Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Springkraut

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: Springkraut

Beitrag  romily am Mi 13 Jul 2016, 08:22

Litho schrieb: Ich meine damit Quecke, Brennnessel, Giersch, Efeu, wilde Erdbeeren, Margeriten, gemeiner Nachtschatten, Sternmoos, Klee und neuerdings besonders GINSTER, der sich überall aussamt und sehr tief wurzelt. Bis man den entdeckt hat, hat er schon einen halben Meter tiefe Wurzeln...
Oh, das klingt nach einem hübschen Garten! Ok, Quecken sind nicht so der Bringer, aber der Rest sieht entweder hübsch aus oder ist lecker. Oder beides. Laughing

tephrofan schrieb:Und für mich gibts nichts unentspannteres als einen ökologisch sterilen, langweiligen Garten in dem jedes Pflänzchen genau so stehen muss wie es das Herrchen/Frauchen möchte
Dito. Und die Rasenkanten werden mit der Nagelschere nachgetrimmt... Rolling Eyes

Cristatahunter schrieb:Da sind für mich Brombeeren an der ersten Stelle.
Dann leg Dir ein Terrarium mit Wandelnden Blättern zu und in kurzer Zeit wirst Du Deine Brombeeren vermissen. Die vernichten erstaunliche Mengen von dem Zeug.
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Springkraut

Beitrag  Cristatahunter am Mi 13 Jul 2016, 08:52

romily schrieb:

Cristatahunter schrieb:Da sind für mich Brombeeren an der ersten Stelle.
Dann leg Dir ein Terrarium mit Wandelnden Blättern zu und in kurzer Zeit wirst Du Deine Brombeeren vermissen. Die vernichten erstaunliche Mengen von dem Zeug.

Da bräuchte ich wohl mehrere 100'000 davon. Das Nachbargrundstück mit einer verwahrloster Bauernhofruine, mit einer Fläche von 2500 qm ist mehrere Meter hoch mit Brombeeren überwuchert. Einmal im Jahr muss ich eine Schneise um das Grundstück schlagen um nicht von den wuchernden Pflanzen verschlungen zu werden.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15224
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Springkraut

Beitrag  romily am Mi 13 Jul 2016, 08:59

Dann allerdings.... Und diese fiesen Stacheln machen die Brombeeren ja auch nicht sympathischer. Schmecken sie wenigstens?
avatar
romily
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1665
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Mammillaria, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Springkraut

Beitrag  Litho am Mi 13 Jul 2016, 09:11

Cristatahunter schrieb:
romily schrieb:

Cristatahunter schrieb:Da sind für mich Brombeeren an der ersten Stelle.
Dann leg Dir ein Terrarium mit Wandelnden Blättern zu und in kurzer Zeit wirst Du Deine Brombeeren vermissen. Die vernichten erstaunliche Mengen von dem Zeug.

Da bräuchte ich wohl mehrere 100'000 davon. Das Nachbargrundstück mit einer verwahrloster Bauernhofruine, mit einer Fläche von 2500 qm ist mehrere Meter hoch mit Brombeeren überwuchert. Einmal im Jahr muss ich eine Schneise um das Grundstück schlagen um nicht von den wuchernden Pflanzen verschlungen zu werden.
OmG, Du Armer! Da muss man ja mitfühlen.
*umarmen*
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6873
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Springkraut

Beitrag  Litho am Mi 13 Jul 2016, 09:13

Fred Zimt schrieb:
Ich kümmere mich halt nur um die Sorgen und Mühen...
Löblich, an und für sich.
Ich frage:
Hast Du eigene Erfahrung im Windenpinseln?
Fred,
nein, habe ich nicht. Es geht hier doch vor allem um die Eliminierung von Unkraut in Pflanzgefäßen. Und da käme Windelnpiseln doch in Frage.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6873
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Springkraut

Beitrag  Litho am Mi 13 Jul 2016, 09:18

tephrofan schrieb:entspannt Euch etwas- ich suche bei mir vergeblich eine Brennessel- würde sie gerne im schattigen Bereich meines Hanges pflanzen als unentbehrliches Schmetterlingsfutter. Und für mich gibts nichts unentspannteres als einen ökologisch sterilen, langweiligen Garten in dem jedes Pflänzchen genau so stehen muss wie es das Herrchen/Frauchen möchte- bei mir jedenfalls sind unend;) lich viele Insekten, Bienen, Schmetterlinge weil es eben einfach nicht sooo genau geht. Es kann etwas auch schön sein, ohne viel rumgetue-
Ganz meine Meinung, Michi.
Ich mache mal einige Fotos, wenn der Regen aufgehört hat.

So - Hat aufgehört.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6873
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Springkraut

Beitrag  Shamrock am Mi 13 Jul 2016, 10:26

Schöner Garten!

Und natürlich sind die Ackerwinden-Trompeten sehr ansehnlich. Die haben auch ihre Stellen, wo sie im Garten gedeihen dürfen. Nur nicht unbedingt als Schlingpflanzen zwischen den Opuntienohren.
Dann doch viel lieber Brombeeren, da kann man die Früchte wenigstens essen. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13114
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Springkraut

Beitrag  Toledo am Mi 13 Jul 2016, 10:38

Klar kann das hübsch sein - ein verwunschener Garten hat sicher etwas. Aber die Winden haben nun mal die Angewohnheit, alles zu überwuchern und das in flottem Tempo. Die Ranken alle 2 Wochen aus den Rosen zu pulen, ist nun nicht so beliebt. Sicher sind auch Brennnesseln schön, kann man auch gut verjauchen - nur wenn sie da sind, dann bleiben sie. Auch wilde Erdbeeren haben ihren Charme, haste zu viele sitzen die Schnecken drunter und toben nachts durch die Kohlrabi- und Salatbeete.

Gibt ja auch Menschen, die nicht den ganzen Tag für ihren Garten Zeit haben und ständig durch die Beete streifen, um zu gucken, ob dort eine Winde sich windet. Ein bisschen in Grenzen halten muß man die Spontanvegetation schon, sonst ist sie überall. Und alles was unterirdisch überdauert, ist grade in anderen ausdauernden Pflanzen problematisch.

Gruß
Toledo
avatar
Toledo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 140

Nach oben Nach unten

Re: Springkraut

Beitrag  Fred Zimt am Mi 13 Jul 2016, 11:25

Schöner Garten, in der Tat. *daumen*

Offenbar hat jeder so seinen speziellen Widersacher.
Mit meinen Paar Ackerwinden komm ich gut zurecht,
mein Giersch wird als Gemüse verputzt, die Brennessel
ist ja ohnehin für Mensch und Krabbeltier vielseitig verwendbar,
der Brombeere hab ich ein Spalier gebaut....
was mich aber auf die Palme bringt sind Forsythien, die bei mir hinterm Haus
fröhliche Urständ feiern.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Solangsam sollten wir mal den Diskussionstitel anpassen.
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6729

Nach oben Nach unten

Re: Springkraut

Beitrag  Shamrock am Mi 13 Jul 2016, 11:34

Fred Zimt schrieb:Solangsam sollten wir mal den Diskussionstitel anpassen.
Oder alternativ mit diesem Thread hier vereinen? https://www.kakteenforum.com/t14615-mein-feindkraut?highlight=feindkraut
Bin noch etwas unschlüssig.

Forsythien als Feindkraut ist aber auf jeden Fall mal was Innovatives! *daumen*

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13114
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten