Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Kakteendoktor benötigt: Sonnenbrand ?

Nach unten

Kakteendoktor benötigt: Sonnenbrand ?

Beitrag  Patricj am Di 28 Jun 2016, 18:19

Guten Abend an alle,

ich habe vorhin folgendes Schadbild an meinem Ferocactus viridescens entdeckt und wollte fragen ob es sich um Sonnenbrand handelt und wie schlimm ihr den Schaden einschätzt... Wie kann ich ihn retten?  Crying or Very sad

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich habe ihn relativ neu und dachte eigentlich, dass er schon das Licht vertragen kann...

Ich hoffe, jemand kann mir helfen

Grüße
Patrick
avatar
Patricj
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57

Nach oben Nach unten

Re: Kakteendoktor benötigt: Sonnenbrand ?

Beitrag  OPUNTIO am Di 28 Jun 2016, 18:43

Keine Sorge, er wird nicht sterben.
Aber das Schadbild bleibt sichtbar bis der immer größer werdende Kaktus es nach unten verdrängt.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1884
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulente, Lobivien Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Kakteendoktor benötigt: Sonnenbrand ?

Beitrag  Patricj am Di 28 Jun 2016, 19:05

Puh, da bin ich ja beruhigt Smile Also handelt es sich um einen Sonnenbrand? Wie soll ich jetzt am besten weiter vorgehen?
avatar
Patricj
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57

Nach oben Nach unten

Re: Kakteendoktor benötigt: Sonnenbrand ?

Beitrag  Torro am Di 28 Jun 2016, 19:22

Na in den Schatten stellen und nur langsam an Sonne gewöhnen.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
avatar
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Re: Kakteendoktor benötigt: Sonnenbrand ?

Beitrag  Patricj am Di 28 Jun 2016, 19:29

Ok Danke für die Hilfe ! Wollte nur wissen ob noch eine spezielle Behandlung vonnöten ist, aber dann wird der fero jetzt geschont Smile
avatar
Patricj
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57

Nach oben Nach unten

Re: Kakteendoktor benötigt: Sonnenbrand ?

Beitrag  Shamrock am Di 28 Jun 2016, 21:57

Wobei über kurz oder lang das Ziel schon die volle Sonne für den Fero sein sollte.
Dem Schild nach kam dein Ferocactus von einem renommierten Kakteenhändler. Dort ist er in GWHern aufgewachsen und hat nun bei dir wohl erstmals die volle UV-Dröhnung abbekommen. Das war wohl etwas zuviel auf einmal.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 10170
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Kakteendoktor benötigt: Sonnenbrand ?

Beitrag  Coni am Sa 02 Jul 2016, 10:57

Nach dem regenreichen Frühsommer hatten wir hier 3 Tage Vollsonne. Das hat gereicht um 3 Feros, die seit Jahren am gleichen Ort im Gewächshaus stehen, ebenfalls zu verbrennen. Es scheint mir, dass diese irgendwie "heikler" betreffend Sonnenbrand sind? Die Kakteen ringsum hatten jedenfalls keinen Schaden genommen. Daher vielleicht auch bei extremen Wetterverhältnissen an Schattierung denken.

Ich würde den Kaktus stehen lassen wo er ist und mit einem Fliegengitter schattieren. Das müsste eigentlich ausreichen um den Unterschied von Gewächshaus zu Openair auszugleichen.

Grüsse Coni
avatar
Coni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 419
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Echinofossulocactus, Gymnocalycium, Echinocactus, Mammilaria

Nach oben Nach unten

Re: Kakteendoktor benötigt: Sonnenbrand ?

Beitrag  Patricj am Sa 02 Jul 2016, 21:33

Ich habe ihn jetzt ein bisschen mehr in den Schatten gestellt, was bei dem Wetter im Moment halt eigentlich nicht wirklich notwendig ist da die Sonne ja nicht kontinuierlich scheint... Die anderen Pflanzen (auch andere Feros) haben zum Glück nichts abbekommen Very Happy
avatar
Patricj
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 57

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten