Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

So blüht es bei mir 2011

Seite 2 von 13 Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter

Nach unten

So blüht es bei mir 2011 - Seite 2 Empty Re: So blüht es bei mir 2011

Beitrag  Wühlmaus am So 03 Apr 2011, 15:55

Ctenoides schrieb: Haben mal eine Dusche mit Sima Plant
( Haage ) bekommen. Das Zeug wirkt Wunder.

Gruß
Achim Laughing Laughing

Hallo Achim,

was ist das denn für ein Zeug? Ich kenne das gar nicht. Ist es Dünger? Wohl eher nicht, sicher ein Stärkungsmittel? Muss mal bei Haage reinschauen. Vielleicht sollten wir über unsere Sämlinge besser im anderen Beitrag weiterschreiben.........

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5827
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

So blüht es bei mir 2011 - Seite 2 Empty Re: So blüht es bei mir 2011

Beitrag  Liet Kynes am So 03 Apr 2011, 16:05

Ja, mal wieder sehr schön alles. Auch die Fotoqualität. Gab es bei den Echinofossulo- die Knospen vor oder nach der ersten Wassergabe oder dem ersten Nebel ? Ich wundere mich inzwischen, dass bei mir die Blüten immer später kommen. Meine M. backebergiana beginnt damit langsam, aber der Rest noch nicht so wirklich, höchstens mit Florbildung. Bei meiner Parodia crassigiba werde ich wohl wie üblich bis Mai warten müssen. Dachte das wäre auch der übliche Monat für die Blüten der Meisten Arten.
Ich bin mal gespannt, was Edith und Elke uns ab Mai für Feuerwerke präsentieren. Da geht ja eigentlich kaum mehr Shocked .
Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

So blüht es bei mir 2011 - Seite 2 Empty Re: So blüht es bei mir 2011

Beitrag  Wühlmaus am So 03 Apr 2011, 17:09

Hallo Tim,
da ich wußte, dass die Echinofossulos etwa Februar bis April blühen sollen, habe ich sie schon früh auf eine sonnige Fensterbank, allerdings ins kalte Schlafzimmer gestellt. Wahrscheinlich hatte ich sie schon mal ganz leicht gegossen, aber ich glaube, dass das letztendlich auch egal ist. Die Kakteen blühen ja auch (bzw. fangen an, ihre Knospen zu bilden), wenn sie noch trocken stehen. Bei den Mammillarien war es auf jeden Fall so. Da habe ich einfach beim Durchschauen festgestellt, dass sie Verdickungen haben, und habe sie auf die hellere Fensterbank gestellt (in diesem Fall ohne zu gießen).

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5827
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

So blüht es bei mir 2011 - Seite 2 Empty Re: So blüht es bei mir 2011

Beitrag  kakteen und mehr am So 03 Apr 2011, 22:09

Hallo Elke,

wollte dich schon fragen ob du deine Kakteen bereits im Sommerquatier hast, aber du hast ja bereits geschrieben, dass das nicht der Fall ist. Habe ich früher auch öfer mal gemacht und bei Blütenbildung sie einfach ins Wohnzimmer geholt, wurde meist belohnt, jedoch haben manche Kakteen aber auch mit Blütenabwurf reagiert. Tolle Bilder, was kommt den als nächstes dran.
kakteen und mehr
kakteen und mehr
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 981

Nach oben Nach unten

So blüht es bei mir 2011 - Seite 2 Empty Re: So blüht es bei mir 2011

Beitrag  Wühlmaus am Mo 04 Apr 2011, 08:45

Hallo Jürgen,

einen Teil habe ich schon ins Frühbeet und auf Regale nach draußen gestellt. Dabei handelt es sich aber um kälteresistente Arten (Gattungen), wie Echinocereus, Lobivia, Chamaecereus, Sulcorebutia und viele Echinopsis-Hybriden. Die stehen aber regengeschützt, sind jedoch schon mehrfach gegossen und auch gedüngt worden. Einzig die Mammillarien stehen noch drinnen und natürlich die diesjährigen Sämlinge.
Was als nächstes kommt, weiß ich nicht. Eine Mammillaria verspricht mir zurzeit noch Blüten und dann vielleicht schon die ersten Echinocereen. Ich laß mich überraschen, bin ja auch noch nicht so lange dabei, dass ich genau wüßte, was wann blüht.

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5827
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

So blüht es bei mir 2011 - Seite 2 Empty Re: So blüht es bei mir 2011

Beitrag  roli am Mo 04 Apr 2011, 09:50

Hallo Elke,
super schöne Bilder, danke fürs Zeigen. Das erleichtert das warten.
Bei meinen Kakteen rührt sich noch fast gar nichts, blütenmäßig. Rolling Eyes
roli
roli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1141
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Rebutia, Lobivia

Nach oben Nach unten

So blüht es bei mir 2011 - Seite 2 Empty Re: So blüht es bei mir 2011

Beitrag  Liet Kynes am Mo 04 Apr 2011, 11:05

Wenn etwas von Februar bis April blüht, liegt die beste Umtopfzeit dann im Januar oder eher noch früher ? Bei mir kam im Übrigen bisher von Oktober bis März/April nie Wasser an die Wurzeln meiner Kakteen. Mein Echinofossuloc. ( eventuell multicostatus) wächst jedes Jahr gut, bildet auch reichlich Flor, aber Knospen vertrocknen bei ihm meistens. Ich frage mich inzwischen,ob er nicht vielleicht doch besser früher aufgeweckt würde,wenn ich das jetzt lese. Dennoch muss ich auch mal abwarten, eventuell hat er sich doch an diese Kultur gewöhnt und blüht noch. Er sieht zumindest so aus, als ob er diesen Frühling noch könnte.
Gruß, Tim

Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

So blüht es bei mir 2011 - Seite 2 Empty Re: So blüht es bei mir 2011

Beitrag  Gast am Mo 04 Apr 2011, 11:27

Hallo Tim,

in der Regel brauchen die Pflanzen sowohl zur Wurzelbildung (Faser & Saugwurzeln) Wasser im Substrat, das selbe ist zur Blütenbildung nötig.

Bei Frühjahrsblüherm muss Vorsichtig halt ein wenig früher gegossen werden, dies gilt für einige Mammillarien, Parodien( Notocatus) & Pediocactus usw.

Gruß Olaf
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

So blüht es bei mir 2011 - Seite 2 Empty Re: So blüht es bei mir 2011

Beitrag  kaktussnake am Mo 04 Apr 2011, 11:49

alle, die von november - februar blühen, machen das auch ohne wasser. kann natürlich sein, dass ihnen auch die luftfeuchte im gw ausreicht. giessen würde ich die um diese jahreszeit nicht

_________________
stachlige grüsse
kaktussnake
besuche meine stachligen babys
www.kaktussnake.de
>>>es gibt kein unkraut - nur pflanzen die an der falschen stelle wachsen!!<<<
kaktussnake
kaktussnake
Fachmoderator - Bilderlexikon Kakteen

Anzahl der Beiträge : 2831
Lieblings-Gattungen : alles was sticht!

Nach oben Nach unten

So blüht es bei mir 2011 - Seite 2 Empty Re: So blüht es bei mir 2011

Beitrag  Wühlmaus am Mo 04 Apr 2011, 13:26

Es ist hier (oder im anderen Forum??) ja schon häufiger vehement abgestritten worden, dass es nötig ist, die Echinofossulocacteen im Winter zu befeuchten. Aber in dem Buch von Haage (Kakteen von A - Z) wird empfohlen, sie im Winter nicht ganz austrocknen zu lassen. Nachzulesen hier bei Herrn Holzheu, der die Texte aus oben genanntem Buch übernommen hat: http://www.kakteensammlung-holzheu.de/echinofossulocactus_crispatus.html Unter "nicht ganz austrocknen lassen" würde ich verstehen, vielleicht so im Januar und Februar die Pflanzen mit ein paar "Eßlöffeln" Wasser bei Laune zu halten. Vorher haben sie sicher noch genügend Restfeuchtigkeit gebunkert. Die Jungpflanzen dieser Gattung bekommen bei mir auf jeden Fall ab und zu ganz wenig Wasser. Aber die Erfahrung anderer besagt auch, dass sie ihre Echinofossulocacteen pforztrocken überwintern und diese dann trotzdem blühen.

LG Elke

Hach, und jetzt benutze ich mal die schönen neuen Smilies: Wink *Sabber* *Wink* *Kaktus*

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5827
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 13 Zurück  1, 2, 3, ... 11, 12, 13  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten