Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Unbekannte Sukkulente

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Unbekannte Sukkulente

Beitrag  Wolfgang am Fr 29 Jul 2016, 10:55

Wer kennt diese Sukkulente, keine Echeveria, fängt mit "R" an, habe aber leider den Namen wieder vergessen. Danke scho für die Antworten.[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Wolfgang
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 163
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannte Sukkulente

Beitrag  schippy62 am Fr 29 Jul 2016, 11:43

Warum sollte es keine Echeveria sein?
Ich tippe auf Echeveria cristate Form. Welche jetzt genau weiß ich nicht.

Dirk
avatar
schippy62
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 98
Lieblings-Gattungen : Sansevieria, Caudex, seltene Zwiebelchen, Hoya

Nach oben Nach unten

Unbekannte Sukkulente

Beitrag  Wolfgang am Fr 29 Jul 2016, 14:34

Nein, keie echeveria, und auch keine cristata-form, wie gesagt,, Name fängt mir "R" an, aber leider habe ich mir den Namen unserer Sukkulenten-Kennerin nicht mehr eingefallen.
avatar
Wolfgang
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 163
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannte Sukkulente

Beitrag  plantsman am Fr 29 Jul 2016, 18:20

Moin,

da muss ich Dirk unterstützen. Wenn das keine Echeveria ist, dann fress ich einen Besen Wink ......... und eine Cristate ist das ebenfalls. Oder bevorzugst du Kammform? Leider hab ich das Foto meiner Echeveria secunda-Cristate gelöscht, es war zu schlecht, aber genau so sieht diese aus. Es dürfte also eine Verbänderte Echeveria secunda oder eine verwandte Hybride damit sein. Richtig bestimmen lassen sich diese Pflanzen erst, wenn sie mal eine normale Rosette bilden und man diese dann blühen lässt. Nur so kann man diese Mutationen zuordnen.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon

Anzahl der Beiträge : 1279
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Unbekannte Sukkulente

Beitrag  Wolfgang am Fr 29 Jul 2016, 19:14

Die Sache hat sich aufgeklärt. Nachdem ich nochmals überall recherchiert habe und Echeveria mit einem ähnlich klingenden Namen mit R eingegeben habe, steht jetzt fest, dass es sich hier um eine Echeveria runynonii topsy turvi, f. cristata handelt. Die Expertin nannte mir aber nur runyonii. Vielen Dank.
avatar
Wolfgang
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 163
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, winterharte Kakteen

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten