Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Meine Kakteenprojekte in einer mediterranen Gartenlandschaft

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Meine Kakteenprojekte in einer mediterranen Gartenlandschaft

Beitrag  jpx am Do 30 Jun 2016, 16:53

Hallo zusammen,

ich befasse mich seit vielen Jahren mit der Anlage und Pflege meines Gartens im mediterranen Stil und habe einige schöne und größere Solitärpflanzen, die zusammen mit der kleinen Teichanlage ein mediterranes Ambiente schaffen sollen.

Seit einigen Monaten habe ich mich mal etwas näher mit den Kakteen befasst und war fasziniert, welche Vielfalt an wunderschönen Pflanzen zur Auswahl stehen.

In zwei Threads habe ich mich zunächst ausschließlich mit winterharten Kakteen befasst, einmal für ein geschütztes (rollendes) Hochbeet auf dem Balkon (vor meinem Arbeitszimmer), zum anderen für zwei ausgewählte Bereiche in meinem Garten.

Hier zunächst die beiden Links zu den genannten Themen:

1. Winterharte auf dem Balkon

https://www.kakteenforum.com/t23261-mein-konzept-fur-ein-outdoor-terrarium


2. Winterharrte im Garten

https://www.kakteenforum.com/t23409-winterharte-kakteen-landschaft-im-mediterranen-garten


Ich möchte nun mein neuestes Projekt vorstellen, das sich mit der Frage beschäftigt, wie man nicht winterharte Säulen-Kakteen und andere Kakteen und Sukkulenten in einem anderen Teil des Gartens (auch am Teich) so entwickeln kann, dass die Pflanzen an einem nicht geschützten Standort (in Süd- und Westlage) zwar in Form einer gesamtgärtnerischen Gestaltung platziert werden können, dass man diese Pflanzen aber ohne einen allzu großen Aufwand vor Wintereinbruch aus diesem Bereich entnehmen kann, um sie trocken und hell zu überwintern!

Hier mein neues Projekt:

3. Säulenkakteen und andere Sukkulenten in einem mediterranen Gartenambiente

Mein Konzept sieht daher vor, im Rahmen einer Gesamtgestaltung die Pflanzen so anzuordnen, dass sie in einem Topf-in-Topf-System zwar einzeln so platziert werden, dass man sie leicht entnehmen kann, andererseits sollen die Töpfe so kaschiert werden, dass man sie nicht sehen kann; es soll so aussehen, als wären sie an Ort und Stelle fest eingepflanzt!

Zunächst ein Foto des Bereichs, der durch farbliche Gestaltung markiert ist und für die Neugestaltung ausgesucht wurde:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Nun die einzelnen Schritte zu meiner Konzeption

Beitrag  jpx am Do 30 Jun 2016, 17:04

Um die Voraussetzungen für ein "Gelände" zu schaffen, dass für einen guten Abfluss des Wassers sorgt, musste ich zunächst das vorhandene Erdreich (nebst Pflanzen) abtragen und ausreichend auskoffern.

Man sieht, dass nach dem Auskoffern - nach einem wolkenbruchartigem Regenfall - reichlich Wasser in dem vorgesehenen Pflanzbereich vorhanden ist. Würden die Kakteen und andere Sukkulenten in einen Topf mit 30 cm Tiefe eingepflanzt, wäre das Erdreich nicht tief genug ausgegraben. Da ich aber die "Kakteenlandschaft" anheben möchte, dürfte der Erdaushub m.E. ausreichend sein.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Da die Aushubtiefe wegen des schweren Lehmbodens begrenzt werden sollte, habe ich die fest einzubauenden Töpfe angehoben, so dass eine ausreichende Drainagefläche zur Verfügung steht und gleichzeit eine interessantere gärtnerische Gestaltung erreicht werden kann.
Dieses "Anheben" ist hier noch nicht zu erkennen, da ich zunächst den Schotterunterbau herstellen muss.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Nun ging es daran, die neue kleine "Kakteenlandschaft" zu formen

Beitrag  jpx am Do 30 Jun 2016, 17:12

In den ausbehobenen Bereich habe ich etwa 850 kg Schotter eingebaut, d.h. den Aushub mit Schotter versehen (Drainage) sowie das Gelände am Teich hügelig angelegt und die Aussentöpfe darin platziert.

Sodann habe ich den darüber befindlichen Bereich zwischen den Töpfen mit etwa 750 kg Split versehen, so dass die Aussenkanten der Töpfe nicht mehr zu sehen sind.
Die Pflanzen werden später - Stück für Stück - mit ihren Töpfen in diese "Übertöpfe" gesetzt und können so im Winter leicht entnommen werden, so dass die Kakteen im Haus überwintern könnten. Zwischen den Töpfen werden andere Sukkulenten eingepflanzt, so dass die kleine Landschaft im Winter nicht leergefegt ist.

Hier nun einige Fotos, zunächst der fertige "Rohbau" des neuen Bereichs, danach die erste Bepflanzung, die allerdings noch einige Wochen in Anspruch nehmen wird:

Ansicht vor dem Teich:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Ansicht von hinten (vom roten japanischen Ahorn)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Nun die Platzierung der ersten kleineren Säulen (die später gegen die noch nicht trocken umgepflanzten Säulen ausgetauscht werden):

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kakteenprojekte in einer mediterranen Gartenlandschaft

Beitrag  OPUNTIO am Do 30 Jun 2016, 17:14

Interessantes Projekt.

Evtl. kannst du dir hier

https://dieveit.wordpress.com/2014/07/28/alle-auch-die-grossen/

einige Anregungen holen.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1795
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulente, Lobivien Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kakteenprojekte in einer mediterranen Gartenlandschaft

Beitrag  jpx am Do 30 Jun 2016, 17:32

Nun entsteht langsam eine kleine Kakteenlandschaft, wo man die Töpfe nicht sehen wird. Man muss aber berücksichtigen, dass es noch eine Zeitlang wie ein Rohbau bei einem Gebäude aussehen wird, weil noch etliche Pflanzen und Gestaltungselemente fehlen.

Hier mal das vorläufige Ergebnis:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Die zu sehende wunderschöne Echinopsis in ein Geschenk unserer lieben Elke, als Start für meine neue Kakteenlandschaft in meinem Garten. Ich hatte das Vergnügen, sie und ihren Mann besuchen zu können, die mich herzlich in Ihrem "von Sukkulenten befallenen Bauernhof" empfangen haben.
Ich habe das Glück, dass wir gemeinsam in einer kleinen Stadt im Taunus wohnen, so dass ein Besuch schnell abgestimmt werden konnte. Jeder hat sein eigenes Konzept; da ich keinen alten Bauernhof habe, sieht mein Konzept zwar grundlegend anders aus, aber ich habe sie für die unglaubliche Pflanzenvielfalt auf ihrem Hof irgendwie beneidet. Es ist alles mit sehr viel Herzblut gestaltet dort.

Ich nehme dan, dass sie erkannt hat, dass ihre Pflanzen es bei mir gut haben werden, so dass ich einige Exemplare entführen durfte.

Hier nun das Foto dieser Pflanzen-Komposition, die ich in Kürze in einen größeren Topf umpflanzen werde, so dass sie sich noch weiter richtig ausbreiten können:


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kakteenprojekte in einer mediterranen Gartenlandschaft

Beitrag  Beetlebaby am Do 30 Jun 2016, 17:41

Wunderschön, ich bin gespannt, wies weitergeht!
avatar
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 606
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

Anregungen

Beitrag  jpx am Do 30 Jun 2016, 17:47

Hallo Stefan,

vielen Dank für den Hinweis, dem ich natürlich akribisch nachgehen werde. Solche Dinge sind genau diejenigen, die man benötigt, um sein eigenes Projekt noch ein bisschen besser zu machen.

Ich hoffe, dass es dem einen oder anderen von Euch gefallen wird, denn man macht ja nicht alles nur für sich allein. Jeder lebt von der Teilnahme des anderen hier im Forum; denn nur darum stellen alle ihre wunderschönen Blüten dar!

Hier noch meine neueste Erwerbung, die ich im Moment nur provisorisch mit ihren Töpfen einsetzen konnnte, da ich die neue Pflanzerde gerade erst bestellt habe (und man glaubt es nicht, ein namhafter Kakteenzüchter im Raum Stuttgart hat 1-2 Wochen Lieferzeit! Unfassbar in unserer schnellebigen Zeit, wo ich heute etwas im Internet bestelle und morgen die Lieferung schon unterwegs ist.)

Ich werde die Schwiegermütter noch etwas höher setzen und schräg einpflanzen, dann ist zum Rand hin noch etwas mehr Platz. Dazwischen kommen dann noch 2 kleinere und 2 ganz keine der gleichen Gattung, so dass sich daraus in den nächsten Jahren eine "Multipflanze" entwickeln soll.
Ich bin gespannt, wie das klappt!


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Schutz vor Regen im Winter

Beitrag  jpx am Do 30 Jun 2016, 18:02

Ein - vorläufig - letztes Wort zum Winterschutz:

Ich überlege schon die ganze Zeit, wie ich es bewerkstelligen kann, dass ich im Winter die nicht ausgeräumten Sukkulenten (winterharte Agaven etc.) vor Regen schützen kann.

Ich habe vor, mir ein Zeltdach zu bauen (Sonnensegel) in Form eines Dreiecks aus beigem Leinentuch, dass ich an 3 Eckpunkten (Edelstahlpfosten) befestige.
Die Frage ist nur, ob ich das Tuch im Winter dort belassen kann, weil es ja Licht wegnimmt. Kann es akzeptabel sein, wenn ich es 50 cm oder höher von den Pflanzen platziere, so dass von der Seite genügend Licht auf die Pflanzen kommt?

Hat jemand eine andere gute Idee, die auch architektonisch in das Gesamtbild passt?

Beste Grüße
Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kakteenprojekte in einer mediterranen Gartenlandschaft

Beitrag  jpx am Fr 01 Jul 2016, 17:52

Hier jetzt mal meine "Schwiegermütter-Gruppe", nachdem ich zu den mittelgroßen Pflanzen noch 2 kleinere und 2 ganz kleine provisorisch eingesetzt habe, bis mein Pflanzsubstrat eingetroffen ist. Dann werden sie etwas höher eingesetzt.


Beste Grüße
Jürgen


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kakteenprojekte in einer mediterranen Gartenlandschaft

Beitrag  Knufo am Fr 01 Jul 2016, 18:15

Hallo Jürgen.
ich bin der Meinung das wird für die Pflanzen zu eng. Die beiden großen haben ja gar keine Möglichkeit sich zu entwickeln. Ich würde die beiden Großen einzeln und die vier Kleinen zusammen pflanzen. Aber das ist ja alles Ansichtssache. Ich finde immer, dass die Schönheit der Pflanze erst durch genügend Platz zur Geltung kommt, besonders beim Schwiegermutterstuhl. Du sieht ja bei mir in Korsika wie toll die einzeln aussehen.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1896
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten