Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Artbestimmung und kleinere Problemchen

Nach unten

Artbestimmung und kleinere Problemchen Empty Artbestimmung und kleinere Problemchen

Beitrag  miwob am Mo 23 Mai 2016, 18:09

Guten Abend zusammen,

vorab, ich bin Kakteenfreund, aber leider nur blutiger Amateur auf diesem Gebiet, von daher wende ich mich mit ein paar Fragen zu euch.

1) Um was für einen Kaktus handelt es sich hier?

2) Der Kaktus ist mittlerweile 3 Jahre alt, und wächst wie blöde. Wie groß werden die Dinger? Muss ich den irgendwann selbst stutzen, oder besteht keine Gefahr, dass er irgendwann unter seinem Gewicht zusammenbricht?

3) Wie man auf den Fotos sehen kann, hat sich ein Trieb an der 'Frontseite' des Blates gebildet, der meiner Meinung nach dort nicht hingehört, wenn man sich die gesamte Verzweigungsstruktur des Kaktus so ansieht. Wachsen lassen, oder entfernen? Falls entfernt werden soll: wie am besten?

Ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Gruß, Michael

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
miwob
miwob
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3

Nach oben Nach unten

Artbestimmung und kleinere Problemchen Empty Re: Artbestimmung und kleinere Problemchen

Beitrag  chico am Mo 23 Mai 2016, 18:35

Die Opuntia leidet unter akutem Lichtmangel.
Das wird so keine Schönheit mehr wenn du ihr nicht mehr Licht gibst.
chico
chico
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2793

Nach oben Nach unten

Artbestimmung und kleinere Problemchen Empty Re: Artbestimmung und kleinere Problemchen

Beitrag  miwob am Mo 23 Mai 2016, 18:37

Hmm. Die steht normalerweise den ganzen Sommer über auf dem Balkon in der prallen Sonne. Ich hatte sie nur noch nicht raus, weil ich die Eisheiligen abwarten wollte.
miwob
miwob
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3

Nach oben Nach unten

Artbestimmung und kleinere Problemchen Empty Re: Artbestimmung und kleinere Problemchen

Beitrag  plantsman am Mo 23 Mai 2016, 18:51

Moin,

wieso gehört der Trieb da nicht hin? Die Pflanze hat sich entschieden, dort auszutrieben und wird schon "wissen", was sie tut Wink . Du kannst ihn natürlich entfernen, dafür braucht man aber keine besondere Anleitung, einfach ein scharfes Messer nehmen und abschneiden. Es muss nicht, wie bei Gartengehölzen, auf bestimmte Termine geachtet werden.

Wenn sie nicht im Sommer zu schattig steht, dann aber möglicherweise während der Überwinterung. Dazu eventuell auch noch zu warm mit "zu viel" Wasser. Anders lässt sich der längliche Wuchs nicht erklären. Wie bei vielen Kakteen ist im Winter ein vollsonnig-kühler (Durchschnitt so um die 5 - 8° C) Standort mit sehr geringen Wassergaben günstiger (je wärmer, um so sonniger sollte sie stehen). Im Sommer kann, vor allem bei so großen Arten wie Deiner Opuntie, aber ordentlich Wasser, Wärme und Dünger gegeben werden. Eine Artbestimmung ist jedoch schwierig, denn die Pflanze wächst sehr untypisch und mit den großen kennt sich, glaube ich, kaum jemand aus. Sie sind halt keine bevorzugten Sammelobjekte in mitteleuropäischen Gewächshäusern.

_________________
Tschüssing
Stefan

"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984

- "Naturschutz ist kein Luxus, sondern eine Existenzfrage" - Anne Larigauderie, 2020
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2511
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Artbestimmung und kleinere Problemchen Empty Re: Artbestimmung und kleinere Problemchen

Beitrag  miwob am Mo 23 Mai 2016, 19:11

Hallo plantsman,

danke für die Info. Dann werd ich den Trieb natürlich dort lassen, und schau wie sich das ganze entwickelt. Ich war mir selbst nicht sicher, da er für mich untypisch an der Stelle schien, und ich Angst hatte, dass er vielleicht die Stabilität beeinträchtigt, wenn das an der Stelle genauso wuchert wie am Rest des Kaktus.
Was die Überwinterung angeht, hast du wohl Recht. Die steht im Winter normalerweise im Recht dunklen Arbeitszimmer, mit dementsprechend Zimmertemperatur. Bei der Wassergabe bin ich mir nicht sicher, ich hatte teilweise sogar ein schlechtes Gewissen, da sie im Winter über 3-4 Monate keinen Tropfen Wasser erhalten hat. Aber da ich nun weiß, worum es sich da in etwa handelt, kann ich mich nach Pflegetipps umschauen, sofern nicht jemand weitere Tipps für mich hat.
Ohne jetzt auf Details einzugehen (wer weiß, ob nicht wer vom Zoll mitließt ;-)) Der Kaktus ist aus dem eingepflanzten Ohr enstanden, was vor 3 Jahren aus der Karibik mitgebracht wurde.
miwob
miwob
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3

Nach oben Nach unten

Artbestimmung und kleinere Problemchen Empty Re: Artbestimmung und kleinere Problemchen

Beitrag  Dietmar am Mo 23 Mai 2016, 20:58

Hallo Michael,

woher stammt denn Deine Pflanze genau? Wächst sie am Fundort mehr buschig oder baumförmig? Hast Du Fotos vom Fundort?

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1619

Nach oben Nach unten

Artbestimmung und kleinere Problemchen Empty Re: Artbestimmung und kleinere Problemchen

Beitrag  Dietmar am Mo 23 Mai 2016, 21:42

Opuntia cochenillifera wäre dazu noch meine Idee. Die ursprünglich aus Mexiko stammende Art wurde durch den Menschen weit verbreitet,
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1619

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten