.

Vorbeugend gegen Spinnmilben wirkt gut, wenn man die Pflanzen regelmäßig abduscht, also beim Gießen Wasser über die Pflanzen kommen lässt. Spinnmilben mögen es heiß und trocken. Eine gut gelüftete Sammlung ohne stehende Luft (und das obene geschilderte Gießverfahren) sind also der Grundstein für eine spinnmilbenfreie Sammlung.

Eine Übersicht der für Spinnmilben geeigneten Pflanzenschutzmittel findest du auf der Seite der DKG: http://www.dkg.eu/cs/index.pl?navid=Pflanzenschutzmitteltabellen_1173&sid=EsBcIlpw5Q7LriqVIR2bjSN5T99hmBkS

Die meisten der systemischen Mittel sind keine speziellen Mittel gegen Spinnmilben. Ich habe dennoch bislang gute Erfahrungen mit Bi58 gemacht. Es soll aber auch schon Populationen geben, die nicht mehr hinreichend auf Bi58 reagieren. Spezielle Mittel gegen Spinnmilben wären z.B. Kiron oder Kanemite. Das sind Kontaktgifte, man muss seine Pflanzen also schon gut rundum besprühen, damit man möglichst alle Ecken und Winkel erreicht.


Gruß,

Hardy Cool
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2308
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten