Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Grünliche Kaktusblüten

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Grünliche Kaktusblüten

Beitrag  Shamrock am Di 23 Mai 2017, 22:52

ClimberWÜ schrieb:Nachdem die Ecc. viridiflorus eine dominante Rotpigmentierung zeigen und nicht wirklich grün erscheinen...
Naja, in Natura sind sie für das menschliche Auge meist schon grüner - aber die Frage ist auch immer: Kann die Kamera dieses leuchtende Neongrün überhaupt so wiedergeben?
Hab hier noch einen Echinocereus viridiflorus aus Chaffee County, Colorado, da dominieren die Rotpigmente definitiv:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8976

Nach oben Nach unten

Re: Grünliche Kaktusblüten

Beitrag  ClimberWÜ am Mi 24 Mai 2017, 18:32

Shamrock schrieb:
ClimberWÜ schrieb:Nachdem die Ecc. viridiflorus eine dominante Rotpigmentierung zeigen und nicht wirklich grün erscheinen...
Naja, in Natura sind sie für das menschliche Auge meist schon grüner - aber die Frage ist auch immer: Kann die Kamera dieses leuchtende Neongrün überhaupt so wiedergeben?
Hab hier noch einen Echinocereus viridiflorus aus Chaffee County, Colorado, da dominieren die Rotpigmente definitiv:
Meine viridiflorus wie v. davisii tragen ihren Sonnenschutz in Dornen, Epidermis und den Blüten weit prägnanter...
Die Farben werden in meinen Bildern recht wirklichkeitstreu wiedergegeben - nachweislich ohne eigenen Farbsehfehler betrachtet.
Noch fehlt mir die Kalibrierungstechnik für den neuen Samsung U28E590D mit 100% (sRGB) an Intel HD Graphics 630. Eine 10bit fähige Grafikkarte wäre dazu wünschenswert wie die PNY P400 oder P600. Ein Wunschtraum der BenQ SW320 mit erweiterten Farbräumen zu 100% (sRGB), 99% (Adobe RGB), 87% (DCI-P3) und IPS Panel...  Cool
Als Kameras verwende ich z.Z. EOS M und 60D und bei der Software manchmal das Canon DPP 4 oft Gimp 2.8.20 für die Bildverarbeitung meist nur Ausschnitt und Skalierung. Gimp ist leider noch ohne vernünftigen Canon Raw Konverter und nicht vollständig mit 16bit Farbtiefe verfügbar.
Für's Web bleiben am Ende meist gut komprimierte (~50%) 8bit JPGs.
Wobei die Unterstützung von mehr als 8 Bit pro Farbkanal bei Soft- und Hardware nicht immer (sollte ich selten schreiben) transparent dokumentiert wird!
Beispielsweise finden sich im Web zum U28E590D 2^10*3 darstellbare Farben - nur welche Voraussetzungen müsste eine Grafikkarte mitbringen? Genügen DP 1.2 oder muss es DP 1.4 sein bzw. welche Auflösung/Pixeltakt muss minimal unterstützt werden 3840x2160 bei 60Hz genügen ausgabeseitig für 10bit Farbtiefe schonmal nicht? Welche DP Datenprotokolle werden unterstützt? Ähnliches bei HDMI Geräten 2.0 oder 2.0a oder 2.0b oder ...?
Und erst die Fehler, so steht im Handbuch "Töne sind nur hörbar, wenn das HDMI-zu-HDMI-Kabel oder das HDMI-zu-DP-Kabel verwendet wird." - denkste geht auch mit DP-zu-DP, o.W.!
Es gilt wohl zuerst nur ja nicht den DAU zu verwirren...

Nur fällt mein 8-Jahre altes Laptop im Vergleich augenscheinlich massiv in der Farbdarstellung zurück. Suspect
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 607
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Grünliche Kaktusblüten

Beitrag  Spickerer am Do 25 Mai 2017, 14:56

Hallo!
Wirklich erstaunlich, was die viridiflorus-Gruppe so an Farbvariationen hervorbringt. Oft sehen sie im Original noch krasser aus. Warum die wohl so ins grüne spielen? Auf jeden Fall bringen sie irgendwie Frische in die Kakteengemeinde.

Gruß, Spickerer
avatar
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 364
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön ist

Nach oben Nach unten

Grünliche Kaktusblüten

Beitrag  Spickerer am Fr 26 Mai 2017, 17:56

Hallo zusammen,
hier kommt wieder so ein Aspirant. Eigentlich sollte er gelber blühen, aber manchmal sind sie doch eher betont grünlich.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium schatzlianum

Gruß, Spickerer
avatar
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 364
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön ist

Nach oben Nach unten

Re: Grünliche Kaktusblüten

Beitrag  Cristatahunter am Mi 31 Mai 2017, 12:29

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12461
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Grünliche Kaktusblüten

Beitrag  ClimberWÜ am Di 06 Jun 2017, 20:43

Echinocereus vridiflorus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocereus davisii auf grün
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
und Echinocereus davisii auf rot
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch ein Turbinicarpus versucht sich in grünlich
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Echinocereus ctenoides sortiert garantiert unter grün ein!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 607
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Grünliche Kaktusblüten

Beitrag  Shamrock am Do 31 Aug 2017, 00:24

Kein Kaktus, sondern ein Kürbis - aber dafür schön grün. Kedrostis africana:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8976

Nach oben Nach unten

Re: Grünliche Kaktusblüten

Beitrag  Spickerer am Mo 04 Sep 2017, 19:44


Ja! - einfach nur grün, dafür aber richtig.

avatar
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 364
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön ist

Nach oben Nach unten

Re: Grünliche Kaktusblüten

Beitrag  Spickerer am Mo 04 Sep 2017, 19:51

Trotzdem,
hier kommt nochmal was grünes von letzter Woche.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Brasilicactus graessneri

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Auch grün. Zwar kein Kürbis, dafür aber eine extrem nach Honig duftende "Aasblume" (deutscher Name verfehlt): Stapelia flavopurpurea.

Gruß, Spickerer
avatar
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 364
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön ist

Nach oben Nach unten

Re: Grünliche Kaktusblüten

Beitrag  Odessit am Mo 04 Sep 2017, 21:19

Spickerer schrieb:
Auch grün. Zwar kein Kürbis, dafür aber eine extrem nach Honig duftende "Aasblume" (deutscher Name verfehlt): Stapelia flavopurpurea.

Cool, genau so eine habe ich auch, nur in gelb. Sie duftet wirklich angenehm, bei meiner würde eher Richtung Vanille/Zitrone tendieren.
avatar
Odessit
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 162
Lieblings-Gattungen : Alles was nicht zu groß wächst – kein Platz da!

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten