Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Lophophora Krankheit?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lophophora Krankheit?

Beitrag  Agave2016 am Do 25 Aug 2016, 13:28

Liebe Kakteenfreunde,

seit einigen Monaten bin ich stolzer Besitzer einiger L. williamsii. Leider hat sich jetzt erst eine unschöne teilweise Verfärbung der Haut ins grau-braune ergeben (Verholzung?), bei einem Exemplar wirft die Haut graue Blasen.
Kann das von der z.Zt. extremen Hitze (ummauerter Südbalkon) kommen oder ist das eine Krankheit? Lässt sich noch etwas retten?

Schon im Voraus Danke für alle hilfreichen Antworten!
avatar
Agave2016
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : Agaven; Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  Dietmar am Do 25 Aug 2016, 14:01

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!

Gruß

Dietmar
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  Agave2016 am Do 25 Aug 2016, 14:09

here we go...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Agave2016
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : Agaven; Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  manfredhils am Do 25 Aug 2016, 14:30

eindeutige Verbrennung Crying or Very sad
avatar
manfredhils
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 91
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Stenocactus

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  Agave2016 am Do 25 Aug 2016, 14:53

Danke für die schnelle Diagnose!
Lässt sich da noch etwas retten? Habe meinen Lophos einen schattigen Platz am Fenster gegönnt... Agaven und Echinocactus haben mein spezielles Balkonklima bis jetzt scheinbar gut vertragen.
avatar
Agave2016
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : Agaven; Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  Dietmar am Do 25 Aug 2016, 15:06

War die betroffene Stelle der Sonne zugewandt?
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  nikko am Do 25 Aug 2016, 15:14

Moin Agave2016,
mal abwarten, aber oft ist der Kaktus nicht kaputt nach so einem Sonnenbrand. Sollte er 'gekocht' worden sein, dann sieht es schon schlechter aus...

Mein alter Lopho ist vor ein paar Jahren mal schwer von Spinnmilben geschädigt worden. War nicht schön anzusehen, ist aber komplett wieder herausgewachsen. Jetzt sieht er aus, als ob nie was war. Very Happy

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4367
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  Agave2016 am Do 25 Aug 2016, 15:19

Beim kleineren Exemplar (1. Foto) ja, volle Nachmittagssonne, die schrumpelige Seite des Größeren (2. Foto) war mehr auf der Westseite -> wahrscheinlich immer noch zu viel Sonne?
avatar
Agave2016
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : Agaven; Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  Agave2016 am Do 25 Aug 2016, 15:22

Jetzt hilft wohl nur noch Schatten und Abwarten...na ja, ich bin geduldig Rolling Eyes
avatar
Agave2016
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : Agaven; Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  nikko am Do 25 Aug 2016, 15:34

@Agave2016: ich drücke Dir die Daumen! Very Happy

Überhaupt habe ich das Gefühl die Lophos zusammen mit Astrophtum asterias und Chamaecereus sind die ersten, die von Spinnmilben befallen werden. Ich benutze die jetzt immer als Anzeigerpflanzen für diese Schädlinge.

Wie sind da Eure Erfahrungen?

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4367
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten