Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Regenschutz auch im Sommer ?

Seite 2 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Regenschutz auch im Sommer ?

Beitrag  Robtop am Mo 01 Aug 2016, 14:01

Hallo zusammen,
super die vielen Antworten. Also mal schaun wie ich es mache. Denke bei länger angesagten Dauerregen ist ein kleines Dach nicht schädlich. Es darf aber natürlich bei aufkommender Sonne auch nicht zu warm drunter werden. Nicht so einfach weil meine Freunde ja nicht bei mir zuhause stehen sondern im Schrebergarten.
Fange dann mal an zu denken.......:alda sm10  

Servus
Robert
avatar
Robtop
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 258
Lieblings-Gattungen : Alles was mir gefällt

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz auch im Sommer ?

Beitrag  Aldama am Mo 01 Aug 2016, 19:51

Hallo Robtop
So wie Hardy es geschrieben hat ist Vorsicht mit Wasser in der offenen Blüte oft tödlich für die Pflanze, besonders sind da die Ec. fendleri, iioydii und apachensis
hervorzuheben.
Bei dem Substrat von Michi ist vielleicht mal öfteres wässern vom Vorteil. Nichts gegen das Substrat vom Michi aber mir ist es zu mager für Echinocereen.
Aber seine Töpfe ( Container ) sind echt Klasse, wegen der etwas größeren Abzugslöcher.
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1039
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz auch im Sommer ?

Beitrag  Robtop am Mo 01 Aug 2016, 20:30

Na öfters wässern macht es im Moment von alleine. Wenn ich grad aus dem Fenster schau wirds bald wieder so weit sein Rolling Eyes .

Grüße
Robert
avatar
Robtop
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 258
Lieblings-Gattungen : Alles was mir gefällt

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz auch im Sommer ?

Beitrag  Wüstenwolli am Mo 01 Aug 2016, 20:58

Manche "Ohren" freuen sich über die viele Nässe und sähen sich selbst aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Opuntia compressa ( ohne Regenschutz ganzjährig )
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Foto von gestern

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4732
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz auch im Sommer ?

Beitrag  Litho am Mo 01 Aug 2016, 21:34

Regenschutz = Kein Risiko von Fäulnis.
Kein Regenschutz = Risiko von Fäulnis.
Also...
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5675
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz auch im Sommer ?

Beitrag  Aldama am Di 02 Aug 2016, 19:54

fahren wir mal weiter damit. Embarassed
Wo sind die Kakteen zur Zeit heimisch & wie sind sie untergebracht. Im GW. , Freiland oder Frühbeet mit Regenschutz usw.
Da heißt es jetzt natürlich sich an das heimische Wetter zu orientieren.
Da sind natürlich noch viele Fragen offen. PS . Wie immer.confused
Der eine macht es so und viele andere viel anders. Die beste Mischung sollte jeder für sich entscheiden.
Also mal so gesagt--- Mag jeder machen was er für gut findet und dann wenn es nicht klappt weiter experimentieren bis Erfolge zu sehen sind.
Denn zu viele Kakteen aus unterschiedlichen Gattungen sowie auch Arten machen immer wieder Probleme.
Mein Tipp dazu : Auf 3-4 Gattungen ( Arten) beschränken und so hat man immer schöne Pflanzen, die aber den gleichen Pflegeanforderungen obliegen.
Auf gut DEUTSCH nicht alles kaufen was gut aus sieht. GEHT dann meistens in die Hose.
Lektüre ist da vom Vorteil, diese vorher zu lesen.
lol! lol! Embarassed  grinsen  So kann man viel Freude haben an diesen Pflanzen. glück glück
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1039
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz auch im Sommer ?

Beitrag  Robtop am Mi 03 Aug 2016, 19:30

UUUPPPSSS,

da seh ich doch gerade das ich in der falschen Ecke gelandet bin. Crying or Very sad  Bitte verschieben zu Anfängerfragen Rolling Eyes .
Wieder was gelernt, also ein erfolgreicher Tag.

Anfängergrüße

Robert
avatar
Robtop
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 258
Lieblings-Gattungen : Alles was mir gefällt

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz auch im Sommer ?

Beitrag  ClimberWÜ am Mi 03 Aug 2016, 22:26

Bei mir steht draussen:
ungeschützt vor Regen und Schnee und teils ausgepflanzt viele Opuntien, Cylindropuntien nicht nur imbricata, viridis, whipplei auch leptocaulis (ich habe 3 Pflanzen die ungeschützt, geschützt bzw.im GWH stehen), kleiniae
ungeschützt im Sommer große Gruppe Parodia magnifica, großer Ferocactus histrix, Pachycereus pringlei, div. Grusonia/Corynopuntia, manche Tephros, Maihueniposis, Maihuenia, Airampoa, Cumulopuntia, Austrocylindropuntia, Pterocactus kuntzei
teilgeschützt (je nachdem wie weit der Balkon über der Terrasse schützen soll) vor Regen und Schnee winterharte Echinocereus, Escobaria, Epithelanthela, Gymnocalycium, bald Pediocactus
Und dann gibt es noch ein kleines Anlehn-Gewächshaus in dem es im Winter bis auf -5 vielleicht -10 Grad runtergehen wird. Übrigens versteckte sich vergangenen Winter ein Parodia magnifica Ableger unter den Opuntien erfolgreich bei minimal -4/-5 Grad. Draussen hatte es zweimal Kahlfrost unter -15 Grad.

Einiges nicht frosttolerante muss auch rein wie Melocactus, Pygmaeocereus, ...

Ausgepflanzt wird auf Südhang in Sandboden mit Drainage in Weinbauklima!


Zuletzt von ClimberWÜ am Do 04 Aug 2016, 01:41 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 707
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz auch im Sommer ?

Beitrag  Shamrock am Do 04 Aug 2016, 01:06

Moin Robert,

der Thread passt schon da wo er ist... Wink

Bei der Gelegenheit: Ich bin ein Fan der Überdachung, da ich die Wassergaben gerne selber in der Hand habe. Allerdings verfüge ich auch über kein Freibeet, wo sich frost- oder winterharte Kakteen ausgepflanzt austoben dürfen, sondern pflege alles in Töpfen - aber auch da bietet die Balkonüberdachung nicht immer genug Schutz gegen Starkregen in Verbindung mit fiesen Winden.

Viele Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11066
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Regenschutz auch im Sommer ?

Beitrag  ClimberWÜ am Do 04 Aug 2016, 01:44

Robtop schrieb:Hallo zusammen,
super die vielen Antworten. Also mal schaun wie ich es mache. Denke bei länger angesagten Dauerregen ist ein kleines Dach nicht schädlich. Es darf aber natürlich bei aufkommender Sonne auch nicht zu warm drunter werden. Nicht so einfach weil meine Freunde ja nicht bei mir zuhause stehen sondern im Schrebergarten.
Fange dann mal an zu denken.......:alda sm10  

Servus
Robert
na dann setzte das Dach luftig höher und lass Seitenwände weg, verwende transparentes Material wie kostengünstige Wellplatten auf dünner Holztragkonstruktion!
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 707
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten