Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Rhipsalis prismatica schwächelt

Nach unten

Rhipsalis prismatica schwächelt

Beitrag  wikado am Do 04 Aug 2016, 17:28

Ich habe eine Rhipsalis prismatica. Irgendwie finde ich das sie nicht so doll aus sieht. Die Triebe sind nicht prall gefüllt sondern eher dünn und flach fast schon papierartig. Triebspitzen fangen an braun zu werden und fallen ab. Was könnte das sein . Anfangs dachte ich evt. zu wenig Wasser, aber auch nach mehr Wassergabe hat sich nichts geändert. Evtl zu viel Wasser ?

Falls ich ein Bild machen soll , dann liefer ich das nach.
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2368
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Re: Rhipsalis prismatica schwächelt

Beitrag  Aldama am Fr 05 Aug 2016, 19:54

Ein Bild dazu wäre sehr hilfreich. Rhipsalis wachsen gut in einen nicht mineralischen Substrat. Also Epierde verwenden. Halbschatten ist auch von Vorteil.
Sollte das alles vorhanden sein, dann bitte austopfen und Wurzeln auf Schädlinge überprüfen.
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1046
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Rhipsalis prismatica schwächelt

Beitrag  wikado am Sa 06 Aug 2016, 14:13

Also meine Ripsalis stehen alle in selbstgemischter Erde aus Kakteenerde ( ich verwende die von Haage), Perlite und Pinienrinde. Halbschatten ist auch gegeben. Hier mal Fotos

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich hoffe man kann es erkennen. OK austopfen wäre ne Möglichkeit.
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2368
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Re: Rhipsalis prismatica schwächelt

Beitrag  Phyllo am Sa 06 Aug 2016, 18:21

Hi
So wie das aussieht, hat die einen kapitelen Wurzelschaden!
Austopfen, Erde entfernen und neu topfen. Wenn nur die Wurzeln betroffen sind, erholt sie sich dann in den meisten Fällen wieder.
Sicherheitshalber noch einige Stecklinge schneiden und bewurzeln.
avatar
Phyllo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 445
Lieblings-Gattungen : Epis, Aporos, Hildewinteras, Palmen, Bananen, u.v.m.

Nach oben Nach unten

Re: Rhipsalis prismatica schwächelt

Beitrag  wikado am So 07 Aug 2016, 14:39

Kein Wunder das da nix mehr ging.... Wurzeln waren so gut wie keine mehr vorhanden. Ich habe jetzt mehrere Stecklinge geschnitten und in neues trockenes Substrat gesetzt. Hoffe das sie dann alle bewurzeln.
avatar
wikado
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2368
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Echinopsis Hybr., Rebutien

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten