Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 6 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  SarahMüh am Fr 24 Jun 2016 - 9:33

Fred Zimt schrieb:
N-P-K ungefähr gleichgroß ist aber auch OK, das oben erwähnte Wuxal Super  bietet zum Beispiel 8-8-6.
Ist das nicht blöd, wenn der Stickstoffwert so hoch ist? Was ist an dem Wuxal bloß so besonders, im Baumarkt gab es irgendeinen Kakteendünger da waren die Werte auch recht ausgeglichen. 776 oder so glaube ich. Auf jeden Fall nicht weit auseinander, nur hab ich den nicht genommen, weil ich halt dachte Stickstoff muss niedriger sein.

Coryphanta, Gymnocalycium, Melonenkaktus ... ich finde die Unterschiede so fein, die sehen doch alle ähnlich aus mit ihren Stacheln und Furchen! Wie soll man das nur auseinanderhalten. Respekt! :-D

Hier und das hier, da steht in de Fotobeschreibung es wäre Mammillaria .. das stimmt hoffentlich?
http://www.shutterstock.com/de/pic-362173019/stock-photo-cactus-flower-mammillaria-on-hand.html?src=us2NvG0L15808DgtBaPtsQ-1-0

Soo mein erster Kaktus blüht! Voll cool und das ohne Substrat und mit trockenen Wurzeln! Kann man denn jetzt sagen, welcher Gymnocalycium es genau ist? Ich glaub nicht oder, es gibt doch echt zig Varianten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und sorry ... ich weiß ... ich bin nervig ... aber was ist das ? Ist das überhaupt ein Kaktus? Weil seine Haut so anders ausschaut...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Danke, danke danke!

Ich hoffe ich hab heut alles beisammen und kann dann einpflanzen! Wann darf ich dann gießen? Ginge in 5 Tagen? Weil sonst bin ich erstmal Weg und die Kakteen müsste noch mal 2 Wochen im Trockenen stehen. Und schließlich sind sie jetzt schon eine Woche trocken und ohne Substrat. Da hab ich Angst, dass es dann zu viel wird.
SarahMüh
SarahMüh
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 6 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  andi1234 am Fr 24 Jun 2016 - 10:02

Hallo Sarah,
der obige ist ein Gymnocalycium evt. baldianum
der untere ein Mammillaria (früher Dolichothele) evtl. longimamma.
Gruß, Andreas
andi1234
andi1234
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Turbinicarpus, Astrophytum und so einige mehr

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 6 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  SarahMüh am Fr 24 Jun 2016 - 10:25

andi1234 schrieb:
der untere ein Mammillaria (früher Dolichothele) evtl. longimamma.
Gruß, Andreas

Wow danke, woher ihr das immer wisst! ich wär nie drauf gekommen, dass es eine Mammillaria sein könnte. vielen dank!

Aber bist du sicher mit dem Gymno baldianum? Denn die haben ja rote Blüten, meiner eher dunkelrosa und mein Kaktuskörper ist gräulich.
SarahMüh
SarahMüh
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 6 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  andi1234 am Fr 24 Jun 2016 - 11:30

Hallo Sarah,
ich bin mir recht sicher, aber so ein kleines Hintertürchen will ich mir offen lassen Cool . Schau mal im Netz nach baldianum Bildern. Da wirst du sehen, das es zwar auch andere rot blühende gibt aber die sehen anders aus.
Gruß, Andreas
andi1234
andi1234
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Turbinicarpus, Astrophytum und so einige mehr

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 6 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  Shamrock am Fr 24 Jun 2016 - 12:13

Würde auch Gymnocalycium baldianum sagen. Schon allein, weil ein G. baldianum am wahrscheinlichsten in Baumarkt und Co. zu finden ist. Zumindest im Vergleich zu anderen, rotblühenden Gymnos.
Die sind recht variabel in ihren Blütenfarben und bewegen sich (von Orange abgesehen) ziemlich frei im Rotsektor. Wink

Die verlinkte Mammillaria hast du gut als Mammillaria erkannt. Ich häng noch ein hahniana hintendran.

Und bei der Mammillaria longimamma gehe ich auch konform. Das gibt mal große, gelbe Blüten:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Da diese ein ziemlich heftiges Wurzelwerk an den Tag legen kann, empfiehlt sich ein eher tiefer Topf.
Mammillarien erkennt man doch recht einfach an den namensgebenden Warzen.

Wenn du ziemlich flott eintopfst, dann kannst du nach fünf Tagen gießen. Zwar suboptimal, aber wohl besser also so lange zu warten. Das Warten überstehen deine Kakteen zwar sicher auch, aber du willst ja auch die Vegetationsphase effektiv nutzen.
Nach dem Eintopfen und Angießen erstmal halbschattig aufstellen. Wenn du dann zurück bist, dann kannst du sie immer noch in die Sonne räumen.

Soso, jetzt sehen Kakteen also alle gleich aus und bei der Mammillaria longimamma bist du dann nichtmal sicher, ob es überhaupt ein Kaktus ist... Es gibt winzige Kakteen und riesiege Kakteen, runde Kakteen und riesige Säulen, Kakteensträucher, Kakteen mit Blättern, Kakteen welche letztendlich nur aus Blättern bestehen, Kakteen ohne Dornen, Kakteen im Dschungel, Kakteen in der Wüste, Kakteen im Hochgebirge, etc., etc. Also ich finde keinesfalls, dass ein Kaktus wie der andere aussieht! Komm mal vorbei, dann zeig ich die Pflanzen, welche du niemals als Kaktus erkannt hättest! Wink Tsssss! Evil or Very Mad

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22167
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 6 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  SarahMüh am Fr 24 Jun 2016 - 13:24

Shamrock schrieb:
Da diese ein ziemlich heftiges Wurzelwerk an den Tag legen kann, empfiehlt sich ein eher tiefer Topf.

wie tief ist ein tiefer Topf? 8 cm ist zu flach?

Shamrock schrieb:Mammillarien erkennt man doch recht einfach an den namensgebenden Warzen.

Hmm ich dachte die meisten Kakteen habe kleine Höcker, Rippen, Hubbel oder wie man sie auch immer bezeichnet. Der Schwiegermutterstuhl hat ja auch sehr ausgeprägte "Hubbel" -schaut ählich aus wie bei Mamm. elongata nur viel dicker - aber dort sind es keine Warzen?
Ich denke, ich habe einfach noch zu wenig Kakteen gesehen, um das klar unterscheiden zu können.
Auf gar keinen Fall meinte ich, alle Kakteen sehen gleich aus! DA hab ich mich falsch ausgedrückt und es tut mir leid, dich verärgert zu haben. Das empfinde ich ja gerade als Reiz dieser Pflanzen, dass die so vielfältig und unterschiedlich sind! Welche Pflanzen zeigen mit ihren unterschiedlichen Formen, Farben, Dornenkleidern und Blüten schon so eine große Bandbreite? Aber dennoch finde ich manche Arten gleichen sich sehr und ich tue mich da schwer, diese auseinander zu halten bzw. klare Kriterien für eine Einordnung zu finden.

Ich fürchte meine Blumentöpfe kommen doch erst morgen, also Samstag eintopfen und dann könnte ich MIttwoch noch mal gießen, bevor ich eine Woche weg bin. Ich hab die Kakteen in ihren Töpfen ohne Substrat jetzt auch schon sonnig stehen, nicht gut? Aber es ist nicht die ganze Zeit sonnig dort, so vier bis fünf Stunden. Ist das halbschattig?

Sowieso habe ich nur zwei sonnige Fensterbänke zu bieten. Eines das ist etwas südost da scheint die Sonne im Moment von halb neun bis ein uhr drauf. Am anderen - südwest - Fenster ist es von halb eins bis fünf sonnig. Dürfte ja egal sein welches ich dann nehme?
SarahMüh
SarahMüh
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 6 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  Shamrock am Fr 24 Jun 2016 - 13:44

Schon besser, die Antwort... Wink
Und wenn sich Arten gleichen, dann ist das doch auch völlig normal. Schließlich sind sie dann ja auch nahe verwandt. Der größere Unterschied sollte zwischen den Gattungen sein und die sollte man mit etwas Übung auseinanderhalten können. Wobei man gestehen muss, dass dies in manchen Fällen auch den Fachleuten nicht immer gelingt. Wink

Du kannst doch die Höcker von einem Echinocactus nicht mit den ausgeprägten Warzen einer Mammillaria vergleichen... Guck mal genau... Zudem ist ein weiterer, großer Unterschied: Bei den Mammillarien kommen die Blüten aus den Axillen (also den Vertiefungen zwischen den Warzen und nicht aus der Warzenspitze). Bei den anderen Kakteen sitzen die Dornenpolster auf den Erhebungen, den sog. Areolen - und da kommen aus diesen die Blüten.
Ich hoffe, ich habe mich nicht zu kompliziert ausgedrückt... Wink

Sonst kann man für die meisten Kakteen (du weißt ja, Ausnahmen bestätigen die Regel) sagen: Desto sonniger, desto besser! Nur wenn sie gerade ausgetopft sind, dann sollte man die direkte Sonne eher meiden. Hell ist schon gut, aber nicht in die direkte Sonne. Vielleicht hinter/unter einem Strauch mit etwas diffusem Licht oder so was in die Richtung.

Wenn du sie morgen Eintopfst, dann ist bis Mittwoch jetzt nicht soviel Zeit, aber das sollte schon hinhauen. Zumal sie ja jetzt schon eine Weile ausgetopft sind.
Der Hintergrund ist einfach, dass bei mehr Zeit die Wurzeln auch mehr Gelegenheit haben die unvermeidbaren Wunden (Wurzelverletzungen durchs Topfen) zu schließen und trocknen zu lassen. Bei Nässe an noch feuchten Wunden, können dadurch leicht potentielle Krankheitserreger in den Kaktus eindringen und dann gibts irgendwann Matsch.

Ein 8 cm tiefer Topf reicht für deine Mammillaria longimamma locker. *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22167
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 6 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  romily am Fr 24 Jun 2016 - 14:50

Shamrock schrieb: Komm mal vorbei, dann zeig ich die Pflanzen, welche du niemals als Kaktus erkannt hättest! Wink Tsssss! Evil or Very Mad

Sowas zum Beispiel?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Pereskia aculeata

Very Happy
romily
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2014
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 6 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  SarahMüh am Fr 24 Jun 2016 - 21:47

ui ja! Das ist ein Kaktus? Gibts ja nicht, wieso hat der Blätter?
SarahMüh
SarahMüh
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 6 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  romily am Fr 24 Jun 2016 - 22:09

romily
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2014
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten