Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Seite 7 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 7 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  SarahMüh am Fr 24 Jun 2016, 22:48

hab jetzt "Kakteendünger" Von Compo, mit 5-5-7 ....

hab aber auch noch einen blühpflanzendünger gesehen, der hatte so etwas in der art wie 3,5 - 6 - 8 .Wäre das besser gewesen?
SarahMüh
SarahMüh
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 7 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  pisanius am Fr 24 Jun 2016, 22:52

Super Sache, den wirst du 2017 nutzbringend einsetzen können. War bestimmt nicht günstig.

Wenn du deine neuen Lieblinge jetzt in ein liebevoll zusammengemischtes frisches Substrat gesetzt hast (sie werden es dir danken), musst du diese Saison wahrscheinlich erstmal gar nicht mehr düngen. Aber die Chemie wird ja nicht schlecht.
:-))

Have fun,
Kay aka pisanius
pisanius
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 597

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 7 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  pisanius am Fr 24 Jun 2016, 22:56

SarahMüh schrieb:hab aber auch noch einen blühpflanzendünger gesehen, der hatte so etwas in der art wie 3,5  - 6 - 8 .Wäre das besser gewesen?

Ob der "besser" ist, wird dir die Erfahrung mit den Pflanzen zeigen. Ich würde ihn auf jeden Fall ausprobieren wollen. Die 8 am Ende ist prima fürs letzte Düngen im Spätsommer. Aber wie gesagt: wenn du gerade alles in neues Substrat umgesetzt hast, düngst du dies Jahr gar nix mehr, auch wenn es in der Gießkanne juckt.

Cheers, Kay aka pisanius
pisanius
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 597

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 7 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  pisanius am Fr 24 Jun 2016, 23:15

Und weil es mir gerade so durch den Kopf geht bei all deinen unglaublich sinnvollen und guten Bemühungen, mit denen du *verstehen* willst, was es mit diesen schönen Pflanzen auf sich hat.
Die eigene Erfahrung in vielen Jahren mal mit und mal ohne Kakteen u.a.S. hat gezeigt: wenn man sie vergisst und schlecht behandelt, geht es ihnen am besten. Lass sie einfach mal in Ruhe, auch wenn die Begeisterung für die neuen Schätze so groß ist. Sie danken es dir mit ihren Mitteln.
So eine Pflanze ist schnell totgepflegt, wenn man dauernd dran rumtüddelt (ja Litho, auch du!). Lass sie einfach in Ruhe, und denk ab und zu mal ans Wasser, wenn es in Deutschlandien gerade mal nicht hagelt. Ansonsten: nur gucken, nicht anfassen, wie bei jungen Mädchen.

Cheers, Kay aka pisanius
pisanius
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 597

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 7 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  Shamrock am Sa 25 Jun 2016, 00:07

romily schrieb:Sowas zum Beispiel?
Neee, dachte eher an sowas hier:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Very Happy

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22181
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 7 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  SarahMüh am Sa 25 Jun 2016, 08:52

pisanius schrieb:Und weil es mir gerade so durch den Kopf geht bei all deinen unglaublich sinnvollen und guten Bemühungen, mit denen du *verstehen* willst, was es mit diesen schönen Pflanzen auf sich hat.

Das klingt ja ganz schön ironisch/kritisch. Ich hab nicht vor die Kakteen jeden Tag mit Dünger zu füttern oder mit dem Maßband daneben zu stehen, ob sie auch ja gut wachsen.

Düngen also nicht mehr dieses Jahr? Im Substrat an sich ist ja an sich nicht so viel drin.

Ich habe jetzt 50% Lava-Bimsgemisch + 25% "Kakteenerde" + 25% Quarzkies gemischt. Aber ich habe das Gefühl, das Substrat ist ZU locker und Sorge, dass die Kakteen dort keinen Halt drin finden. Sobald man den Topf umdrehen würde, würde alles rausrutschen. Soll ich etwas Sand dabei geben? Was meint ihr? Hier ein Bild.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

SarahMüh
SarahMüh
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 7 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  Didi52 am Sa 25 Jun 2016, 09:00

Das ist absolut okay so. Nach einiger Zeit wird das Substrat durch die Wurzeln schon fester, bzw. der Wurzelfils hält es zusammen. Und auf den Kopf stellen wirst Du den Kaktus ja wohl nicht.
Didi52
Didi52
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 499
Lieblings-Gattungen : Schwerpunkt Gymnocalycium, aber auch viele andere Arten.

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 7 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  Fred Zimt am Sa 25 Jun 2016, 09:49

  Aber ich habe das Gefühl...
Nä, das muß sich erst noch entwickeln.

Ist das nicht blöd, wenn der Stickstoffwert so hoch ist?
Saublöd.
Zum Glück können meine Pflanzen nicht lesen Very Happy

Was ist an dem Wuxal bloß so besonders
Wenn Du mal lesen möchtest: http://www.manna.de/profi/produkte/pdf/wuxal_super.pdf

Soll ich etwas Sand dabei geben?
Lass es wie es ist- alls prima.
Auf Sand und (auch Quarzsand) im Substrat kannst Du verzichten.
Was willst Du denn damit reissen?
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6940

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 7 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  SarahMüh am Sa 25 Jun 2016, 13:13

Was ich damit reißen will? Ich dachte halt Sand oder Quarazsand macht das ganze stabiler, dass die wurzeln mehr Halt finden und die Pflanzen nicht umkippen. Aber nun lasse ich es so :.D
SarahMüh
SarahMüh
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30

Nach oben Nach unten

5 neue Kakteen - und 0 Ahnung - Seite 7 Empty Re: 5 neue Kakteen - und 0 Ahnung

Beitrag  peter1905 am Sa 25 Jun 2016, 13:33

Hallo...

ja...lass es so...

meine Substratmischung ist ähnlich der deinen, nur hab ich gar keine "Kakteenerde" drin....also noch lockerer,
bei mir ist noch keiner aus dem Topf gefallen...ausser ich hab einen mit meinem überragenden Geschick umgeschmissen. Very Happy Very Happy

_________________
Liebe Grüße aus Niederbayern

Peter
peter1905
peter1905
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2577
Lieblings-Gattungen : Mammillaria / Thelocactus / Escobaria

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten