Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Zwiebelpflanze ja - aber welche

Nach unten

Zwiebelpflanze ja - aber welche Empty Zwiebelpflanze ja - aber welche

Beitrag  Henning am Mo 23 Mai 2016, 15:39

Hallo zusammen,
da bin ich schon wieder.
Diesmal mit einer schmalblättrigen Zwiebelpflanze, die den ganzen Spätherbst und Winter "unter" den Lithops und den Pleiospilos gestanden hat - also vollkommen ohne Wasser und natürlich ohne Blätter.
Jetzt habe ich zum ersten Mal wieder etwas gegossen und schon geht es los; erst ein paar Blätter oder aber auch gleich mit der ersten Blüte.
Da ich gar keine Ahnung habe, um was es sich handeln könnte, hier der Aufruf an die Zwiebelkundler.
Die Zwiebel selber habe ich seit fast 20 Jahren und sie in den ersten 18dreiviertel Jahren hinsichtlich ihres doch recht strengen Rhythmusses mehr oder weniger klein gekriegt, so dass nur noch zwei drei winzige Reste übrig waren.
Dann habe ich mal darauf geachtet, dass sie so in Gesellschaft steht, dass sie in der kalten Jahreszeit kein Wasser bekommt und dann erst im Sommer bis Herbst.
Und letztes Jahr hat sie mich prompt mit einigen Blüten und mehreren Tochterzwiebeln überrascht, denn aus den übrig gebliebenen drei Zwiebelchen sind inzwischen schon 9 oder 10 Austriebe geworden. Das lässt doch hoffen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Schon jetzt herzlichen Dank für Eure Unterstützung.
Bis bald.
Gruß
Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2731
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanze ja - aber welche Empty Re: Zwiebelpflanze ja - aber welche

Beitrag  Fred Zimt am Mo 23 Mai 2016, 17:26

Hallo Henning,
auf den ersten Blick und ohne Fachkenntnis hätt ich mal Zephyranthes gesagt. scratch

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanze ja - aber welche Empty Re: Zwiebelpflanze ja - aber welche

Beitrag  plantsman am Mo 23 Mai 2016, 18:53

Moin,

Fred hat schon die Hälfte des Weges zurückgelegt. Für den Rest nehmen wir dann Zephyranthes robusta grinsen2 .

_________________
Tschüssing
Stefan

"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984

- "Naturschutz ist kein Luxus, sondern eine Existenzfrage" - Anne Larigauderie, 2020
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2507
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanze ja - aber welche Empty Re: Zwiebelpflanze ja - aber welche

Beitrag  Henning am Mo 23 Mai 2016, 19:01

Auch Euch beiden danke schön!
Bis bald.
Gruß
Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2731
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten