Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Corryocactus / Erdisia

Seite 12 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12

Nach unten

Corryocactus / Erdisia - Seite 12 Empty Re: Corryocactus / Erdisia

Beitrag  TobyasQ am Mo 24 Jun 2019, 11:40

Ich habe am Sa auf dem Kakteenmarkt im BoGa Bonn einen Corryocactus apiciflorus (Syn. Erdisia apiciflora) bei Herrn Franke (DKG Samenverteilung) erstanden. Der Gute hatte ihn falsch einsortiert, für 3,00€, sollte 7,00€ kosten. Ich hatte nur noch ein 50Cent-Stück, was ich drauflegen konnte. Nach der Kaffeepause fand ich bei ihm noch einen Rauhocereus riosaniensis, da hab ich dann zum Ausgleich einfach den Preis verdoppelt. Bilder in Neuerwerbe Very Happy
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2763
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Corryocactus / Erdisia - Seite 12 Empty Re: Corryocactus / Erdisia

Beitrag  Shamrock am So 28 Jul 2019, 22:40

Der Corryocactus erectus ist mittlerweile wirklich zu einem Dauerblüher mutiert. Man muss offenbar nur großzügig und oft genug gießen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17118
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Corryocactus / Erdisia - Seite 12 Empty Re: Corryocactus / Erdisia

Beitrag  RalfS am Mi 31 Jul 2019, 21:40

Die hier habe ich letztes Jahr als kleinen Ableger bekommen.
Es wundert mich, dass sie jetzt schon blüht.
Erdisia spec.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2466

Nach oben Nach unten

Corryocactus / Erdisia - Seite 12 Empty Re: Corryocactus / Erdisia

Beitrag  orchidee am Di 06 Aug 2019, 21:51

Hallo,
seit kurzem in meine Sammlung
Loxanthocereus  hoxeyii. Es ist zwar keine Erdisia, aber kommt auch aus Peru.
Ich finde die Blüte sehr hübsch.
LG Isabella
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
orchidee
orchidee
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 146
Lieblings-Gattungen : Tricho-und Echinopsis Hybriden, Hildewintera

Nach oben Nach unten

Corryocactus / Erdisia - Seite 12 Empty Re: Corryocactus / Erdisia

Beitrag  Shamrock am Di 06 Aug 2019, 22:47

Ralf, Glückwunsch! Tolles Rot.

Isabella, schönes Foto! Aber in diesem Thread wären die nächsten besser aufgehoben.
https://www.kakteenforum.com/t11980-cleistocactus Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17118
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Corryocactus / Erdisia - Seite 12 Empty Re: Corryocactus / Erdisia

Beitrag  Shamrock am Di 05 Nov 2019, 21:48

Wer aus dem warmen Peru kommt, der kann auch hier im kalten, grauen November noch blühen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Andreas, die Tage hab ich festgestellt, dass ein kleiner Corryocactus squarrosus von dir (Rio Lurin) zur Erstblüte angesetzt hat. Eine winzige Knospe Ende Oktober - da kann ich wohl nur hoffen, dass er im Frühling einen neuen Anlauf nimmt. Überraschenderweise befindet sich die Knospe auch ganz untypisch auf mittlerer Triebhöhe und nicht im Scheitelbereich.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17118
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Corryocactus / Erdisia - Seite 12 Empty Re: Corryocactus / Erdisia

Beitrag  Shamrock am Fr 08 Nov 2019, 21:33

Na immerhin... Very Happy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17118
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Corryocactus / Erdisia - Seite 12 Empty Re: Corryocactus / Erdisia

Beitrag  peru-kakteen am Sa 09 Nov 2019, 15:11

Schöne Farbe Matthias,
bei mir waren jetzt die Blüten immer in Organge/Kupfer. In der Natur und auch bei mir in der Sammlung hab ich das mit den weiter unten austretenden Blüten auch beobachtet. Scheint ca. die Triebspitze vom letzten Jahr zu sein, vielleicht die Areolen die das Jahr davor nicht mehr geblüht haben. Leider fallen die meisten Knospen bei mir im Keller ab. Dieses Jahr hatte ich nur wenig Blüten.
Grüße
Andreas
peru-kakteen
peru-kakteen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 140
Lieblings-Gattungen : Von allen etwas, hauptsächlich Südamerika

Nach oben Nach unten

Corryocactus / Erdisia - Seite 12 Empty Re: Corryocactus / Erdisia

Beitrag  Shamrock am Sa 09 Nov 2019, 23:18

peru-kakteen schrieb:Scheint ca. die Triebspitze vom letzten Jahr zu sein, vielleicht die Areolen die das Jahr davor nicht mehr geblüht haben.
Stimmt, könnte sein. Wäre zumindest eine logische Erklärung.


peru-kakteen schrieb:Leider fallen die meisten Knospen bei mir im Keller ab. Dieses Jahr hatte ich nur wenig Blüten.
Anfangs dachte ich Corryos blühen im zeitigen Frühling, aber mittlerweile blühen ja manche den kompletten Sommer über immer wieder. Das ist natürlich das Optimum. Aber mittlerweile hab ich auch den Hauptknospenansatz im Herbst, was natürlich ziemlich bescheuert ist. Man kann pokern und versuchen die Knospen mit leichten Wassergaben über den Winter am Leben zu halten, aber gerade bei mir wird´s doch mitunter sehr kalt im Winterquartier und da kann ich keine Ausnahmen machen. Somit sind Wassergaben auch gleichzeitig eine gefährliche Gratwanderung. Ohne Wasser kommen aber jedenfalls so gut wie keine Knospen über den Winter. Warum können die nicht einfach bis zum Frühling mit ihren Knospen warten?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17118
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 12 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten