Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

AmericanGirl

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: AmericanGirl

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan am Di 15 Nov 2016, 08:34

Hallo Kurt,
so pauschal kann man das nicht stehen lassen!
So ist bekannt, dass z.B. bei "reinen" Sulcoreburien manche Pflanzen in einem Jahr mal rot, dann wieder gelb blühen können, in seltenen Fällen sogar gleichzeitig.
So wird schon lang gestritten, ob die Blütenfarbe als einziges Merkmal ausreichend für die Festlegung einer neuen Art ausreicht!
Bei der Vielerbigkeit der Hybriden hat man es bei bestimmten Kultivaren besonders schwer, sich auf einen Phänotyp festzulegen, was wir Hobbyisten gerne hätten.
Leider gibt es "ungewollte" Fehllieferungen - bin selbst davon betroffen - so dass die Frage der Sortenreinheit oftmals im Dunkeln bleibt.
MfG
Teufel
avatar
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 731
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: AmericanGirl

Beitrag  SiegfriedS am Di 15 Nov 2016, 19:48

Hallo,
also ich betreibe das hier als Hobby und nicht als Wissenschaft. Was ich jetzt gelernt habe: Die  Blüten einer Hybridenart können stark variieren und die der Wildformen auch. Danke dafür. Was solls. Ich erfreue mich einfach an den Blüten. Und zwar in jeder Variation.
avatar
SiegfriedS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 84
Lieblings-Gattungen : Epis

Nach oben Nach unten

Re: AmericanGirl

Beitrag  NorbertK am Sa 07 Jan 2017, 08:43

Siegfried, was verstehst Du den unter "können stark variieren"? Wenn z.B. eine DK kühl überwintert wird zeigen sich mehr gefüllte Blüten. Bei farblichen variationen wüßte ich nicht woran es liegt, wenn sonst alle Bedingungen unverändert blieben. Mitunter kann aber schon ein Standortwechsel Veränderungen mit sich bringen. Wenn ich mir die originalen Fotos des Züchters meiner Kiwi-Sorten, die ich direkt aus NZ erhalten habe, mit meinen Blüten vergleiche, ist auch ein deutlicher unterschied zu sehen. Auch als ich die Ableger erhielt shen sie farblich eher blaugrün aus. An meiner American Girl und einigen der Kiwi hängen schon reichlich Knospen dran. Mal schaun wie sie dieses Jahr werden. Da werde ich mich sicher auch wieder mit kreuzen versuchen.
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1602
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: AmericanGirl

Beitrag  SiegfriedS am Sa 07 Jan 2017, 16:23

Hallo Norbert,
mit was kreuzt Du American Girl, hast Du es schon versucht und kannst ewtl. Ergebnisse bzw. Blüten zeigen?
avatar
SiegfriedS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 84
Lieblings-Gattungen : Epis

Nach oben Nach unten

Re: AmericanGirl

Beitrag  NorbertK am Sa 07 Jan 2017, 17:02

die American Girl hatte ich in 2015 mit Kiwi Thrillseeker gekreuzt. einige Samen davon hatte ich verteilt und das was bei mir keimte hat sich nicht so entwickelt wie es sollte. Ein einziger hatt es noch geschafft, den ich dann vor kurzem pfropfen wollte aber ausgerechnet bei dem klappt es dann nicht. Vielleicht werden wir ja irgendwann mal von Torro erfahren wie die Kreuzung geworden ist. Eine Gegenkreuzung war nicht möglich, denn die American Girl hatte bei mir keine Pollen, es war allerdings auch die erste Blüte. Wenn alles Klappt, dann werde ich dieses Jahr die Kreuzung wiederholen.
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1602
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: AmericanGirl

Beitrag  NorbertK am Di 14 März 2017, 19:31

Hier mal zum Vergleich mein American Girl in diesem Jahr. Durchmesser der Blüte 16cm. Für eine American Girl viel zu groß.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1602
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: AmericanGirl

Beitrag  Knufo am Di 14 März 2017, 23:00

Hallo Norbert,
auf jeden Fall eine wunderschöne Blüte. Danke fürs zeigen. *Foto*
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2491
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: AmericanGirl

Beitrag  NorbertK am Do 15 März 2018, 16:04

Also die erste Blüte meiner American Girl heuer hat diesmal nur 14cm erreicht und erscheint auch nicht mehr so füllig. Sehr wahrscheinlich liegt an der Menge an Knospen die sich bildeten und 5 Stück sind es jetzt noch.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1602
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: AmericanGirl

Beitrag  cactuskurt am Do 15 März 2018, 16:16

Norbert eine sehr schöne Blüte Gratuliere dir
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5121
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: AmericanGirl

Beitrag  NorbertK am Do 15 März 2018, 16:29

Danke Kurt, geht so.
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1602
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten