Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pediocactus knowltonii

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Pediocactus knowltonii

Beitrag  DieterR am Do 06 Okt 2011, 14:04

Was mache ich nun??? affraid affraid affraid

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der bekommt überall Blütenknospen! :yeah: :yeah: :yeah:

Problem, der ist auf Trichocereus gepfropft!
avatar
DieterR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2269
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Rebutia, Echinocereus, Mesembs

Nach oben Nach unten

Re: Pediocactus knowltonii

Beitrag  volker am Do 06 Okt 2011, 16:48

Hallo Dieter

nun gehts in die Winterruhe. Laughing Bei Ped. knowlt. ist es ganz normal das sie im Herbst die Knospen zeigen , blühen tun sie aber erst im Frühjahr.

LG Volker
avatar
volker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1897
Lieblings-Gattungen : alles was frosthart ist

Nach oben Nach unten

Re: Pediocactus knowltonii

Beitrag  Echinopsis am Do 06 Okt 2011, 16:58

@Didär und Volker: Mein P. simpsonii hat auch nochmal Knospen angesetzt habe ich gesehen... Shocked

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15064
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Re: Pediocactus knowltonii

Beitrag  Jiri Kolarik am Mo 19 März 2012, 16:58

Aussaat von P.knowltonii SB 304...2004, 100 Korn, Keimrate - ca. 60 Stck, heute ca. 40 Sämlinge... vor 14 Tagen gegossen...nun, etwa 4 werden wohl blühen...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...ja, ich wollte sie schon mehrmals umtopfen...aber dieses Jarh tue ich es (versprochen), aber erst im Sommer.. Wink
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Pediocactus knowltonii

Beitrag  DieterR am Mo 19 März 2012, 17:41

Den gepfopften Pediocactus knowltonii hab ich am Samstag ins Freie verbannt und gleich mal angegossen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nach der Blüte werden von den Ablegern einige auf andere Unterlagen (Winterharte Echinocereen) gepfropft und einige versucht zu bewurzeln.
avatar
DieterR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2269
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Rebutia, Echinocereus, Mesembs

Nach oben Nach unten

Re: Pediocactus knowltonii

Beitrag  volker am Mo 19 März 2012, 19:06

Hallo Dieter

schön das sie blühen will. Very Happy
Leider ist die Pflanze eine sinnlose Propfung wie ich finde. Pedio auf Tricho ist doch Schwachsinn pur und völlig unnötig. P. knowltonii wächst auch wurzelecht sehr gut.
avatar
volker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1897
Lieblings-Gattungen : alles was frosthart ist

Nach oben Nach unten

Re: Pediocactus knowltonii

Beitrag  DieterR am Di 20 März 2012, 07:08

Volker, den hatte ich so gekauft.

Drum werde ich ja auch die meisten Ableger bewurzeln und nur ein oder zwei auf eine winterharte Unterlage pfropfen.

Evtl. kommt sogar die Hauptpflanze von der jetzigen Unterlage runter. scratch

Samen habe ich ja auch noch - siehe Samenbobbel. lol!
avatar
DieterR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2269
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Rebutia, Echinocereus, Mesembs

Nach oben Nach unten

Re: Pediocactus knowltonii

Beitrag  Jiri Kolarik am Di 20 März 2012, 08:22

Ja, früher hat man die P.knowltonii gepfropft, um leicher Samen zu bekommen...heute gibt es genug Pflanzen, aber wurzelechte haben schon ganz andere Bedürfnisse, bzw. benötigen ganz endere Pflegemethode. Die Sämlinge, die ich gezeigt habe, sind 8 Jahre alt - sie sind nur 2x im Jahr gegossen...so wachsen sie wie in der Natur - aber - es dauert - die Natur hat ja Zeit, wir wohl nicht...
avatar
Jiri Kolarik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 502
Lieblings-Gattungen : Winterharte + Austro, Ptero, Tephro,...

Nach oben Nach unten

Re: Pediocactus knowltonii

Beitrag  volker am Di 03 Apr 2012, 21:14

Ich bin ein bisschen verwundert über meinen P. knowltonii Nachwuchs. Die ersten blühen , doch seht selbst es sind verschiedene Blüten. Ist das normal oder sind es Hybriden. Die Blüten des zweiten sehen doch eher wie simpsonii Blüten aus?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
volker
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1897
Lieblings-Gattungen : alles was frosthart ist

Nach oben Nach unten

Re: Pediocactus knowltonii

Beitrag  karlchen am Di 03 Apr 2012, 21:52

Hallo Volker,

in der einschlägigen Pediocactus-Literatur kann man lesen, dass knowltonii und simpsonii sehr nah verwandt sind bzw. dass sich knowltonii nach Isolation aus simpsonii entwickelt hat. Die Verbreitungsgebiete überschneiden sich meines Wissens auch, was bei dem kleinen Gebiet, dass von knowltonii besiedelt wird wohl auch nicht allzu schwer ist;)
Es gibt auch Formen von simpsonii die kleiner sind und kürzere Dornen haben und dann einem knowltonii etwas ähnlich sehen.
Ich persönlich finde ja, dass sich alle Pedio-Arten, zumindest optisch sehr ähnlich sind. Würde mich jetzt auch nicht überraschen wenn sie alle mal aus simpsonii entstanden sind. Aber ich wäre als Taxonom sicher ein "verdammter Lumper"Wink(zum Glück ist mir das egal Cool ) Die meisten Kakteenfreunde wollen ja am liebsten bei jedem unterschiedlich gebogenen Dorn eine neue Art proklamieren, siehe diverse Beiträge in Fachzeitschriften Laughing
avatar
karlchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 635

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten