Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Argyroderma

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Argyroderma

Beitrag  Mexikaner am Mi 28 Dez 2016, 13:42

Alles klar,danke.Dann warte ich mal auf das Saatgut von SuccSeed,ADBLPS und Köhres und bestelle in der Zwischenzeit mal bei Piltz Twisted Evil Wink und in 3 Wochen gehts dann los...Aber die Aussaattemperatur muss doch niedriger sein oder?20-22 Grad sind sicherlich ok...

MfG,
Ines
avatar
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 329
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Argyroderma

Beitrag  Wüstenwolli am Mi 28 Dez 2016, 13:55

Habe Argyros zusammen mit Lithops in einer Schale auf der Zimmerfensterbank bei rund 18-20° ausgesät,
da war die Keimquote schlechter als in der wärmeren Ausssaatstation mit Kunstlicht bei rund 25°.
Seitdem werden sie nicht anders behandelt als die übrige Kakteen-Aussaat.
Etwa 2 -3 Wochen nach Keimung gibt es schon Phasen,wo ich das Substrat schon mal oberflächlich abtrocknen lasse.

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Argyroderma

Beitrag  Mexikaner am Mi 28 Dez 2016, 15:39

Echt!?Das war wirklich der wertvollste Tipp.Dann habe ich ja weniger Arbeit als gedacht und kann gleich alle in der selben Anzuchtstation aussähen.Auch wenn dadurch die Kakteen ein bisschen enger zusammenrücken müssen (und das bei 1,2mX0,6m Platz Rolling Eyes )

Very Happy
MfG,
Ines
avatar
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 329
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Argyroderma

Beitrag  Wüstenwolli am Mi 28 Dez 2016, 16:17

Meine ist nur 0,2 x 0,8 m - und das ist gut so.
Sonst würden sich die Gwh- Scheiben später nach außen wölben...
Zum Glück kann ich jedes Frühjahr 2jährige Jung-Kakteen im BoGa auswildern- da geht immer mal etwas ein oder wird "stibitzt" .

LG Wolli

avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Argyroderma

Beitrag  Mexikaner am Mi 28 Dez 2016, 16:45

Wüstenwolli schrieb:oder  wird "stibitzt"

Also das ist echt das Schlimmste  Evil or Very Mad  .Über solche Leute könnte ich mich stundenlang aufregen...

Ja mal schauen...muss bestimmt ab nächstem Jahr auf frostharte Kakteen bei der Aussaat umsteigen Very Happy

MfG,
Ines
avatar
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 329
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Argyroderma

Beitrag  Wüstenwolli am Mi 28 Dez 2016, 17:06

...entwendet, mit Messern verunstaltet, ( Namen eingeritzt), Namen-Etiketten vertauscht-
da gibt es viel Unsinn, der gemacht wird
Kommt davon, wenn man die Pflanzen nicht hinter Scheiben zeigt.
Aber es war immer der Wunsch der Gestalter, dass der Besucher auch mal von ganz nahem schauen und auch besser fotografieren kann.
Aber das ist ein anderes Thema -- belassen wir es damit.

LG Wolli

avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Argyroderma

Beitrag  Wüstenwolli am Sa 14 Jan 2017, 15:49

Update Beitrag  16:

Die Knospenentwicklung  hat sich  durch 5 graue , kühle Tage verzögert,
heute  in den  Mittagsstunden  ging  die Blüte dann  auf:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
...ganz  schön zauselig- und  ohne Blütenstempel...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Als Belohnung wurde das Argyroderma fissum MG 1334/7 im Übertopf angestaut-
wurde auch Zeit für ein " Face-Lifting" Very Happy Wink

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Argyroderma

Beitrag  Dornenwolf am Di 24 Jan 2017, 21:45

Auch bei den Argyroderma gibt es wieder neuen Nachwuchs: A. congregatum und A. delaetii 'carinatum'. Ausgesät auch Ende Dezember 2016. Sind recht wuchsfreudig.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Wolfgang
avatar
Dornenwolf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1041

Nach oben Nach unten

Re: Argyroderma

Beitrag  Echinopsis am Mi 25 Jan 2017, 09:32

Hallo Wolfgang,

mit Freude habe ich Deine neuen Bilder hier im Forum gesehen, wirklich herrlich!
Gratuliere zu dem tollen Erfolg!

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15005
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Argyroderma

Beitrag  Wüstenwolli am Mi 25 Jan 2017, 22:28

Für 3-4 Wochen jung
sehen deine  Argyros , Wolfgang ,
sehr gut  entwickelt aus  Exclamation -  
sind offensichtlich recht trockener Basis-
staust  du  von unten an und wenn ja,  wie oft  etwa?

Mein neulich blühendes A. fissum füllte sich  nach 1maligem Anstauen nach der Blüte rasch-
(zum Vergleich Foto  Beitrag 27 -
diese Aufnahme 6  Tage später : )
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4786
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten