Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Lophophora Krankheit?

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  Cristatahunter am Fr 26 Aug 2016, 11:15

Seit Jahren pflege ich meine Lophos im Halbschatten und nicht zu heiss.. Ich habe keine Probleme mit den typischen (Lophophorakrankheiten)
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12465
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  Ralle am Fr 26 Aug 2016, 12:01

Cristatahunter schrieb:Seit Jahren pflege ich meine Lophos im Halbschatten und nicht zu heiss.. Ich habe keine Probleme mit den typischen (Lophophorakrankheiten)

Ich kann dieses nur bestätigen. 2015 ohne leichten Sonnenschutz ... 2016 mit ... große Klasse! Very Happy
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2427
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  Agave2016 am Fr 26 Aug 2016, 13:35

@ Nils: Da waren deine L. jourdanii ja ganz fix mit dem Bewurzeln. Abgeschnittene Kindel hatte ich erst zwei Wochen im Halbschatten an der Luft, auf Sieb haben sich dann erste "Füßchen" gebildet. Dann mit Wurzelaktivator in Vogelsand. Erstatte gerne Bericht bezüglich der Entwicklung.

@alle: Wie sind eure Erfahrungen mit dem Bewurzeln? Erst an der Luft oder gleich mit Wurzelaktivator? Welches Substrat hat sich am besten bewährt? Meine Agavenableger kommen ggf. mit Wurzelaktivator gleich in Kakteenerde, das hat immer gut geklappt.
avatar
Agave2016
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12
Lieblings-Gattungen : Agaven; Lophophora

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  nikko am Fr 26 Aug 2016, 14:35

Stefan und Ralle: jetzt wo ihr das schreibt fällt mir auf... meine Lopho's stehen auch nicht in der Prallsonne, auch eher halbschattig. Nicht mit Absicht, eher aus Platzmagel Embarassed Aber wachsen, blühen und fruchten ganz prima!

Wurzelpulver... Ich habe verschiedene Methoden durch und bin jetzt dabei geblieben die frische Schnittstelle mit dem Pulver zu bestäuben und dann trockenen zu lassen. Ist aber sicher nicht der Weisheit letzter Schluß! Very Happy

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
avatar
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4287
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  Ralle am Fr 26 Aug 2016, 16:50

Es sind zwar keine 50 Grad, aber Schattiert fühlen sie sich recht wohl.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Zum bewurzeln benutze ich immer die Vogelsandmethode. Aber jeder hat so seine Technik. Wink

https://www.kakteenforum.com/t642-bewurzelung-nach-der-vogelsandmethode?highlight=vogelsand

avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2427
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  Aspasia am Fr 02 Sep 2016, 18:53

Meine Kakteen stehen allesamt den Sommer über ohne Schutz vor Regen und Sonne im Freien. Die direkte Sonnenbestrahlung
ist von 11.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr.
Sie werden von mir hart gezogen; d.h. es gibt kein Wasser aus der Giesskanne und praktisch keinen Dünger.
Ich dünge lediglich homöopathische Dosen im Frühjahr.
Mein Substrat ist allerdings ultradurchlässig, minimal mit Akadama versetzt.

Mit Schädlingen und Krankheiten hatte ich bis dato nicht zu kämpfen.
Ich vermute Wind (= gute Belüftung) und UV-Strahlung sind das Geheimnis.
Bei meinen Lophophora leidet lediglich die Wolle unter diesem Treatment,
allerdings gefallen mir natürliche Kakteen eh besser, als solche mit einer perfekten Frisur.  Cool

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Achtung: Dies sind lediglich iPhone-Bilder.

Ich finde, so schlecht sehen sie nun auch nicht aus.
Dieser Frühling hat mich aber oft an den Rand des Wahnsinns gebracht und ich habe mir oft ein Gewächshaus gewünscht... Teufel

Lieben Gruss aus der Schweiz,

Andrea
avatar
Aspasia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 90
Lieblings-Gattungen : Lophophora und Mesembs

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  Datensatz am Fr 02 Sep 2016, 22:59

Meine Lophophoras (sind nur zwei) stehen auf dem Südbalkon in ungefilterer Sonne ohne Probleme. Allerdings werden sie im Frühjahr langsam an die Sonne gewöhnt. Das heißt Dehner-Vlies erst eine Woche doppellagig, dann eine Woche einzellagig, entfernen bei wolkigem Himmel. Damit kann man die meisten empfindlichen Pflanzen eingewöhnen. In Sachen Sonne musste ich schon viele Rückschläge hinnehmen, und ganz vorbei ist es dieses Jahr auch noch nicht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Datensatz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Aloe, Ferocactus, Astro, Tephro, EC

Nach oben Nach unten

Re: Lophophora Krankheit?

Beitrag  Aspasia am Sa 03 Sep 2016, 06:47

Datensatz schrieb:
Allerdings werden sie im Frühjahr langsam an die Sonne gewöhnt.

Genau...das habe ich vergessen zu erwähnen, danke!
Es erfordert jeweils etwas Fingerspitzengefühl, im Frühjahr die Lophophora ans grelle Licht anzupassen.
Aber nichts ist unmöglich.
Wink
avatar
Aspasia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 90
Lieblings-Gattungen : Lophophora und Mesembs

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten