Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Substrat

Seite 38 von 47 Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39 ... 42 ... 47  Weiter

Nach unten

Re: Substrat

Beitrag  NeroRay am Fr 06 Jan 2017, 21:17

Sorry dass ich hier so reinschneie Very Happy

So habe mir nun auch noch ein paar stachelige Mitbewohner zugelegt und mir war das ewige Zusammengesuche und Rumgefahre jetzt nun langsam zu viel. Wollte daher nun auch auf Kakteenerde von Vulkatec zu legen (die normale Erde aus Lava und Bims). Wollte das noch mit ein wenig torffreier Blumenerde vermischen. Habt ihr sonst noch einen persönlichen Tipp was hinzubegeben werde kann/sollte? Habe mir ein paar (Koch)"Rezepte" durchgelesen und vielleicht bin ich da auch ein wenig zu blöd für Laughing Aber ich erkenne den Sinn nicht, warum man noch Quarzsand und/oder sowas wie Zeolithe mit hinein geben sollte. Aber eventuell ist auch genau dies gerade entscheidend
avatar
NeroRay
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Substrat

Beitrag  Avicularia am Fr 06 Jan 2017, 21:31

Hallo NeroRay,

das kommt etwas auf die Art des Kaktus an wie die Erde zusammengesetzt sein sollte. Weißt du welche Pflanzen du dir gekauft hast? Sonst stell einfach ein Bild rein, dann kann man dir noch besser helfen.
Denn Pflanzen die grundsätzlich in einer kargen Gebirgslandschaft leben benötigen auch bei uns ein anderes Substrat wie zum Beispiel epiphytisch wachsende Pflanzen die auf Bäumen wachsen.

Viele Grüße
Sabine
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2666
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Substrat

Beitrag  Fred Zimt am Fr 06 Jan 2017, 22:31

Sorry dass ich hier so...
Immer rein in die gute Stube Very Happy

... ich erkenne den Sinn nicht, warum man noch Quarzsand und/oder sowas wie Zeolithe.
Schau doch mal ->hier.

...mit hinein geben sollte
Sollen mußt Du nicht, aber dürfen kannst Du. Very Happy


...Erde aus Lava und Bims). Wollte das noch mit ein wenig torffreier Blumenerde vermischen.
Warum?
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6526

Nach oben Nach unten

Re: Substrat

Beitrag  Hardy_whv am Fr 06 Jan 2017, 22:37

Hallo Roy,


siehs mal so: Die Tatsache, dass hier von erfahrenen Kakteenpflegern etwa 100 verschiedene Rezepte vorgestellt, legt die Vermutung nahe, dass die Kakteen doch recht anpassungsfähig sind und es das "eine richtige Substrat" nicht gibt. Such dir aus den Rezepten eines aus, probiers aus, beobachte, wie es sich für dich und deine Kakteen bewährt. Dabei entwickelt sich so langsam der grüne Daumen, ohne den es als Pflanzenfreund nicht geht. Der entwickelt sich mit zunehmender Erfahrung. Die Entwicklung des grünen Daumen kann man dadurch befördern, dass man sich mich den Ansprüchen der Pflanzen intensiver auseinandersetzt, z. B. durch ein gutes Buch oder intensives Lesen im Forum.

Ansonsten kann ich natürlich die Substratmischung empfehlen, die ich verwende Wink

Wenn du weitere konkrete Hinweise benötigst, müsstest du mal darstellen, um welche Pflanzen es sich bei dir handelt.


Gruß,

Hardy   Cool
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2270
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Substrat

Beitrag  NeroRay am Fr 06 Jan 2017, 23:02

@Hardy_whv

Danke für deinen Vorschlage, werde ich mal reinschauen. Du hast wohl recht, denke "Versuch macht klug".

@Fred Zimt

Der Link ist wirklich super hilfreich. Mal wieder 'was dazu gelernt. Bei der Blumenerde nahm ich einfach mal an, dass ein wenig Humus und die anderen beinhaltenden Nährstoff nicht schaden können. Aber so wie die die Frage gestellt hast, nehme ich an, ist es eventuell doch nicht so eine sinnvolle Idee in deinen Augen? Finde die Idee mit dem Acadama und eventuell etwas Seramis aber auch ganz gut. Eventuell werde ich das sonst mal probiern.



avatar
NeroRay
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Substrat

Beitrag  Fred Zimt am Fr 06 Jan 2017, 23:34












Hallo Nero,

so wie die die Frage gestellt hast, nehme ich an, ist es eventuell doch nicht so eine sinnvolle Idee in deinen Augen?
Nein, ich wollte nur wissen was Du dir davon versprichst.
Ich verwende überwiegend keinen Humus und Nährstoffe führe ich mit dem Gieswasser zu.
Solange Du nicht verrätst, was Du eigentlich umpflanzen möchtest, ists ja müßig weiter ins Detail zu gehen.

Finde die Idee mit dem Acadama und eventuell etwas Seramis aber auch ganz gut
Warum?

Eventuell werde ich das sonst mal probiern.
Was genau wirst Du eventuell probieren?
"Sonst" im Sinne von "stattdessen"?

Grüße

Fred
















avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6526

Nach oben Nach unten

Re: Substrat

Beitrag  NeroRay am Sa 07 Jan 2017, 00:02

Habe eine Mammillaria elongata und einen Pachycereus pringlei (wenn ich mich da nicht komplett irre), die ich gerne umtopfen würde.
avatar
NeroRay
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Substrat

Beitrag  Fred Zimt am Sa 07 Jan 2017, 00:34

Da spricht nichts dagegen das Vulkatec-Substrat so zu verwenden wie es geliefert wird.
Den Pachycereus tät ich während der Vegetationszeit vielleicht etwas öfter düngen.

Wie stehts mit meinen drei anderen Fragen?

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6526

Nach oben Nach unten

Re: Substrat

Beitrag  NeroRay am Sa 07 Jan 2017, 01:20

Achso ja klar. Bisschen übersehen, ist ja schon spät Razz

Also eventuell ausprobieren werde ich "die Idee mit dem Acadama und eventuell etwas Seramis". Das sonst sollte auch "anstelle" von Blumenerde sein.

Die Antwort aufs Warum ist (alles nur Annahmen, eventuell irre ich mich da): Durch das Seramis/Akadema muss weniger gegossen/später gedüngt werden und zusätzlich scheint das Akadama als natürlicher pH-Puffer zu fungieren. Dachte das wäre nicht verkehrt. Besonders da ich Seramis noch hier rumstehen habe.

So eine letzte Frage, dann bin ich ganz still: Wollte Blähton zur Drainage verwenden? Wie viel würdet ihr da empfehlen? Die zwei Male, die ich es gemacht hatte, da hatte ich etwas mehr als eine Daumenbreite verwendet (ca. 1/5 des Topfes)
avatar
NeroRay
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Substrat

Beitrag  Fred Zimt am Sa 07 Jan 2017, 10:18

Morgen,
hier gabs mal eine Akadama-Diskussion.
Durch das Seramis/Akadema muss weniger gegossen/später gedüngt werden.
Möchtest Du das? Wenig gießen kann man ja immer, das nehemen die meisten Kakteen lange nicht krumm.
Ich freu mich ja immer, wenn ich gießen und ein bisschen füttern darf.

Bei kleinenTöpfen so bis 10 cm verwende ich keine Drainage, das Vulkatec-Substrat ist bröselig genug.

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6526

Nach oben Nach unten

Seite 38 von 47 Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39 ... 42 ... 47  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten