Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Cylindropuntia versicolor 1250-1?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Cylindropuntia versicolor 1250-1?

Beitrag  plantsman am Di 23 Aug 2016, 11:03

Hier ist der Name natürlich absoluter Unsinn. Man sieht, dass es eindeutig ein Südamerikaner ist und ich denke, sie ist identisch mit Tunilla 3190-1 aus dem anderen Thread.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon

Anzahl der Beiträge : 1242
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Cylindropuntia versicolor 1250-1?

Beitrag  Dietmar am Di 23 Aug 2016, 11:19

Wo hast Du denn die vielen schönen falschen Schilder her?

Gruß

Dietmar
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Cylindropuntia versicolor 1250-1?

Beitrag  Pantalaimon am Di 23 Aug 2016, 15:08

Servus,

spitze Glieder + lange Dornen läuft bei mir immer unter "Maihueniopsis glomerata" im Sinne von D. Hunt (2006) - der fasst so schön viel zusammen, dass "Maihueniopsis glomerata" fast immer stimmt. Razz Allerdings würde ich vorschlagen, diese Bilder auch mal im DKG-Forum zu posten, schließlich tummeln sich dort mehrere Südamerika- / südamerikanische-Opuntien-Kenner, bestimmt können die mehr dazu sagen.

Viele Grüße!
Chris
avatar
Pantalaimon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 99
Lieblings-Gattungen : (fast) alle :-)

Nach oben Nach unten

Re: Cylindropuntia versicolor 1250-1?

Beitrag  plantsman am Di 23 Aug 2016, 16:38

@Dieter, die Namen sind nur die aktuelle taxonomische Einordnung der Eingangsnamen. Meine Kollegin interessiert sich leider nicht für die richtige Bestimmung. Sie mag zwar die Pflanzen, ist aber von der Taxonomie überfordert. Viele dieser Pflanzen kamen aus namhaften Gärtnereien oder Gärten mit diesen falschen Namen zu uns.
Als unser Kustos vor knapp 7 Jahren die Gruson-Gewächshäuser "übernommen" hat, hat er dann erstmal nur die Namen aktualisiert. Einiges konnte er auch schon nachbestimmen, aber die Prioritäten lagen die ersten Jahre in der Umsetzung eines vernünftigen Konzepts und eine Neuorganisation für den botanischen Garten. Da war wirklich viel nachzuholen.
Nun können wir uns endlich mal um die korrekte Bestimmung kümmern.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon

Anzahl der Beiträge : 1242
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Cylindropuntia versicolor 1250-1?

Beitrag  Dietmar am Di 23 Aug 2016, 17:08

Schön, dass Du Dich der Sache annimmst! Das macht wirklich jede Menge Arbeit, zumal sich die Einordnung vieler Arten ständig ändert. Ein botanischer Garten hat aber auch irgendwo einen Bildungsauftrag und da sollte die Nomenklatur schon passen. Als Kind habe ich immer neben den Pflanzen selbst und den schön gestalteten Kleinlandschaften diese exotisch klingenden Namen und Herkunftsorte im botanischen Garten von Hannover bewundert. Das alles hat mein Interesse an Kakteen maßgeblich gefördert. Also weiterhin viel Erfolg bei der Bestimmung!

Gruß

Dietmar
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Bestimmung

Beitrag  cyrill am Mi 24 Aug 2016, 05:48

Mein lieber Stefan,
schön dass Du die sozialen Medien so gut nutzt und Dir die Mühe machst die Pflanzen zu bestimmen.
Ich kenne das quasi ja am eigenen Leib, wie mühsam es sein kann alte Bestände aufzuarbeiten.

Um meinem Ruf als Opuntioideenfreak gerecht zu werden:

Die gezeigte Pflanze wurde recht lange als M.glomerata var.andicola von diversen Gärtnereien vertrieben.
Im Moment laufen diese Pflanzen aus der südwestlichen Ecke von San Juan, Argentinien,
als Maihueniopsis glomerata ssp glomerata sensu G.Charles.
avatar
cyrill
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 93

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten