Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Thelocactus bicolor pottsii doch ein heterochromus?

Nach unten

Thelocactus bicolor pottsii doch ein heterochromus? Empty Thelocactus bicolor pottsii doch ein heterochromus?

Beitrag  vogelmamapetra am Sa 09 Jul 2016, 17:08

Liebe Pflanzenfreunde,

ich hab dieses Jahr einen Thelocactus unter dem Namen bicolor ´pottsii` bekommen. Nun frage ich mich, anhand der Blüte, ob es nicht doch ein heterochromus sein kann. Auch vom Körper her sieht er ja heterochromus ähnlich. Lt meinem Thelocacteen Fachbuch soll bicolor ´pottsii` Nektardrüsen haben. Die kann ich aber an meiner Pflanze auch nicht erkennen. Ob es sich also doch um einen heterochromus handelt? Hat da jemand eine Ahnung?

Herzliche Grüsse sendet Euch
vogelmamapetra


entschuldigt die schiefen Bilder !!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
vogelmamapetra
vogelmamapetra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 503
Lieblings-Gattungen : Thelocacteen

Nach oben Nach unten

Thelocactus bicolor pottsii doch ein heterochromus? Empty Re: Thelocactus bicolor pottsii doch ein heterochromus?

Beitrag  Kotschoubey am Sa 09 Jul 2016, 18:03

Wenn irgendwann die Nektardrüsen verschimmeln, ist es ein bicolor Wink . Heterochromus hat nämlich keine. Ich würde aber auch auf Th. heterochromus tippen.

Pottsii hat typischerweise weiß-rot-weiß geringelte Dornen. Die Dornen von heterochromus sind nicht so farbig, eher gold-braun-gold geringelt, wie bei Dir.
Kotschoubey
Kotschoubey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 642
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Coryphantha, Zwergkakteen, mex. Kleingattungen, polsterbildende und Caudex-Kakteen, Mesembs

Nach oben Nach unten

Thelocactus bicolor pottsii doch ein heterochromus? Empty Re: Thelocactus bicolor pottsii doch ein heterochromus?

Beitrag  wolfgang dietz am Sa 09 Jul 2016, 18:09

Hallöchen!

Ich habe 30 jährige Pflanzen von heterochromus, wie auch von pottsii. Ich möchte gleich mal vorausschicken, dass weder bei der einen, noch bei der anderen Art bei mir Nektardrüsen vorhanden sind.
Die pottsii sind den Deinigen sehr ähnlich. Also, denke ich mal, dass Deine Überlegung, ob es sich bei dem pottsii um eine Varietät vom heterochromus handelt , nicht so von der Hand zu weisen sind.
Vielleicht hilft uns ein Experte weiter ?
Doch eines haben sie alle gemeinsam; sie neigen bei mir schnell zu Verbrennungen. Und beide Arten sind für Thelos doch recht blühfaul. ( bei mir wenigstens)

Nette Grüße, Wolfgang
wolfgang dietz
wolfgang dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 360
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Thelocactus bicolor pottsii doch ein heterochromus? Empty Re: Thelocactus bicolor pottsii doch ein heterochromus?

Beitrag  Kotschoubey am Sa 09 Jul 2016, 18:23

Laut Bestimmungsschlüssel von Matuszewski/Hinz (Tehlocactus 2011) haben alle Thelocactus bicolor-Formen Nektardrüsen, auch v. pottsii. Und Th. heterochromus gehört zu der Thelocactus-Gruppe ohne Nektradrüsen.

Ich zitiere: "Weil es sich hier um eine Konvergenz in hohem Grade handelt, muss oftmals am Standort ermittelt werden, ob die vorliegende Population Drüsen besitzt oder nicht, also ob es sich um T. bicolor var. pottsii oder T. hetrochromus handelt..." Es gibt dort ein längeres Kapitel, in dem das Fehlen der Nektardrüsen bei Th. heterochromus ausführlich ausgeführt wird.
Kotschoubey
Kotschoubey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 642
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Coryphantha, Zwergkakteen, mex. Kleingattungen, polsterbildende und Caudex-Kakteen, Mesembs

Nach oben Nach unten

Thelocactus bicolor pottsii doch ein heterochromus? Empty Re: Thelocactus bicolor pottsii doch ein heterochromus?

Beitrag  vogelmamapetra am Sa 09 Jul 2016, 18:24

Danke Kotschoubey für Deine Meinung, ich warte mal ab was sich in Sachen Nektardrüsen noch tut oder auch nicht.

Wolfgang, vielen Dank für Deine ausführliche Stellungnahme. Ich habe auch noch einen heterochromus, seit September 2014 habe ich ihn und er hat 2015, wie auch dieses Jahr wieder, geblüht und ich hoffe, das tut er auch weiterhin jedes Jahr, denn ich bewundere immer auf´s Neue die tolle Blüte.
vogelmamapetra
vogelmamapetra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 503
Lieblings-Gattungen : Thelocacteen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten