Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Werden die Sämlinge jemals gross?

Nach unten

Werden die Sämlinge jemals gross?

Beitrag  vogelmamapetra am Sa 20 Aug 2016, 18:12

Hallo zusammen,

ich hab Anfang des Jahres im zeitigen Frühjahr ausgesät und die Schale erstmal auf den Boden ans Licht gestellt, da ich auch Fussbodenheizung habe.

Inzwischen sind die Sämlinge etwas gewachsen, aber ich meine, das ist noch nicht viel, die Sämlinge kommen mir mikrig vor. Es sind überwiegend Thelocacteen.

Ich decke immer noch mit der Plastikhaube ab und der Platz ist auch derselbe, etwas einen Meter von der Balkontür entfernt. Ob ich sie doch hätte auf den Balkon stellen sollen, wo sie mehr Licht bekommen hätten? Ausserdem sind sie vorwiegend feucht. Letztes mal hatte ich mich nicht genug gekümmert und die Sämlinge sind nach und nach vertrocknet, daher hab ich diesmal mehr gegossen.

Die ca. 7 Sämlinge auf dem letzten Foto sind die grössten.

Was meint Ihr? Muss ich nur mehr Geduld haben?

Herzliche Grüsse sendet Euch

Vogelmamapetra


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
vogelmamapetra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 482
Lieblings-Gattungen : Thelocacteen

Nach oben Nach unten

Re: Werden die Sämlinge jemals gross?

Beitrag  Nopal am Sa 20 Aug 2016, 19:49

Hallo,

ich hätte sie sonniger aufgestellt, halbschattig oder ganz sonnig.
Dieses Jahr hab ich viele auch verloren, Frost und Schnee dann aufeinmal volle Sonne...
Aber die wo es überlebt haben sind hart und gesund.

Thelocactus ist da eigentlich nicht so empfindlich abgesehen von Frost.

Vielleicht jetzt beim trüben Wetter halbschattig aufstellen und probieren.

Beste grüße
Nopal
avatar
Nopal
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1795
Lieblings-Gattungen : Frosttolerante Kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Werden die Sämlinge jemals gross?

Beitrag  Dietmar am Sa 20 Aug 2016, 20:03

Hallo Petra,

die Keimquote sieht doch schonmal gut aus! Die Sämlinge könnten aber in der Tat größer sein. Das Substrat sollte zwischendurch immer wieder austrocknen und die Haube kannst Du abnehmen. Am wichtigsten ist die Verwendung von Regenwasser. Kalkhaltiges Trinkwasser führt zu einem zu hohen pH-Wert und einer Salzkruste an der Substratoberfläche, also dort wo die kleinen Faserwurzeln der Sämlinge saugen. Sie bekommen dann keine Nährstoffe mehr und verkümmern. Mit jedem Gießvorgang wird es schlimmer. In diesem Fall solltest Du sie in frisches Substrat pikieren, dass auch sehr feine Anteile enthalten darf.

Die Sämlinge sollten hell aber nicht sonnig stehen. Hohe Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sind ebenfalls besser, als eine gleichbleibende Zimmertemperatur.

Gruß

Dietmar
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2308

Nach oben Nach unten

Re: Werden die Sämlinge jemals gross?

Beitrag  vogelmamapetra am So 21 Aug 2016, 08:55

Vielen Dank ihr zwei für Eure Ratschläge. Die Sämlinge stehen zwar im Zimmer, aber bei offener Balkontür, auch nachts meist offen, so dass Unterschied zwischen Tag und Nacht schon da ist. Dann werde ich jetzt die Haube erstmal abnehmen. Regenwasser kann ich auf dem Balkon auffangen.

Herzliche Grüsse
vogelmamametra
avatar
vogelmamapetra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 482
Lieblings-Gattungen : Thelocacteen

Nach oben Nach unten

Re: Werden die Sämlinge jemals gross?

Beitrag  Ralle am So 21 Aug 2016, 09:43

Hallo Petra,

schöne Aussaat und es gab ja schon genug Tipps für Deine Sämlinge. Very Happy

Bei mir ist die Nachttemperatur nie unter 25 Grad (lag an meiner außergewöhnlichen Art die Sämlinge unterzubringen) gegangen und habe nicht wirklich etwas negatives feststellen können.
Aber vielleicht kommt es auch darauf an um welche Aussaaten es sich handelt. Ich kann in dem Fall nur von Aztekium, Lophophora, Geohintonia, Ariocarpen ... sprechen.

Schau mal hier ab 3:05 Min.:



Weiterhin viel Erfolg und Freude mit Deinen Kleinen.

Viele Grüße

Ralf
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Werden die Sämlinge jemals gross?

Beitrag  vogelmamapetra am So 21 Aug 2016, 11:10

Tag Ralf,

hab mir das Video angesehen: das hab ich ja noch nie gesehen: Sämlinge unter die Abdeckung vom Aquarium !!! Ich hab auch ein 112 l Aquarium, aber das getraue ich mich dann doch nicht. Müsste ich bestimmt auch irgendwie umbauen die Abdeckung.

Tolle Idee, wenn´s funktioniert !!


Schönen Sonntag
vogelmamapetra
avatar
vogelmamapetra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 482
Lieblings-Gattungen : Thelocacteen

Nach oben Nach unten

Re: Werden die Sämlinge jemals gross?

Beitrag  Ralle am So 21 Aug 2016, 11:19

Anscheinend stimmte dort das Klima. Feucht und warm. Very Happy
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2544
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten