Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

rhipsalis - coral cactus ( Binsenkaktus )

Nach unten

rhipsalis - coral cactus ( Binsenkaktus ) Empty rhipsalis - coral cactus ( Binsenkaktus )

Beitrag  BlumenFee am Do 03 März 2011, 10:37

es war der letzte rhipsalis und den wollte keiner haben, naja, da hab ich ihn dann kurzerhand gekauft. ich hatte vorher schon mal 2 kleine kakteen gehabt, aber leider haben die bei mir nicht überlebt. ich schätze mal ich hab zuviel gegossen. typischer anfängerfehler sage ich heute!!!
aber dieser hat es bis jetzt gut überstanden und ist nicht eingangen. durch die guten tipps und ratschläge von olaf (danke ) habe ich vieles verändert und es scheint zu funktionieren. ob ich allerdings blüten zaubern kann, bleibt noch abzuwarten.

das bild ist vom 14.07.2010
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

und so schaut er heute aus...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

wie schaut es mit umtopfen aus? ich hab gestern mal unter den topf geschaut und da hingen schon wurzeln.
BlumenFee
BlumenFee
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17

Nach oben Nach unten

rhipsalis - coral cactus ( Binsenkaktus ) Empty Re: rhipsalis - coral cactus ( Binsenkaktus )

Beitrag  Gast am Do 03 März 2011, 10:49

Hallo Dany,

na das nenne ich doch einmal einen Fortschritt, sieht doch gut aus der Kleine lol!
zum umtopfen ja wenn dann so bald wie möglich in eine Mischung aus Blumenerde + Sand dazu noch sehr grobes Orchideensubstrat z.B. das von >Seramis für Orchideen<
Die Pflanze vorsichtig aus dem alten Topf befreien, um die Wurzeln so wenig wie nur möglich zu verletzten oder zu stören. Das umtopfen selbst sollte dann auch auch Platzgründen in einer Ampel erfolgen, sieht nicht nur gut aus es kommt dem natürlichen Wuchs der Pflanze am nächsten.
Nach dem umtopfen die Pflanze für min. 4-7 Tage nicht gießen, und halbschattig aufhängen, damit die Wurzelschäden verheilen können fertig!
>So klappt das dann auch mit den Blüten welche mit viel Glück direkt nach der Umtopfaktion erscheinen können....<

Gruß Olaf
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

rhipsalis - coral cactus ( Binsenkaktus ) Empty Re: rhipsalis - coral cactus ( Binsenkaktus )

Beitrag  BlumenFee am Do 03 März 2011, 10:56

ok, ich schreib mir das noch mal auf und hole dann die zutaten für das gemisch. die überlegung mit der ampel hatte ich auch schon, werd ich alles besorgen. ;-)

die blüte kann auch nächstes jahr erst erscheinen, ist mir im moment nicht so wichtig. erstmal umtopfen und dann schaun, wie er es mit macht.
BlumenFee
BlumenFee
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten