Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Euphorbia larica?

Nach unten

Euphorbia larica? Empty Euphorbia larica?

Beitrag  Paule1980 am Mo 20 Jun 2016, 07:52

Hallo liebe Gemeinde,

seit einigen Wochen wachsen diese imposanten Triebe in Kakteentöpfen aus dem Nachlass eines Professors vom Botanischen Garten Jena und mich würde interessieren, um was es sich den handelt. Rein optisch würde ich mich auf Euphorbia larica festlegen wollen, aber mich irritiert, dass die Triebe aus Zwiebeln wachsen...!?
Kann mir jemand helfen? Die Literatur über o.g. E. larica ist sehr dürftig!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Paule1980
Paule1980
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : Yucca, Dasylirion, Carnegiea Gigantea

Nach oben Nach unten

Euphorbia larica? Empty Re: Euphorbia larica?

Beitrag  william-sii am Mo 20 Jun 2016, 08:20

Ich tippe auf Bowiea volubilis. Typisch sind die ersten 2 grasartigen Blätter, dann erst geht's mit dem Gezausel los. In allen Teilen giftig !!!
william-sii
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3322
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Euphorbia larica? Empty Re: Euphorbia larica?

Beitrag  Cristatahunter am Mo 20 Jun 2016, 08:20

Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19813
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Euphorbia larica? Empty Re: Euphorbia larica?

Beitrag  Paule1980 am Mo 20 Jun 2016, 08:52

Danke schonmal für die schnelle Antwort!
Meine Zwiebeln sind aber keineswegs größer als maximal 3 cm im Durchmesser, der Schnitt hat die Größe wie auf dem Bild. Trotzdem Bowiea volubilis? Wahrscheinlich schon, oder?

LG Paul[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Paule1980
Paule1980
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : Yucca, Dasylirion, Carnegiea Gigantea

Nach oben Nach unten

Euphorbia larica? Empty Re: Euphorbia larica?

Beitrag  Paule1980 am Mo 20 Jun 2016, 09:00

...und warum treibt sie jetzt? Im Sommer sollen doch die Triebe absterben und im Winter dann neu austreiben und blühen? Das ist schon sehr eigenartig... Rolling Eyes
Paule1980
Paule1980
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : Yucca, Dasylirion, Carnegiea Gigantea

Nach oben Nach unten

Euphorbia larica? Empty Re: Euphorbia larica?

Beitrag  Cristatahunter am Mo 20 Jun 2016, 09:25

Bei mir wachsen und blühen sie auch den ganzen Sommer durch. Erst im Herbst ziehen sie sich ein. Die Knolle ist im Topf am Boden die Triebe gehen bis in den First des Gewächshauses.
Die Knollen wachsen unentwegt und können sich teilen. Vielleicht hattest du Samen in der Erde .
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19813
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Euphorbia larica? Empty Re: Euphorbia larica?

Beitrag  Paule1980 am Mo 20 Jun 2016, 10:02

Aha, ok!?
Na dann wird es wohl die besagte Bowiea volubilis sein!
Dann lasse ich sie einfach bei den Kakteen, die kommen dann im Winter eh in frostfreie Gefilde und dann kann sie ruhen. Denn diesen Winter hatte ich die Kakteen bereits und sie standen kühl, aber frostfrei und da hat ja auch nichts gezuckt.
Danke nochmal!

LG Paul
Paule1980
Paule1980
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : Yucca, Dasylirion, Carnegiea Gigantea

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten