Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Meine Kakteenprojekte in einer mediterranen Gartenlandschaft

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Meine Kakteenprojekte in einer mediterranen Gartenlandschaft

Beitrag  jpx am Fr 01 Jul 2016, 19:01

Hallo Elke, 

Du hast sicherlich recht, dass die Pflanzen jede für sich besser wirken,  als wenn alle zusammen stehen. Ich bin ja ein großer Verfechter dieser Vorgehensweise, denn ich stelle nicht hundert Kakteen in kleinsten Plastiktöpfen nebeneinander, sondern mir geht es um die Gestaltung einer kleinen Kakteenlandschaft oder um eine Gestaltung in einem Hochbeet auf dem Balkon.

Trotzdem finde ich es spannend, wenn man eine Gruppe bildet, so sieht man gerade bei dieser Gattung sehr oft solche Kompositionen, wo große Kakteen ineinander wachsen. Das sieht sehr gut aus.

Aber ich werde Deinem Ratschlag wahrscheinlich folgen, in dem ich eine Gruppe mit nur einer der beiden größeren Pflanzen machen und die andere mittelgroße Pflanze in einem Einzeltopf so in dem Split platziere, als würde sie zu der Gruppe gehören. Solche Gestaltungen bietet ja dieses Konzept!

Vielen Dank für Deinen Hinweis und beste Grüße

Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Neue Sukkulenten und Befreiung einiger Pflanzen vom Torfsubstrat

Beitrag  jpx am Do 21 Jul 2016, 18:39

Diese Gruppe steht -wie einige andere Kakteen auch - in einem reinen mineralischem Substrat. Das bedeutet, dass die Kakteen permanent mit Nahrung (sprich Dünger) versorgt werden müssen. Ich verwende eine 0,1%ige Düngung.


Nachdem ich einige Pflanzen vom Torfsubstrat befreit habe und die eine oder andere winterharte Agave /Delosperma neu in das Beet gesetzt habe, möchte ich Euch noch ein paar Bilder von der Anlage dieses Teilbereichs am Teich zeigen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier mein Pachycereus pringlei, den ich als erste (kleine Säule) erworben hatte, die ein schönes Wachstum zeigt. Andere größere Säulen habe ich in einem anderen Thread dargestellt. Sie stehen im Sommer auf dem teilgeschützten Balkon.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Diese Echinopsis hatte ich umgepflanzt und freue mich über neu Blüten:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine weitere neue Echinopsis-Gruppe, die einmal weiß und rosa blühen wird:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Beste Grüße
Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kakteenprojekte in einer mediterranen Gartenlandschaft

Beitrag  Knufo am Do 21 Jul 2016, 19:55

Hallo Jürgen,
das sieht doch schon sehr gut aus. Du hast ja auch eine Mammillaria im Beet. Wo hast Du die geholt?? Der Pachycereus pringlei ist wirklich toll.
Hast Du auch einige Pflanzen ohne "Übertopf" eingearbeitet??
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1883
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kakteenprojekte in einer mediterranen Gartenlandschaft

Beitrag  jpx am Do 21 Jul 2016, 20:14

Hallo Elke,

schön, dass es Dir gefällt! Bei Deinem unglaublichen Pflanzenreichtum auf dem ehemaligen Bauernhof und dem Traumland auf Korsika bedeutet mir Deine postitive Aussage - an einen Anfänger gerichtet - schon etwas!

Ich hoffe, dass Du bemerkt hast, dass es den von Dir vererbten beiden Trichos und der umgetopften Echinopsis-Gruppe (mit neuen gelben Blüten) gut geht!? Wenn Du und Dein Mann Anfang August zu Besuch seid, können wir uns meine kleine Pflanzenwelt mal gemeinsam in Natura ansehen. Leider kann ich nicht mit einem alten Bauernhof (mit Kopfsteinpflaster im Innenhof) und schon gar nicht mit dem traumhaften Ambiente auf Korsika dienen; aber vielleicht wird Dir die Kakteenwelt in einem mediterranen Garten auch gefallen.

Die Mammilaria ist vielleicht ein Zufallstreffer, die ich gar nicht richtig kenne, weil ich mich damit bislang noch gar nicht befasst habe. Nachdem ich einige Deiner schönen Pflanzen gesehen habe, könnte ich mich im nächsten Jahre mal damit beschäftigen. M.E. war das ein Kauf in einem Gartencenter.

Viele Grüße für heute
Jürgen

avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

neue Impressionen nach Fertigstellung dieses Teilbereichs

Beitrag  jpx am Mi 27 Jul 2016, 20:53

Hallo zusammen,

nachdem ich den letzten Teil des Freilandbeetes heute mit Split versehen habe und die Anpflanzung für dieses Jahr fertig ist, möchte ich einige weitere Fotos zeigen, die z.T. auch dokumentieren, dass es den Pflanzen wohl trotz der unglaublich vielen Gewitter ganz gut gefällt!

Im nächsten Jahr wird dann hoffentlich eine deutlichere Weiterentwicklung zu sehen sein.

Viele Grüße
Jürgen


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kakteenprojekte in einer mediterranen Gartenlandschaft

Beitrag  Knufo am Mi 27 Jul 2016, 22:05

Hallo Jürgen,
jetzt gefällt es mir wirklich sehr, sehr gut. Das ist toll geworden. Bin gespannt wie sich die Kakteen weiterentwickeln. Der Neuaustrieb bei der Säule sieht auf jeden Fall jetzt schon klasse aus.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1883
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kakteenprojekte in einer mediterranen Gartenlandschaft

Beitrag  jpx am Mi 27 Jul 2016, 22:15

Hallo Elke,

Freut mich, dass es Dir gefällt!

Ich bin sehr zuversichtlich, dass sich die Kakteen im nächsten Jahr positiv entwickeln werden, dann wird man auch erst nach dem "Anwachsen" noch ein besseres Gesamtbild bekommen, denn im Moment ist ja quasi alles noch im Stadium nach der "Bezugsfertigkeit"'eines Hauses.

Viele Grüße für heute
Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

neuer Ferocuctus in meinem Freilandbeet

Beitrag  jpx am Do 18 Aug 2016, 17:53

Als Ergänzung meiner kleinen Auswahl von Kakteen in meinem Freilandbeet habe ich mir gerade einen Ferocuctus stainesii angeschafft, der bis Ende September noch die frische Luft genießen darf!
Er hat einen Durchmesser von rd 20 cm (ohne Dornen) und eine kräftige Färbung der Stacheln.

In den nächsten Tagen werde ich ihm einen Sonnenschutz zukommen lassen.

Viele Grüße
Jürgen

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kakteenprojekte in einer mediterranen Gartenlandschaft

Beitrag  Dorina am Do 18 Aug 2016, 18:11

Dein Projekt gefällt mir sehr gut. Der neue Fero ist eine Schönheit. Aber sei vorsichtig mit ihm. Ich habe bei meinen Feros die Erfahrung gemacht, dass sie bei tagelangem kräftigem Sonnenschein etwas Beschattung brauchen, wenn sie den ganzen Tag in der Sonne sind. Bei mir gab es Sonnenbrand trotz wochenlanger Eingewöhnung.
Aber sonst weiter so
Grüße Dorina
avatar
Dorina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 239
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Meine Kakteenprojekte in einer mediterranen Gartenlandschaft

Beitrag  jpx am Do 18 Aug 2016, 18:25

Hallo Dorina, schön, dass ich mal wieder jemand habe, dem es gefällt! Ja, ich bin sehr zufrieden mit der Auswahl, ich hoffe, es wird ein Prachtkerl!

Danke für den Rip, ich werde gut aufpassen. Meine anderen Kakteen macht die Sonne nichts aus, auch nicht den " Schwiegermüttern" di sind richtig stark "im Saft"!

Beste Grüße
Jürgen
avatar
jpx
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen : winterharte Kakteen / Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten