Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Argyroderma

+6
Nopal
Echinopsis
Mexikaner
Gast,
Fred Zimt
Santarello
10 verfasser

Seite 12 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12

Nach unten

Argyroderma - Seite 12 Empty Re: Argyroderma

Beitrag  benni Do 18 Nov 2021, 19:59

So, nun haben sich nach zwei Wochen auch die beiden Knospen meiner Argyroderma
geöffnet; vielleicht werden sie ja noch etwas grösser.
Eine Frucht hat sich auch schon bei der ersten Blüte gebildet, sie sieht gut aus, aber
vermisst habe ich einen Stempel in der Blüte (??)
Jetzt, in den neuen Blüten ist auch keiner zu sehen  -  haben diese Pflanzen vielleicht
eine besondere Stempelausbildung. Ich bin mal sehr gespannt, ob sich bei diesen beiden
Blüten auch Früchte bilden  -  Insekten fliegen ja noch herum.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Liebe Grüsse und bleibt gesund !!
benni
benni
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1211
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Argyroderma - Seite 12 Empty Re: Argyroderma

Beitrag  Shamrock Do 18 Nov 2021, 21:51

Der "Staubfädenring" ist ja typisch für diese Gattung, aber hast du mal ganz tief ins Innere geguckt? Irgendwo muss der Stempel doch stecken. Hab eben in meiner Literatur geblättert und eine kurze Google-Bildersuche gestartet, da sieht man auch nirgends was. Bei den Kakteen haben Gynocalycien manchmal ihre Narbenlappen ganz tief unten in der Blüte versteckt, aber da sind sie immer irgendwo.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28496
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Argyroderma - Seite 12 Empty Re: Argyroderma

Beitrag  Henning Do 18 Nov 2021, 22:30

Vielleicht ist das bei den Argyrodermen ja genauso wie im richtigen Leben - manche Sachen sind auf Putz, mache unter Putz Wink
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4129
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Argyroderma - Seite 12 Empty Re: Argyroderma

Beitrag  Wüstenwolli Mi 01 Dez 2021, 17:02

...deswegen sollte man mit dem  Pinsel ein wenig tiefer  unter dem "Putz" gehen,
will man die Narbe zur Reizbestäubung erreichen. Very Happy
Hier im  Kölner Raum seit Sonntag grau in grau-
da wird sehnsüchtig auf Sonne gewartet:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5280
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Argyroderma - Seite 12 Empty Re: Argyroderma

Beitrag  benni Mi 01 Dez 2021, 18:15

Hallo Wolli,

zwei (?) sehr schöne, gepflegte Pflanzen zeigt das Foto.
Vielen Dank dafür - ich freue mich dran.

Liebe Grüsse und bleib' gesund
benni
benni
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1211
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Argyroderma - Seite 12 Empty Re: Argyroderma

Beitrag  Shamrock Mi 01 Dez 2021, 19:45

Wüstenwolli schrieb:...deswegen sollte man mit dem  Pinsel ein wenig tiefer  unter dem "Putz" gehen,
will man die Narbe zur Reizbestäubung erreichen.
Für eine Reizbestäubung sollte es reichen, wenn man mal mit dem Pinsel kräftig auf den Putz haut. Da rieselt dann doch sicher genug Pollen in die Tiefe.
Auch ohne Sonne ein tolles Foto der hoffnungsvoll wartenden Blüte!
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28496
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Argyroderma - Seite 12 Empty Re: Argyroderma

Beitrag  Henning Mi 29 Dez 2021, 14:51

Moin zusammen und nachträglich noch frohe Weihnachten!
Vom Wolli habe ich vor einiger Zeit mal einen Ableger seines A. fissum bekommen. Und zu meiner großen Freude hat es trotz meiner Pflege bislang überlebt  Very Happy
Aktuell sieht es so aus

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ob der frische Austrieb nun zu neuen Blättern oder womöglich zu Knospen führt, kann ich nicht sagen - dafür habe ich noch zu wenig Erfahrung mit dieser Art. Mal gucken, wie es weitergeht.

Bis bald.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4129
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Argyroderma - Seite 12 Empty Re: Argyroderma

Beitrag  Wüstenwolli Mi 29 Dez 2021, 20:04

Hallo Henning,

freut mich, dass der fissum sich so gut entwickelt! Very Happy

Der große neue Austrieb ist ein neues Blattpaar,
bei den kleinen kann man das noch nicht genau sagen-
vermute aber auch da neue Blätter.
Die "alten" Blätter sind noch zu sehr gefüllt,
es braucht eine kleine Trockenzeit zur Knospenbildung,
in der sich die "alten " Blätter eher faltig zeigen,
Blätter mal zurück auf Seite 10 in diesem Thread,
da ist der fissum mit Blüten und Knospen zu sehen.
Mein alter fissum blüht übrigens nicht jedes Jahr-
bekommt zur Zeit auch neue Blätter -
vermutlich war der Dezember zu Sonnenstunden-arm.
Nächstes Jahr wird es hoffentlich hoffentlich besser!

LG-
zur Zeit aus den Alpen,
Wolli




Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5280
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Argyroderma - Seite 12 Empty Re: Argyroderma

Beitrag  Wüstenwolli Mi 29 Dez 2021, 20:05

Wüstenwolli schrieb:Hallo Henning,

freut mich, dass der fissum sich so gut entwickelt! Very Happy

Der große neue Austrieb ist ein neues Blattpaar,
bei den kleinen kann man das noch nicht genau sagen-
vermute aber auch da neue Blätter.
Die "alten" Blätter sind noch zu  sehr gefüllt,
es braucht eine kleine Trockenzeit zur Knospenbildung,
in der sich die "alten " Blätter eher faltig zeigen,
Blätter mal  zurück  auf Seite 10 in  diesem  Thread,
da ist der fissum mit Blüten und Knospen zu sehen.
Mein alter fissum blüht übrigens nicht jedes Jahr-
bekommt zur Zeit auch neue Blätter -
vermutlich war der Dezember  zu Sonnenstunden-arm.
Nächstes Jahr wird es hoffentlich besser!

LG-
zur Zeit aus den Alpen,
Wolli




Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5280
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Seite 12 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten