Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei - Seite 8 Empty Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  Shamrock am Mi 14 Aug 2019, 23:10

Moin Daniel,

wäre logisch ihn etwas tiefer zu topfen. Rein theoretisch kannst du es auch gleich erledigen, aber ich würde bis zur Winterruhe warten: Dann verschläft er den ganzen Umtopfstress und kann im Frühling gleich im neuen Substrat durchstarten. Nur solltest du ihn dann halt bis zum Anwachsen sicherheitshalber etwas stützen, damit er nicht im Winterquartier eventuell umkippt.

Gutes Gelingen und viel Freude mit dem Neuzugang!

Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18314
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei - Seite 8 Empty Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  Dietmar am Do 15 Aug 2019, 07:19

Hallo Daniel,
ein wenig tiefer kannst Du ihn noch setzen, das wächst er schnell wieder heraus. Umtopfen geht zur Not noch. Der nahende Herbst ist eher eine ungünstige Jahreszeit dafür, doch wird die Pflanze beim Transport ohnehin ordentlich durchgerüttelt worden sein. Deshalb würde ich ihm gleich ein ausreichend dimensioniertes Gefäß verpassen. Säulen profitieren ungemein von einem großen Topfvolumen. Man kann sie z. B. als Arrangement mit anderen Kakteen in einen entsprechenden Kübel pflanzen.

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1640

Nach oben Nach unten

Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei - Seite 8 Empty Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  daniel1981 am Do 15 Aug 2019, 09:38

Echt den Topf dann größer wählen? Er ist ca. 18 cm hoch und der Topf müsste so 8 cm Durchmesser haben. Mit dem tiefer setzen: von wie viel tiefer reden wir? Wenn ich mir Bilder der anderen anschaue, die etwas größere Exemplare haben, sind sie schon an der Basis recht dick.
daniel1981
daniel1981
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei - Seite 8 Empty Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  Dietmar am Do 15 Aug 2019, 10:09

Du hast Dir die größte Kakteenart überhaupt ins Haus geholt. Der möchte mehr als 10 m groß werden. Dazu muß er kräftige Wurzeln entwickeln können. Die Pflanze gedeiht bei ausreichender Nährstoffversorgung auch in einem kleineren Topf, nur eben langsamer. Das Gefäß wirkt auf dem Foto kleiner. Dann ist Dein Kaktus etwa 40 cm groß? Beim Tiefersetzen reden wir von 1 - 3 cm.

Dein Exemplar wirkt recht schlank, sieht aber sonst gesund aus. Die Art kann sich erheblich mit Wasser vollpumpen. Das spielt auch eine Rolle.

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1640

Nach oben Nach unten

Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei - Seite 8 Empty Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  daniel1981 am Do 15 Aug 2019, 10:33

Nein, er ist gemessen ohne Topf ca. 18 cm hoch. Wenn du sagst, ein größerer Topf kommt gut, dann soll er ihn bekommen. Dass die sehr groß werden können, weiß ich. Aber das dauert ja Jahrzehnte bis ich mir Gedanken darüber machen muss. Und hoffe dennoch, dass er an dicke und Höhe zulegt.
daniel1981
daniel1981
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei - Seite 8 Empty Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  Shamrock am Do 15 Aug 2019, 10:48

Dietmar schrieb:Du hast Dir die größte Kakteenart überhaupt ins Haus geholt.
Einigen wir uns auf eine der größten Kakteenarten... Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18314
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei - Seite 8 Empty Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  Nopal am Do 15 Aug 2019, 11:06

Dietmar hat doch recht, Pachycereus pringlei ist mit 19,2 Meter der höchste Kaktus.

Beste Grüße
Nopal
Nopal
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2295
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei - Seite 8 Empty Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  Dietmar am Do 15 Aug 2019, 11:20

Es kann nur einen geben. Gibt es dazu eine Quelle, z. B einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde?

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1640

Nach oben Nach unten

Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei - Seite 8 Empty Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  Doodelchen am Do 15 Aug 2019, 11:21

Ich glaub, ich hab auch einen
den hat mir mal eine Freundin geschenkt, allerdings wusste sie auch nicht, wie der heißt.
Wenn ich mir die Bilder hier aber so ansehe, dann sieht der doch sehr ähnlich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Doodelchen
Doodelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 516
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Notocactus

Nach oben Nach unten

Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei - Seite 8 Empty Re: Austausch von Informationen zu Pachycereus pringlei

Beitrag  Shamrock am Do 15 Aug 2019, 11:27

Nopal schrieb:Dietmar hat doch recht, Pachycereus pringlei ist mit 19,2 Meter der höchste Kaktus.
Brasiliopuntia brasiliensis erreicht aber Wuchshöhen von 20 m und mehr. Ist ja nicht so, dass ich nicht erst kürzlich stundenlang zu dieser Thematik recherchiert hätte und seitenweise Artikel in allen möglichen Sprachen gelesen hätte... Wink
https://mailchi.mp/5a88cc733104/dkg-ev-newsletter-august-2019

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18314
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten