Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Zimmergewächshaus, Heizmatte und Schnapsbecher

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Zimmergewächshaus, Heizmatte und Schnapsbecher

Beitrag  Thorsten T. am So 22 Mai 2016, 17:43

Da gibt es offenbar verschiedene Heizmatten. Ich hab zwei aus dem Terrariumbedarf und da ist ein einfacher Bimetalltemperaturschalter drin. Man hört, wie die Matte alle paar Minuten "Klick" macht, wenn der schaltet. Wenn ich mir das Foto oben anschaue, dann scheint da keiner eingebaut zu sein. Zumindest wird darauf hingewiesen, dass man einen anschließen kann.

Ich würd es einfach mal ausprobieren, wie war das Gewächshaus wird. Notzfalls ist die Zeitschaltuhr eine sehr einfach Lösung, die Heizleistung zu reduzieren.

Viele Grüße
Thorsten
avatar
Thorsten T.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 232

Nach oben Nach unten

Re: Zimmergewächshaus, Heizmatte und Schnapsbecher

Beitrag  Fred Zimt am So 22 Mai 2016, 18:31

Thorsten schrieb: Falls Dir die Temepreatur dann am Ende doch zu hoch ist, kannst Du ja noch eine Pappe oder ähnliches dazwischen legen.
Rolling Eyes
Das ist natürlich gefährlich- bitte nicht ausprobieren.

Üblicherrweise steht auf den Heizmatten selbst drauf,
daß man sie nicht mit wärmedämmenden Materialen abdecken darf.,
spätestens die Gebrauchanleitung gibt darüber Auskunft.

Grüße & RTFM

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6729

Nach oben Nach unten

Re: Zimmergewächshaus, Heizmatte und Schnapsbecher

Beitrag  malageno am So 22 Mai 2016, 20:08

RTFM!!!
Wer tut das schon??
Obwohl öfters hilfreich.
avatar
malageno
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 802
Lieblings-Gattungen : Was kommt

Nach oben Nach unten

Re: Zimmergewächshaus, Heizmatte und Schnapsbecher

Beitrag  Litho am So 22 Mai 2016, 20:15

Fred Zimt schrieb:
Thorsten schrieb: Falls Dir die Temepreatur dann am Ende doch zu hoch ist, kannst Du ja noch eine Pappe oder ähnliches dazwischen legen.
Rolling Eyes
Das ist natürlich gefährlich- bitte nicht ausprobieren.

Üblicherrweise steht auf den Heizmatten selbst drauf,
daß man sie nicht mit wärmedämmenden Materialen abdecken darf.,
spätestens die Gebrauchanleitung gibt darüber Auskunft.

Grüße & RTFM

Fred

Ja, sowas steht in der Betriebsanleitung. Aber ist die Plastikunterseite des GWH nicht auch ähnlich wie "wärmedämmendes Material"?
Dann dürfte man das GWH ja eher nicht direkt auf die Heizmatte stellen. Daher kam meine Frage nach Abstandhaltern...
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6873
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Zimmergewächshaus, Heizmatte und Schnapsbecher

Beitrag  Jogler am So 22 Mai 2016, 22:26

Ich benutze auch ein Zimmer-GWH (Marke "Romberg") mit zugehöriger Heizmatte um im März neben Kakteen auch noch diverse Küchenkräuter vorzuziehen. Ich lege die Matte auch direkt drunter ohne Abstandhalter und hatte bis jetzt im GHW immer Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad Celsius je nach Sonneneinstrahlung im Fenster und Umgebungstemperatur. Ich lege als Isolierung immer Pappe bzw. Zeitung unter die Heizmatte, da die Wärme sonst schnell über die Fensterbänke aus Stein abfliest, da kann nichts brennen oder schmoren, wäre ja sonst auch für das Plastik/Pflanzen viel zu heiß.
avatar
Jogler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 184

Nach oben Nach unten

Re: Zimmergewächshaus, Heizmatte und Schnapsbecher

Beitrag  benni am So 22 Mai 2016, 22:50

Auch ich habe ein Zimmer-GWH von Romberg (60 cm lang) mit passender Heizmatte und Beleuchtung.
Das GWH steht bei mir direkt auf der Matte und die wiederum liegt auf einem passenden Holzbrett - eben,
weil sonst zuviel Wärme auf der Fensterbank verloren ginge.
Die Heizmatte wird über eine Zeitschaltuhr geregelt, d.h., nachts schaltet sie sich ab.
Hat bis jetzt immer hervorragend funktioniert - egal, ob bei Anzucht von Tomaten und Paprika, Sommerblumen
oder auch Kakteen und andere Sukkulenten.
avatar
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 820
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, auch Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Re: Zimmergewächshaus, Heizmatte und Schnapsbecher

Beitrag  Litho am Mo 23 Mai 2016, 17:17

Danke sehr!
Winken
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6873
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Zimmergewächshaus, Heizmatte und Schnapsbecher

Beitrag  chico am Mo 23 Mai 2016, 20:00

Litho
Wir haben bald Sommer. Da brauchst du keine Heizmatte mehr.
avatar
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2897

Nach oben Nach unten

Re: Zimmergewächshaus, Heizmatte und Schnapsbecher

Beitrag  schippy62 am Mo 23 Mai 2016, 20:51

Hinterm Fenster auch jetzt schon nicht mehr.

Dirk
avatar
schippy62
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 120
Lieblings-Gattungen : Sansevieria, Caudex, seltene Zwiebelchen, Hoya

Nach oben Nach unten

Re: Zimmergewächshaus, Heizmatte und Schnapsbecher

Beitrag  romily am Di 24 Mai 2016, 11:11

Litho schrieb:
ich habe mir zwecks Adenien-Anzucht ein Zimmergewächshaus, eine Heizmatte und Schnapsbecher aus Plastik gekauft

Was willst du anziehen? Adenium obesum oder andere Arten?

avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten