Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pfropfvideo

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Pfropfvideo Empty Pfropfvideo

Beitrag  Uwe Viehweg am Sa 06 Aug 2016, 00:32

Hab beim Pfropfen einfach mal de Kamera mitlaufen lassen. Vielleicht hilft es ja jemanden
Uwe Viehweg
Uwe Viehweg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132
Lieblings-Gattungen : Mexicanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Pfropfvideo Empty Re: Pfropfvideo

Beitrag  dorfbm am Sa 06 Aug 2016, 06:56




wo finde ich das Video ?
lg Maria
dorfbm
dorfbm
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 516
Lieblings-Gattungen : eigentlich alles

Nach oben Nach unten

Pfropfvideo Empty Re: Pfropfvideo

Beitrag  Uwe Viehweg am Sa 06 Aug 2016, 10:26

Gute Frage, hatte eigentlich nen Link eingefügt.

https://youtu.be/ykXXKoYMNhY
Uwe Viehweg
Uwe Viehweg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132
Lieblings-Gattungen : Mexicanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Pfropfvideo Empty Re: Pfropfvideo

Beitrag  nikko am Sa 06 Aug 2016, 11:11

Moin Uwe,
tolles Video, vielen Dank fürs Zeigen!

Ich habe auch noch etwas gelernt dabei, z.B. die Scheibe als Verdunstungsschutz.
Ich war auch überrascht, wieviele Gummibänder Du genommen hast. Ich habe immer Sorge, dass zuviel Druck die Zellen beschädigt. Aber der Fero und der Ariocarpus sind ja nicht ganz so weich, da klappt das bestimmt. (Ich hatte neulich einen Myrtillocactus, da hat sich der kleine Aztekium hintonii richtig hineingedrückt... mußte ich neu schneiden!)

Die Sämlinge auf Pereskiopsis nicht anzudrücken finde ich gut, habe selbst schon diverse 'abenteuerliche' Konstruktionen versucht mit nur mäßigem Erfolg, werde nächstes Mal Deine Methode ausprobieren!

Noch ein Tipp: Ich desinfiziere die Schneidwerkzeuge mit Isopropyl-Alkohol immer wenn ich in einen weiteren Kaktus schneiden muß. So verhindere ich, dass Keime bzw. Viren zwischen den Unterlagen bzw. Pfröpflingen übertragen werden.

Bolivicereus als Unterlage habe ich noch nicht versucht, muß ich unbedingt ausprobieren. Meinst Du, dass Cleistocactus smaragdiflorus auch geeignet ist? (Habe gerade 4 Früchte geerntet...)

LG,
Nils


_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4754
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Pfropfvideo Empty Re: Pfropfvideo

Beitrag  Uwe Viehweg am Sa 06 Aug 2016, 11:19

Hallo Nils,

den Cleistocactus kannste nur versuchen. Hab da keine Ahnung.
Ich nehme übrigens nicht immer so viele Gummibänder. Die im Video waren schon gebraucht und etwas ausgeleiert
Uwe Viehweg
Uwe Viehweg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132
Lieblings-Gattungen : Mexicanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Pfropfvideo Empty Re: Pfropfvideo

Beitrag  Uwe Viehweg am Sa 06 Aug 2016, 11:20

Hallo Nils,

den Cleistocactus kannste nur versuchen. Hab da keine Ahnung.
Ich nehme übrigens nicht immer so viele Gummibänder. Die im Video waren schon gebraucht und etwas ausgeleiert

Ich desinfiziere die Schneidwerkzeuge aber auch mehrmals zwischen den Pfropfungen. Aber nicht nach jeder Pflanze. Da wäre mir der Aufwand, bei 30 bis 40 Pflanzen zu groß.

Viele Grüße Uwe


Zuletzt von Uwe Viehweg am Sa 06 Aug 2016, 11:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Uwe Viehweg
Uwe Viehweg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132
Lieblings-Gattungen : Mexicanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Pfropfvideo Empty Re: Pfropfvideo

Beitrag  Uwe Viehweg am Sa 06 Aug 2016, 11:25

Warum fehlt jetzt wieder die Hälfte der Nachricht? In der Vorschau war noch alles da.

Passiert mir immer wieder
Uwe Viehweg
Uwe Viehweg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132
Lieblings-Gattungen : Mexicanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Pfropfvideo Empty Re: Pfropfvideo

Beitrag  Hardy_whv am Sa 06 Aug 2016, 12:01

Uwe Viehweg schrieb:Warum fehlt jetzt wieder die Hälfte der Nachricht? In der Vorschau war noch alles da.

Du kannst einen Beitrag, der irgendwie missraten ist, auch noch eine Zeitlang editieren. Man kann also nachbessern. Dazu ist über dem entsprechende Beitrag ein "Edit"-Button.

Gruß,

Hardy   Cool
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Pfropfvideo Empty Re: Pfropfvideo

Beitrag  Uwe Viehweg am Sa 06 Aug 2016, 12:43

Hallo Hardy,

Hab ich schon entdeckt. Nur noch nicht, wie ich den halb doppelten löschen kann.
Uwe Viehweg
Uwe Viehweg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132
Lieblings-Gattungen : Mexicanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Pfropfvideo Empty Re: Pfropfvideo

Beitrag  Torro am Sa 06 Aug 2016, 12:45

Moin Uwe,

nur ein paar Hinweise:

Das schneiden gefiel mir gar nicht.
1. Empfehlen wir inzwischen Keramikmesser, die sind sauber und scharf.
2. Schneidet man möglichst in einem Zug durch. Im Video das sah eher nach sägen aus.

Pereskiopsis nimmt das ganze Jahr an. Macht im Winter am meisten Spaß. Aber das ist
Geschmackssache.

Die Anzahl der Gummis ist ok. Daniel nimmt meist ein Dutzend oder mehr...  Wink
Fero und Ario sind beide recht fest. Da nimmt man lieber einen mehr.

Bolivicereus ist eine gute Unterlage.
Heißt aber jetzt Borzicactus. (Früher auch Cleistocactus.) Nur um zur Verwirrung beizutragen.

Stichwort Cleistocactus: Sehr gute Unterlage! Zumindest für verwandte Arten. HWH beispielsweise.

Da würde ich aber trotzdem die Areolen abkanten, sonst wachsen die noch los dort und schieben
den Ario runter.

Pfropfen auf Peres:
Die Sache mit der Extrascheibe ist ja ganz nett gemeint... Aber so langsam kann man doch gar nicht
pfropfen das da etwas antrocknet.   Razz
Sämlinge greift man nicht mit der Pinzette Evil or Very Mad Die zerdrückt man doch so.
Besser: Mit dem Messer aus der Erde hebeln! Dann mit den Fingern an der Wurzel greifen.

Frische Sämlingspfropfungen auf Peres sollte man unter gespannter Luft halten.
Dazu eine Flasche drüber stülpen, Aquarium benutzen oder ähnliches.

Runde Zylinder habe ich auch noch nicht gesehen.
Wir sprechen eher vom Leitbündelring der sichtbar ist auf der Schnittfläche.
Diese sollten sich auf jeden Fall überlappen. Soweit richtig.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6884
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten