Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Gymnocalycium wird schwarz...

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Gymnocalycium wird schwarz... Empty Gymnocalycium wird schwarz...

Beitrag  Frank am Do 16 Jun 2016, 10:23

Gymnocalycium wird an 2 Stellen schwarz !

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Stellen sind weder weich noch matschig, sondern richtig fest... !

Soll ich ihn gleich aussortieren, oder erst mal abwarten ?

Gruß
Frank
Frank
Frank
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 77
Lieblings-Gattungen : Feros / Winterharte

Nach oben Nach unten

Gymnocalycium wird schwarz... Empty Gymnocalycium wird schwarz

Beitrag  Piktor am Do 16 Jun 2016, 13:43

Hallo Frank!
Das Schadbild kommt mir doch sehr bekannt vor. Hatte das gleiche an Gymnos und Acanthos letzten Winter. Hab einen Teil meiner Pflanzen aus Platzmangel im zwar recht hellen, aber offenbar zu feuchten und schlecht gelüfteten Hausflur (Windfang) überwintert. Die dunklen Stellen traten bei meinen Pflanzen an der zur Wand ausgerichteten Seite auf, so dass ich den Schaden erst beim Ausräumen im Frühjahr bemerkt habe.
Alle Kaktuskollegen und auch die Literatur empfiehlt bei Pilzschäden meist: aussortieren und wegschmeißen (wegen Ansteckungsgefahr)!
Was ich auch bei fast allen Pflanzen gemacht habe - und jetzt bedauere. Hab es bei 3 Pflanzen, die mir besonders ans Herz gewachsen waren, nicht über mich gebracht und sie nur separiert. Die Pflanzen haben sich bis jetzt wunderbar erholt, also wachsen wieder; die schwarzen Stellen sind immer noch da, aber z.T. eingefallen. Da die Pilze ja nur bei bestimmten klimatischen Bedingungen zuschlagen, ist also in deinem Fall erst mal zu überlegen, was du vorher mit den Kakteen angestellt hast. Hast du oft genebelt, standen sie viel im Regen, oder...???
Im Anfangsstadium wirkt meist auch noch ein Pilzmittel. Kriegst du in fast jedem Baumarkt, meist für Rosen: Ortiva, Folicur...
Bin gespannt, was andere Forum-user für Erfahrungen haben, aber ich würde deine Pflanzen erst mal gut belüftet, trocken in Quarantäne stellen ,und nicht gleich ganz entsorgen!!
Gruß - Piktor

Piktor
Piktor
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21
Lieblings-Gattungen : Gymnos., Lophos, Acanthos.,Mammill.,Turbinis

Nach oben Nach unten

Gymnocalycium wird schwarz... Empty Re: Gymnocalycium wird schwarz...

Beitrag  Cristatahunter am Do 16 Jun 2016, 14:03

Das sieht nicht gut aus.
Das hat sich wohl schon vor langer Zeit angebahnt. Der Kaktus sieht aus als hätte er schon seit längerem ein Problem.
Keine jungen Dornen im Scheitel, fahle Hautfarbe und vergraute Dornen. Der ist schon lange nicht mehr gewachsen.

Ausbleiben der Blüte, kein Wachstum sind alarmierende Zeichen. Das heisst für mich aus topfen Wurzeln kontrollieren, nötigen Falls die Wurzeln zurückschneiden Erde auswechseln. Die Ursachen sind vielseitig.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16487
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Gymnocalycium wird schwarz... Empty Re: Gymnocalycium wird schwarz...

Beitrag  Frank am Fr 17 Jun 2016, 18:15

Habe ihn erst dieses Jahr auf der K-Börse in Schweinfurt gekauft !

Stelle ihn jetzt mal extra !

Frank
Frank
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 77
Lieblings-Gattungen : Feros / Winterharte

Nach oben Nach unten

Gymnocalycium wird schwarz... Empty Re: Gymnocalycium wird schwarz...

Beitrag  have nice day am Sa 18 Jun 2016, 10:31

Hallo Frank,

denke mal der hat es hinter sich, ich glaube unter der (noch) festen Aussenhaut ist der schon zu Brei verfault.

So wie es aussieht fängt er von Unten an zu verfaulen, da wirst du bestimmt das Problem an der Wurzel suchen müssen, so wie bei deinem saglionis und dem Melo.

War die Erde wohl noch nass im Winter ? Hast du beim Umtopfen die alte Erde entfernt ?
have nice day
have nice day
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 243
Lieblings-Gattungen : gymnos, haworthien, crassulaceen, sulcos und zwiebelz

Nach oben Nach unten

Gymnocalycium wird schwarz... Empty Re: Gymnocalycium wird schwarz...

Beitrag  Shamrock am Sa 18 Jun 2016, 11:00

Gräme dich nicht und zweifel nicht an deiner Kultur. Höchstwahrscheinlich hatte er beim Kauf schon einen "Treffer", welchen man da nur noch nicht gesehen hat. Denke aber auch, dass da beim besten Willen nichts mehr zu retten ist.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15600
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Gymnocalycium wird schwarz... Empty Re: Gymnocalycium wird schwarz...

Beitrag  Frank am Sa 18 Jun 2016, 11:05

Hi,
der Melo, hatte schon beim Kauf keine Wurzeln...fängt sich jetzt aber wieder !
Wußte vorher gar nichts von Melos...Hatte bisher "nur" Winterharte !
Den Saglionis habe ich im Herbst in einem Baumarkt gekauft, den anderen Gymno, wie gesagt im Frühjahr auf der Börse in Schweinfurt !

Man lernt ja ständig mit... werde bei den nächsten Käufen, mehr darauf achten...

Gruß aus Franken
Frank
Frank
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 77
Lieblings-Gattungen : Feros / Winterharte

Nach oben Nach unten

Gymnocalycium wird schwarz... Empty Re: Gymnocalycium wird schwarz...

Beitrag  Shamrock am Sa 18 Jun 2016, 11:12

Moin Frank,

wobei so ein Melocactus ja auch das größtmögliche Kontrastprogramm zu einem frost- oder winterharten Kaktus ist... Very Happy

Leider steckt man die ganz drin, wie es um die Neuzugänge bestellt ist. Bei getriebenen Baumarkt-Kakteen ist die Gefahr natürlich immer größer, dass was schief geht - aber auch für Börsenkakteen (welche meist deutlich abgehärteter sind) besteht ja so eine Kulturumstelltung auch aus jeder Menge Stress...
Toi! Toi! Toi!

Viele Grüße aus Oberfranken, hart an der Grenze zu Mittelfranken!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15600
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Gymnocalycium wird schwarz... Empty Re: Gymnocalycium wird schwarz...

Beitrag  Frank am Sa 18 Jun 2016, 11:30

Darum sind wir halt nur Ufr. !

Wos meensdn (maansdn) du ??? (schaff in BA... ko Beides)

Soll ich den Saglionis lieber schaddich odder sunnich schdell ???
Wurdsln hoh ich ohgschniddn... !

Gruß aus HAS

Frank
Frank
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 77
Lieblings-Gattungen : Feros / Winterharte

Nach oben Nach unten

Gymnocalycium wird schwarz... Empty Re: Gymnocalycium wird schwarz...

Beitrag  Piktor am Sa 18 Jun 2016, 15:09

Na sunnich (ich war zwar nicht gemeint, aber ist doch klar, der wächst bis über 2000m). Gruß P.
Piktor
Piktor
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21
Lieblings-Gattungen : Gymnos., Lophos, Acanthos.,Mammill.,Turbinis

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten