Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Opuntia???

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Opuntia???

Beitrag  Henning am Mi 10 Aug 2016, 14:25

Hallo zusammen,
habe dieses "Etwas" letztes Jahr geschenkt bekommen und weiß nicht was es ist.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Habt Ihr eine Vorstellung? Ich würde es irgendwo bei Opuntiens einordnen.

Bis bald.
Gruß
Henning
avatar
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 754
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Re: Opuntia???

Beitrag  ClimberWÜ am Mi 10 Aug 2016, 18:11

Natürlich Opuntioideae, als nicht ganz so Erfahrener kann ich nur die Gattungen Maihueniopsis bzw. Cumulopuntia ins Spiel bringen.
Im Hintergrund steht wohl eine Tunilla bzw. Airampoa.
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 612
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Opuntia???

Beitrag  OPUNTIO am Mi 10 Aug 2016, 18:13

Hallo Henning

Müsste eine Maihueniopsis darwinii var.platyacanthus sein.

In Hintergrund ist eine Tunilla. Wahrscheinlich corrugata.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1688
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulente, Lobivien Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Opuntia???

Beitrag  tephrofan am Mi 10 Aug 2016, 18:55

sieht eher nach Maihueniopsis glomerata aus- ziemlich typisch- jedenfalls scheint es ihr bei Dir schonmal besser zu gehen weil die Bedornung enorm zugelegt hat-
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 581

Nach oben Nach unten

Re: Opuntia???

Beitrag  Henning am Mi 10 Aug 2016, 22:00

Danke Ihr Namensgeber!!!
Habe ich da nun was besonderes bekommen oder eher in Richtung "Unkraut"?
Muss ich hinsichtlich Pflege was besonderes beachten? Letzten Herbst und auch den Winter habe ich sie einfach im Gewächshaus gelassen - das hat sie klaglos überstanden (nun war der Winter hier bei uns nicht streng).
Bis bald.
Gruß
Henning
avatar
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 754
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Re: Opuntia???

Beitrag  tephrofan am Do 11 Aug 2016, 05:31

stehen bei mir fast alle im unbeheizten Gewächshaus. -15°C kein Thema, darunter wohl auch nicht wenn sie trocken stehen. Machen ziemlich lange Rüben, Substrat nicht zu feinkörnig damit die hohen Töpfe rechtzeitig austrocknen können vor der Ruhepause. Da hab ich schon ordentlich Lehrgeld zahlen müssen. Anf. Sept. sollte schluß sein mit wässeern bei Töpfen über 12cm Durchmesser. Mit Blüten ist besonders bei kleinen Pflanzen zu rechnen wenn man sie einer langen, strikten Trockenphase bis ca. Mai/Juni unterzieht. Gibt im Alter sehr wertvolle und phantastische Schaupflanzen
avatar
tephrofan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 581

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten